Zweiter wurde Alexander Sims im Mahindra. Mit Maximilian Günther schaffte es ein zweiter deutscher Pilot in die Punkte. Der BMW-Pilot fuhr auf Rang fünf. Vor ihm erreichte Ex-DTM-Pilot Edoardo Mortara (Venturi) Platz vier.
Wehrleins Markenkollege Andre Lotterer kam nicht über Platz 15 hinaus.
Wehrlein, der 2016 und 2017 in der Formel 1 fuhr, belegt nach vier absolvierten Rennen den siebten Rang im Gesamtklassement, das vom Briten Sam Bird (Jaguar) angeführt wird, Rast ist Zehnter.
Formel 1
Rosberg verrät: Schumacher sperrte mir das Dixie-Klo zu
11/04/2021 AM 09:52
Der Rennkalender in der Formel E steht bislang nur bis Juni, Fragezeichen stehen unter anderem hinter einem Rennen in Berlin. Bislang sind zehn Rennen terminiert.
Das könnte Dich auch interessieren: Hamiltons Wandel bei Mercedes: Vom "Söldner" zum Teamplayer
(mit SID)

Highlights: Vandoorne-Crash überschattet Vergne-Triumph in Rom

Rome ePrix
Vergne gewinnt Samstagsrennen in Rom - Rast fährt in die Top sechs
10/04/2021 AM 15:13
Grand Prix Portugal
Offiziell: Márquez feiert sein MotoGP-Comeback in Portimão
10/04/2021 AM 08:40