Fußball
Bundesliga

Talente verschmäht? BVB lehnte angeblich Ajax-Star van de Beek ab

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Der BVB entschied sich offenbar gegen Donny van de Beek

Fotocredit: Getty Images

VonAlice Jo Tietje
02/08/2020 Am 17:57 | Update 02/08/2020 Am 17:57
@SportslandAlice

Borussia Dortmund gilt allgemein als Verein mit einem guten Händchen beim Scouten von Talenten. Einem Bericht der "Bild" zufolge, hat der BVB in der jüngeren Vergangenheit aber bei zwei prominenten Namen "Nein" zu einem Wechsel gesagt. Demnach sahen die Verantwortlichen von einer Verpflichtung von Donny van de Beek (Ajax Amsterdam) und Ferrán Torres (FC Valencia) ab.

Bei Donny van de Beek soll sich Manager Michael Zorc 2019 das Champions-League-Halbfinale zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur angeschaut und sich gegen einen Transfer des Mittelfeldspielers entschieden haben.

Auch bei Ferrán Torres vom FC Valencia hat sich der 57-Jährige nach einer Beobachtung des Stürmers angeblich gegen eine Verpflichtung ausgesprochen.

Bundesliga

BVB-Manager Zorc verrät: So findet Dortmund die Top-Talente von morgen

02/08/2020 AM 15:35

Unklar ist allerdings, ob der BVB überhaupt bei einem der beiden Spieler den Zuschlag bekommen hätte. Immerhin soll Manchester City unmittelbar vor der Verpflichtung von Torres stehen. Der 20-Jährige könnte bei den Skyblues den zum FC Bayern abgewanderten Leroy Sané ersetzen.

Das könnte Dich auch interessieren: Reus-Dilemma beim BVB: Muss der Verein reagieren?

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Nächster Bundesligist steigt angeblich in Kruse-Poker ein

00:02:16

Fußball

Transfer-News: Schottisches Top-Talent im Anflug auf den FC Bayern

VOR 2 STUNDEN
Bundesliga

Wer spielt gegen wen? Die ersten Bundesliga-Spieltage in der Übersicht

VOR 7 STUNDEN
Ähnliche Themen
FußballBundesligaBorussia DortmundAjax Amsterdam
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen