Laut Hasan Salihamidzic liege das vor allem an der Einzigartigkeit von Bayerns Topstürmer. "Timo Werner ist ein guter Spieler, der eine hervorragende Hinrunde gespielt hat. Allerdings haben wir Robert Lewandowski. Robert ist ein Stürmer, der zu unserer Spielweise ideal passt", sagte der Sportdirektor gegenüber der "Sport Bild".

Demnach hätten die Bayern-Verantwortlichen Angst gehabt, dass für Werner kein Platz gewesen wäre, weil er kein Flügelspieler ist. Salihamidzic sagte außerdem:

Bundesliga
Rafinha bietet Rückkehr nach München an: "Mein Herz schlägt für Bayern"
14/01/2020 AM 14:45
Timo Werner braucht mit seiner Schnelligkeit mehr Räume, die hatte er in dem System, das Leipzig gespielt hat. Das System bei RB hat sich nun zwar geändert, aber dennoch ist es vorne nicht so eng wie bei uns.

Werner hatte vor über einem Jahr durchblicken lassen, dass er sich gerne dem FC Bayern angeschlossen hätte. Letztendlich verlängerte er aber seinen Vertrag bei den Leipzigern bis 2023.

Das könnte Dich auch interessieren: Innenverteidiger wider Willen: Wie Alaba beim FC Bayern zum Abwehrchef wurde

"Sind momentan dünn besetzt": FC Bayern schlägt vor Rückrundenstart Alarm

Bundesliga
Alarmsignal vor Rückrunde: Bayern hat ein Problem, das schwer zu lösen ist
13/01/2020 AM 11:09
Bundesliga
"Wenn Hoeneß sich veräppelt fühlt...": Scholl sieht Kalkül hinter Attacke
VOR 7 STUNDEN