Kingsley Coman wechselte von der Agentur Together for you zu Colossal Sports Management. Schnell kamen Wechselgerüchte auf. Forciert der Franzose einen Wechsel in die Premier League?

Coman hege derzeit keine Gedanken, sich einem anderen Verein anzuschließen, sagte sein neuer Berater Aidy Ward nun bei "Sport 1". Für die Zukunft wollte er allerdings noch keine genaue Auskunft geben. Ward sagte:

Bundesliga
Warum Müller der bessere Coutinho ist
07/02/2020 AM 17:52
Kingsley ist sehr glücklich in München. Sein Fokus liegt im Moment einzig und alleine darauf, für das Spiel gegen Leipzig bereit zu sein, falls er gebraucht wird. Und darauf, die Bayern in das Viertelfinale der Champions League zu führen.

Comans Berater: "Wenn die Zeit reif ist"

Er fügte hinzu, dass die "Diskussionen über seine Zukunft" momentan "nicht von Belang" sei, ergänzte allerdings: "Wenn die Zeit dafür reif ist, dann werde ich das Thema mit seinem Vater (Christian, d. Red.) besprechen. Das ist aber nichts, was wir aktuell tun. Bayern ist der einzige Weg."

Einen Wechsel schloss er damit nicht grundsätzlich aus - auch in der Zeitangabe blieb er sehr vage. Vor Monaten berichtete "Sky Sport" etwa, Manchester City wolle den 23-Jährigen verpflichte,

Comans Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2023, unmittelbare Gedanken um einen Abgang müssen sich Karl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidzic also nicht machen.

Das könnte Dich auch interessieren: "Eine klare Philosophie": Rummenigge schwärmt von RB Leipzig

Nagelsmann malt schwarz: "Hatten noch nie eine Meisterchance"

Bundesliga
Frohe Kunde für Flick: Coman wieder im Bayern-Kader
07/02/2020 AM 15:04
Bundesliga
Barcelona senkt angeblich Coutinho-Ablöse
07/02/2020 AM 12:39