Seit mehreren Monaten beschäftigt der mögliche Abgang von Thiago den FC Bayern. Zuletzt deutete vieles auf einen Transfer des Spaniers in die Premier League zum FC Liverpool oder Manchester United hin. Allerdings äußerte sich Thiago nie eindeutig bezüglich eines Wechsels und ließ sich auch nach dem Nations-League-Spiel gegen Deutschland keine Aussage entlocken.

Auch der FC Barcelona scheint sich daher noch Hoffnungen zu machen und umgarnte den Edeltechniker in Form von Marc-André ter Stegen. Die deutsche Nummer zwei im Tor erklärte gegenüber der "SportBild": "Ich hätte Thiago gern bei Barça. Sein Spielstil passt zu uns. Er ist aus unserer Sicht eine interessante Personalie."

La Liga
Aufgeschoben nicht aufgehoben: City glaubt an Messi-Verpflichtung 2021
05/09/2020 AM 12:05

Angesprochen auf diese Aussage entgegnete Thiago auf der Pressekonferenz vor dem Nations-League-Spiel gegen die Ukraine: "Es ist eine Ehre, das Marc meinen Namen genannt hat, denn er ist ein unglaublicher Torwart. Aber er ist kein Funktionsträger irgendeines Vereins. Daher muss ich auf diese Frage nicht antworten."

Stattdessen betonte der 29-Jährige noch einmal, dass sein Abschied aus München keineswegs feststehe: "Ich habe nie jemandem gesagt, dass ich Bayern verlasse."

Das könnte dich auch interessieren: Trotz Anruf von Pep: Warum Werner ManCity einen Korb gab

Ausgerechnet Oberdorf: VfL-Neuzugang erzielt erstes Tor der neuen Saison

La Liga
Messis Generalabrechnung erschüttert Barça: "Wie ein Horrorfilm"
05/09/2020 AM 10:53
Bundesliga
Nach Havertz-Transfer: So will Bayer-Coach Bosz den Abgang kompensieren
05/09/2020 AM 08:05