"Es ist ein bisschen mehr Leben drin, das hat oft gefehlt. Wir haben es in den letzten Spielen enorm gut gemacht und Emotionen reingebracht. Vom Gefühl her sind wir wieder auf einem aufsteigenden Ast und finden wieder besser zu dem zurück, was Dortmund eigentlich ausmacht", so Bürki weiter.
Auf die schwere Verletzung von Mittelfeldstratege Axel Witsel reagierte die Nummer eins der Borussia geschockt. "Das ist ein herber Verlust", sagte der 30-Jährige: "Mit seiner Persönlichkeit war Axel ein wichtiger Spieler."
Die Mannschaft hoffe, "dass er schneller als geplant wieder auf dem Platz stehen kann". Witsel hatte sich im Spiel bei RB Leipzig (3:1) am Samstag einen Achillessehnenriss ohne gegnerische Einwirkung zugezogen und war am Montag erfolgreich operiert worden. Der belgische Nationalspieler wird dem BVB monatelang fehlen.
Bundesliga
Lewandowski verrät: Das flüsterte mir Ronaldo ins Ohr
UPDATE 13/01/2021 UM 09:26 UHR
Das könnte Dich auch interessieren: Nach Horrorverletzung: So will der BVB den Witsel-Ausfall auffangen
(SID)

Hütter feiert Transfer-Coup mit Jovic: "Luka kommt wieder nach Hause!"

La Liga
Barça-Legende Eto'o: Dieser Spieler könnte Messis Erbe antreten
UPDATE 13/01/2021 UM 07:12 UHR
Bundesliga
BVB nach dem Witsel-Schock: So soll sich die Lücke schließen
UPDATE 12/01/2021 UM 11:25 UHR