Zuversichtlich gab sich Edin Terzic vor dem Spiel am Dienstag (20:30 Uhr im Liveticker auf Eurosport.de) beim punktgleichen Klub Bayer Leverkusen aber hinsichtlich einer Rückkehr des erkrankten Giovanni Reyna. "Er kehrt am Montagnachmittag individuell auf den Platz zurück. Wir hoffen, dass er Dienstag zum Anschwitzen vor dem Spiel wieder bei der Mannschaft sein kann und sehen dann, ob wir für das Spiel mit ihm planen können", sagte Terzic.
Trotz nur eines Punktes aus den vergangenen vier Ligaspielen warnte Terzic vor Leverkusen. "Sie hatten keinen einfachen Start und haben vor der Saison ihre beiden Topscorer verloren, aber sie spielen eine sehr gute Runde. Es wird ein harter Brocken für uns, aber wir freuen uns". so Terzic.
Das könnte Dich auch interessieren: Transfer-News LIVE: BVB baggert weiter an Oranje-Star
Bundesliga
Nächster BVB-Star fällt aus: Wer schließt die Lücke?
19/01/2021 AM 10:29
(SID)

Flick lobt Sané: "Das, was wir von ihm sehen wollen"

Bundesliga
Der LIGAstheniker: Bayerns Rivalen fehlt der Mumm
18/01/2021 AM 10:44
Premier League
City lockt Haaland dank Mega-Budget, Chelsea steigt ins Rennen ein
18/01/2021 AM 08:02