Das Trainer-Karussell dreht sich in dieser Saison so schnell wie selten zuvor. Und zumindest an einer Stelle könnte es einen perfekten, in sich geschlossenen Kreislauf darstellen.
Marco Rose tritt ab Sommer den Posten als Cheftrainer bei Borussia Dortmund an, nachdem der BVB dessen fünf Millionen Euro teure Ausstiegsklausel zog. Sein Nachfolger bei Borussia Mönchengladbach wird Adi Hütter, der die Eintracht aus Frankfurt ebenfalls vor Ablauf seines gültigen Arbeitspapieres verlässt.
Damit bleibt der vakante Trainerposten in Frankfurt. Und genau für den ist laut "Bild" nun Edin Terzic ein großer Kandidat. Der 38-Jährige schaffte es nach der Entlassung von Lucien Favre, die Dortmunder nach anfänglichen Schwierigkeiten wieder in die Spur zu bringen. Am Ende war es mit dem Gewinn des DFB-Pokals und der erfolgreichen Qualifikation für die Champions League eine der erfolgreichsten Spielzeiten der letzten Jahre.
Bundesliga
2:2 nach 0:2 - Leipzig sichert Platz zwei, Wolfsburg die Königsklasse
16/05/2021 AM 20:25
Da ist es fast schon logisch, dass Terzic, der beim BVB nun als Co-Trainer von Rose wieder in das zweite Glied rücken würde, viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Einige Bundesligavereine sollen in den vergangenen Wochen bereits die Fühler nach dem Deutsch-Kroaten ausgestreckt haben.

Terzic verlängert beim BVB, hält sich aber alles offen

Erst nach dem Pokalfinale erklärte der Vorstandsvorsitzende der Borussia, Hans-Joachim Watzke, dass Terzic seinen Vertrag vor einigen Wochen langfristig verlängert habe. Doch Watzke schob auch sofort nach, dass es dabei für Terzic die Möglichkeit gibt, auf eigenen Wunsch zu wechseln.
Der 38-Jährige selbst zeigte sich zuletzt ebenfalls bedeckt. Zwar betonte der bekennende Dortmund-Fan, wie sehr er sich dem BVB verbunden fühlt, einen Abgang wollte er dennoch nicht kategorisch ausschließen. "Wir haben immer gesagt, dass wir uns nach der Saison zusammensetzen wollen. So werde ich das auch angehen, dass ich mich sowohl mit dem Verein als auch mit Marco Rose persönlich nochmal austauschen werde", sagte Terzic auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Mainz.

"Versuche es noch mal": Terzic äußert sich zu seiner Zukunft

Glasner kein Kandidat in Frankfurt

Obwohl schon einige Wechsel feststehen, gibt es im Sommer noch weitere attraktive Trainerstellen zu vergeben. Bei Bayer Leverkusen ist es eher unwahrscheinlich, dass Hannes Wolf eine Weiterbeschäftigung erhält. Nach "Bild"-Informationen soll allerdings auch Terzic kein Kandidat mehr sein.
In Wolfsburg ist die Zukunft von Oliver Glasner ungewiss. Der Österreicher lag nicht immer auf einer Wellenlänge mit der sportlichen Führung und soll einen Abschied in Betracht ziehen. Auch er wurde in Frankfurt gehandelt, allerdings ließ die Eintracht Glasners Ausstiegsklausel verstreichen. Bis Samstag hätte Frankfurts neuer Sportdirektor Markus Krösche diese ziehen müssen. Jetzt müsste man mit Wolfsburg erst verhandeln.

Terzic verrät: So bekam der BVB noch die Kurve

Seoane von Young Boys Bern ist Terzic' Hauptkonkurrent

Dementsprechend bleibt in der Bundesliga vor allem Frankfurt als attraktive Station. Die Eintracht verpasste zwar die Qualifikation für die Champions League, startet aber zumindest in der Europa League. Krösche soll laut "Bild" derzeit eine Liste mit möglichen Trainer-Kandidaten, zu der auch Terzic gehört, abarbeiten.
Sein ärgster Mitstreiter um den Posten soll Gerardo Seoane sein. Seoane hatte mit den Young Boys Bern die Schweizer Meisterschaft gefeiert und gilt ebenfalls als talentierter Trainer.
Für Terzic stellt sich angesichts der verschiedenen Optionen im Sommer wohl die Frage, ob er bei seinem Herzensverein bleibt oder die Chance nutzt, seine Karriere voranzubringen. Die Option Frankfurt als Traditionsverein mit leidenschaftlichen Fans könnte ihm die Entscheidung vereinfachen.
Das könnte Dich auch interessieren: Klose verkündet Bayern-Abschied und ist irritiert von Kahn-Aussage

Keeper aus 35 Metern düpiert: Traumtor in Australien

La Liga
"Wir geben nicht auf": Real Madrid hält Meisterträume am Leben
16/05/2021 AM 20:21
Bundesliga
Klose verkündet Bayern-Abschied und ist irritiert von Kahn-Aussage
16/05/2021 AM 16:08