Nach der pandemiebedingten Bundesliga-Pause waren es dann zehn Prozent, die den BVB immer noch monatlich um eine Millionensumme entlasten.
Der Verein geht für die laufende Spielzeit von mindestens 70 Millionen Euro Verlust aus.
Das könnte Dich auch interessieren: Offiziell! Lampard muss bei Chelsea gehen - Tuchel soll übernehmen
Süper Lig
Fenerbahce-Legenden heißen Özil willkommen: "Besonderer Spieler"
25/01/2021 UM 09:50
(SID)

BVB-Trainer Terzic verärgert: "Einfache und dumme Gegentore"

Serie A
"Zaubert wie Harry Potter": Presse feiert McKennie
25/01/2021 UM 09:29
Bundesliga
Reus spricht sich gegen Playoffs in der Bundesliga aus
VOR 14 STUNDEN