"Ich war einfach angepisst", versuchte der 20-Jährige seine Reaktion zu erklären. Haaland rettete den Dortmundern am Samstag mit zwei Treffern, darunter einer kurz vor Schluss (90. Minute), das Unentschieden.
"Er (Meré, Anm. d. Red.) hat um das Trikot gebeten und er hat es bekommen", ergänzte der norwegischer Stürmer auf der Pressekonferenz.
Dabei wurde Haaland auch auf die Boykottaufrufe zur WM 2022 in Katar angesprochen. Der Stürmer steht diesen kritisch gegenüber. "Ich habe mich darüber noch nicht ausreichend informiert und muss das noch mit meinen Teamkollegen diskutieren. Aber ich habe Lust, mit Norwegen Turniere zu spielen", sagte Haaland im Trainingslager des norwegischen Nationalteams im spanischen Marbella.
Bundesliga
Trikot geleakt: FC Bayern kommende Saison in weinrot?
22/03/2021 AM 10:32
Mit Blick auf das erste Spiel in der WM-Qualifikation bei "Fußball-Zwerg" Gibraltar meinte der 20-Jährige zudem: "Ich will mit diesem Land zu Turnieren und hoffe, dass wir das irgendwann schaffen werden."
Mehrere norwegische Erstligisten und eine breite Fan-Basis haben sich der vom Klub Tromsö IL ins Leben gerufenen Boykott-Bewegung angeschlossen.
Die Vereine und Anhänger sehen die WM-Vergabe an den Wüstenstaat wegen der dortigen Menschenrechtslage als schwerwiegenden Fehler an. Der norwegische Verband NFF will über die Frage auf einer außerordentlichen Versammlung am 20. Juni abstimmen.
Das könnte Dich auch interessieren: Bundesliga-Hammer bahnt sich an: Xabi Alonso soll Gladbach-Trainer werden
(mit SID)

"Gefühlt wurde Basketball gespielt": Terzics ungewöhnlicher Vergleich

Bundesliga
Bosz verspielt seinen Kredit - Trennung im Sommer?
22/03/2021 AM 10:11
WM-Qualifikation
BVB verärgert über Guerreiro-Abstellung: "Halte das für sinnlos"
22/03/2021 AM 09:28