"Wir haben immer probiert, jede Saison besser zu werden. Unser Ziel ist es, in der Bundesliga wieder die ersten Vier zu erreichen, um in die Champions League zu kommen. Außerdem wollen wir schon irgendwann einmal einen Henkel in der Hand halten, einen Titel gewinnen. Unser Anspruch ist es einfach, das nächste Level zu erreichen", meinte der Verteidiger.

Über die Leistungen der Münchener konnte Halstenberg nur staunen. "Es war schon beeindruckend, was die Bayern in den Spielen von Lissabon abgeliefert haben", so der 28-Jährige und schickte eine Kampfansage hinterher: "Wir arbeiten daran, immer besser zu werden und wollen ihnen auf Augenhöhe begegnen."

Premier League
Chelsea-Coach Lampard sieht Parallelen zwischen sich und Havertz
10/09/2020 AM 08:23

Extra Time - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Marcel Halstenberg freut sich über Zuschauer-Rückkehr in Leipzig

Keine Probleme hat Halstenberg damit, dass RB Leipzig anders als andere Bundesligisten zum Start der neuen Saison Fans ins Stadion lassen darf. "Einer muss den ersten Schritt machen, um zu sehen, wie das Ganze funktioniert. Ich freu mich, dass wir es sind", sagte der Nationalspieler.

Auf Dauer sollten aber alle Mannschaften wieder die Chance haben, Zuschauer einzuladen. "Am Besten wäre es, wenn langfristig alle wieder vor Fans spielen könnten", erklärte der 28-Jährige.

RB Leipzig hatte vom örtlichen Gesundheitsamt die Erlaubnis erhalten, 8500 Zuschauer zum Saisonstart am 20. September gegen den FSV Mainz 05 ins Stadion zu lassen. RB profitiert davon, dass in Sachsen die Ansteckungszahlen von Corona niedrig sind, in Bayern sind bislang keine Zuschauer zugelassen.

Vor einer Ansteckung im Fußball hat Halstenberg persönlich keine Angst. "Wir werden sehr oft getestet und haben klare Hygienerichtlinien, da fühlt man sich sicher", sagte der Abwehrspieler.

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Vertragspoker stockt weiter: Alaba fordert angeblich Mega-Gehalt

Merino über seine Zeit beim BVB: "War eine unvergessliche Erfahrung"

Ligue 1
Das ewige Talent am Scheideweg: Wohin geht die Reise von Draxler?
10/09/2020 AM 08:05
Bundesliga
Transfer-Poker entschieden? Widersprüchliche Meldungen um Thiago
10/09/2020 AM 07:51