"Die Art, wie wir Fußball gespielt haben, musste zwangsläufig dazu führen, dass wir immer wieder Punkte liegen lassen", sagte Hummels: "Wir haben dem Gegner zu leicht die Bälle, die Tore und die Punkte geschenkt. Das müssen wir abstellen. Es muss wieder harte Arbeit sein, den BVB zu schlagen - und kein Vergnügen."
Terzic verzeichnet in bislang drei Bundesligaspielen als Chef zwei Siege und eine Niederlage, zudem überstand die Mannschaft die zweite Runde im DFB-Pokal gegen Zweitligist Eintracht Braunschweig glanzlos.
Mittelfristig ist Hummels mit Blick auf die Qualität der Mannschaft optimistisch. "Wir sind gut genug, um eine Meisterschaft in den kommenden Jahren zu gewinnen", sagte er: "Nur müssen wir selber die Bereitschaft dafür mitbringen. Schenken wird uns die Schale keiner."
La Liga
Messi ab jetzt offiziell auf dem Markt: Eine Option klingt verdammt gut
05/01/2021 AM 20:43
Das könnte Dich auch interessieren: FC Bayern offenbar an englischem Zweitliga-Profi dran
(SID)

Pizzaro bei Werder enttrohnt, Sancho und Bayern mit Rekorden

Premier League
Nach Triumph über Klopp: Hasenhüttl bricht in Tränen aus
04/01/2021 AM 23:03
2. Bundesliga
Fünfter Sieg in Serie: Düsseldorf hält Kontakt zur Spitze
04/01/2021 AM 21:36