"Die Gespräche waren sehr, sehr gut. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, ihn wieder zu hören und er sich auch."

Die Eintracht bekomme mit Luka Jovic "einen außergewöhnlich Spieler", betonte Hütter: "Es ist ein sehr, sehr spezielles Signal nach außen, aber auch nach innen für unsere Mannschaft." Es sei "die erfreulichste Meldung des Tages", so Hütter. Ein paar Details seien aber noch zu klären, "bis Luka wieder nach Hause kommt."

La Liga
Tabellenführung ausgebaut: Atlético siegt im Nachholspiel
12/01/2021 AM 23:16

Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic hatte vor dem Anpfiff des Zweitrundenspiels in Leverkusen am Dienstagabend die Rückkehr des Stürmers zu den Hessen gegenüber "Sky" bestätigt. Der 23-jährige Serbe soll bis zum Saisonende vom spanischen Rekordmeister Real Madrid ausgeliehen werden, vorbehaltlich einer medizinischen Untersuchung.

Bis zum nächsten Kapitel dieser besonderen Geschichte müssen nur noch Details geklärt werden. Jovic, der als großes Talent 2017 an den Main gewechselt war, begeisterte im Zusammenspiel mit Sébastien Haller und Ante Rebic die Fans. Durch seine 36 Tore für die Eintracht rückte er in den Fokus der Königlichen, wechselte schließlich für eine Rekordablöse von über 60 Millionen Euro und versauerte dort auf der Bank.

Eintracht Frankfurt: Jovic-Rückkehr als "spezielles Signal"

Die Rückkehr des 23-Jährigen, der einst fünf Tore in einem Bundesliga-Spiel erzielt hatte, sei ein "spezielles Signal nach außen und innen", sagte Hütter. Der "außergewöhnlich gute" Stürmer soll in erster Linie Bas Dost (FC Brügge) ersetzen und sich zunächst hinter Torjäger Andre Silva einreihen - aber zugleich die neu entfachten Europa-Ambitionen untermauern.

Wie schnell er der Eintracht sportlich helfen kann, ist angesichts der enttäuschenden Zeit in Madrid offen. Doch Jovic habe alles daran gesetzt, "dass er nach Frankfurt kommen kann", sagte Hütter nach einem Telefonat mit seinem neuen Spieler. Die Gespräche seien "sehr, sehr gut" gelaufen. "Ich habe mich wahnsinnig gefreut, ihn wieder zu hören und er sich auch", sagte der Österreicher.

Die Leihe ist wohl nur möglich, weil der tief gefallene Jovic auf Gehalt verzichtet und Real einen Großteil des Geldes übernimmt. Eine feste Verpflichtung ließ Bobic mit Blick auf die Coronakrise offen. "Wir denken alle nur bis Sommer. Danach werden wir dann alles überdenken", sagte er.

In Leverkusen mussten die Frankfurter noch ohne ihren Heimkehrer auskommen. Der Treffer des zuletzt starken Amin Younes (6.), der zu allem Überfluss verletzt ausgewechselt wurde, genügte nicht, Lucas Alario (27.), Edmond Tapsoba (49.) und Moussa Diaby (67./87.) zerstörten die Träume vom Achtelfinale. Doch der Jovic-Transfer erhellte schnell wieder die Stimmung.

Das könnte Dich auch interessieren: Barça-Legende Eto’o: Dieser Spieler könnte Messis Erbe antreten

(SID)

Hütter feiert Transfer-Coup mit Jovic: "Luka kommt wieder nach Hause!"

Premier League
Liverpool überholt: Pogba schießt ManUnited an die Tabellenspitze
12/01/2021 AM 22:09
Bundesliga
Friseure kritisieren Fußballstars: Durchgestyled im Lockdown
12/01/2021 AM 15:20