Angeblich sieht der 19-Jährige (Marktwert: 20 Millionen Euro) beim BVB deutlich bessere Entwicklungschancen und mehr Möglichkeiten für Einsätze. Die Dortmunder machten zudem in den letzten Jahren von sich als Verein reden, der junge Talente sehr gut entwickelt.
Als beste Beispiele könnte der BVB-Spieler wie Ousmane Dembélé ( FC Barcelona), Christian Pulisic (FC Chelsea) und Jadon Sancho (Manchester United) anführen.
Auch Erling Haaland wählte den Weg nach Dortmund, obwohl andere Spitzenvereine wie Manchester United sich ebenfalls sehr um den Norweger bemühten.
Bundesliga
Flicks zukünftige Wunderwaffe? Darum dreht Burkardt so auf
17/11/2021 AM 23:07
Nach Informationen der "Bild" könnte Adeyemi die Dortmunder bis zu 60 Millionen Euro kosten, um im Kampf mit Klubs wie dem FC Liverpool, FC Barcelona oder PSG mitzuhalten.

Konkurrenz beim FC Bayern größer

Diese Summe setzt sich angeblich aus einer Ablöse von bis zu 35 Millionen und einem Gehalt über fünf Jahre von jährlich rund fünf Millionen Euro zusammen.
Beim FC Bayern wiederum ist die Offensive aus Sicht der Adeyemi-Seite mit Serge Gnabry, Leroy Sané, Robert Lewandowski und Co. noch stärker besetzt. Einsätze dürften daher seltener sein. Auch Bayern-Talent Jamal Musiala musste zuletzt trotz großen Lobes vom Verein öfter auf der Bank Platz nehmen.
Dieses Schicksal will sich Adeyemi offenbar ersparen. Daher komme ein Wechsel zu den Münchener nicht in Frage, so der Bericht - trotz einer Vergangenheit in der Jugend des FC Bayern.
Das könnte Dich auch interessieren: Wegen Mbappé: Real-Boss Perez zieht über PSG her

Weinzierl macht Augsburg auf Bayern heiß

Bundesliga
Tennisstar Djokovic schwärmt von Haaland: "Unglaublich beeindruckend"
17/11/2021 AM 17:34
Premier League
Premier-League-Boss tritt nach Newcastle-Kontroverse zurück
17/11/2021 AM 17:18