Auf der vereinseigenen Homepage wird Sauer weiter zitiert: "Wir sind absolut überzeugt von ihrem Potential und freuen uns sehr, dass sie dem FC Bayern treu bleiben werden."
Der sportliche Leiter Holger Seitz ergänzte: "Diese beiden Jungs sind zwei sehr spannende Talente, an denen wir in der Zukunft bestimmt noch viel Spaß haben werden. Es freut mich sehr, dass sie ihren Weg auch in den nächsten Jahren gemeinsam mit uns gehen wollen und ihre Entwicklung am Campus fortsetzen."
Copado ist der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Francisco Copado und Neffe von Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Der 17-jährige Angreifer wechselte vor fünf Jahren aus Unterhaching zur Jugendabteilung des Rekordmeisters. Der 15 Jahre alte Ibrahimovic kam 2018 aus Nürnberg an den Campus.
DFB-Pokal
Wegen Corona-Fall in Bremen: DFB setzt Bayern-Pokalspiel ab
03/08/2021 AM 11:56
Beide Nachwuchsspieler sind in der kommenden Spielzeit bei der U19 eingeplant, haben allerdings in den vergangenen Wochen auch schon bei den Amateuren und den Profis mittrainiert. Copado war bei der 2:3-Niederlage der Bayern im Vorbereitungsspiel gegen den 1.FC Köln in der Halbzeitpause eingewechselt worden.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Nagelsmanns knallharte Analyse

So reagiert Nagelsmann auf seinen Fehlstart beim FC Bayern

Bundesliga
Öffentliches Training abgesagt: BVB-Duo mit Coronavirus infiziert
03/08/2021 AM 10:52
Fußball
Chefscout verlässt DFB: "Wieder näher an einer Mannschaft arbeiten"
03/08/2021 AM 09:33