Laut dem "Angebot" sollte Spartak neben den 1000 Euro an Sofort-Zahlung beispielsweise einen Bonus über zehn Millionen Euro erhalten, wenn Bayern den Eurovision Song Contest gewinnt.
Weitere 15 Millionen Euro könnten beim nächsten Titel von Manchester United drin sein.
Und wenn Lionel Messi in seiner Karriere noch zu Real Madrid, dem Erzrivalen seines langjährigen Klubs FC Barcelona, wechselt, sind sogar bis zu 20 Millionen als Bonus möglich.
Bundesliga
Schwere Vorwürfe von Bayern-Leihgabe: "Musste mit Corona spielen"
UPDATE 10/06/2022 UM 07:56 UHR
Das Bild betitelte Spartak mit einer Menge Fragezeichen und nahm damit den deutschen Rekordmeister gehörig auf den Arm. Die Aktion dürfte als Seitenhieb auf das Angebot verstanden werden, das die Münchener dem FC Liverpool zuletzt wegen Mané vorgelegt haben sollen.
Laut englischer Medienberichte boten die Bayern 35 Millionen Euro als Ablösesumme. Darin enthalten sollen aber auch zahlreiche Boni sein, die selbst für einen Top-Klub wie Bayern kaum zu erreichen sind. Der deutsche Rekordmeister müsste angeblich drei Mal die Champions League und Mané ebenso häufig den Ballon d'Or gewinnen.
Das könnte Dich auch interessieren: Neues Mané-Angebot: Das sollen Liverpools Erwartungen an Bayern sein

Rangnick verrät: Dann wäre Mbappé sicher nach Leipzig gewechselt

UEFA Nations League
Ritterschlag für Neuer: "Der Beste der Welt"
UPDATE 10/06/2022 UM 07:09 UHR
Bundesliga
Nach Lewandowski: Weiterer Bayern-Star will offenbar wechseln
UPDATE 09/06/2022 UM 13:57 UHR