"Vier Jahre in Schwarz-Gelb! Auch wenn es mir nicht leicht gefallen ist, habe ich mich dazu entschieden, eine neue Herausforderung anzunehmen", schrieb Hitz.
Der Vertrag des Vertreters und Landsmanns von Stammkeeper Gregor Kobel läuft eigentlich noch bis 2023.
Im März hatte bereits die frühere Nummer eins Roman Bürki mitgeteilt, dass er den BVB im Sommer verlässt und zu St. Louis City SC aus der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) geht.
Premier League
Guardiola kontert Berbatov und Evra: "Habe sie im Finale zerstört"
14/05/2022 AM 10:43
Bürki, ebenfalls Schweizer, war auch bis 2023 an den BVB gebunden. Der Vertrag wird aufgelöst.
Das könnte Dich auch interessieren: Guardiola kontert Berbatov und Evra: "Habe sie im Finale zerstört"
(SID)

Rose zu Haaland-Abschied: "BVB wird nicht aufhören, Fußball zu spielen"

2. Bundesliga
Demut beim Aufsteiger: Büskens will "Realität bewahren"
14/05/2022 AM 09:10
Bundesliga
"Völliger Blödsinn": Völler wettert gegen Bundesliga-Playoffs
14/05/2022 AM 07:54