"Wir haben sehr, sehr clever gespielt, sehr physisch. Wir hätten in der ersten Halbzeit sechs, sieben Tore machen können", sagte Favre zu den ersten 45 Minuten und lobte Neuzugang Bellingham, der zur Pause ausgewechselt wurde: "Er war gut. Er muss vor der Abwehr spielen, das ist nicht einfach, wenn du 17 bist. Er war an fast allen Toren beteiligt."

Bundesliga
Überraschung im Revier? BVB angeblich heiß auf Schalke-Star
11/08/2020 AM 10:52

Jadon Sancho schwärmte nach Abpfiff besonders von den zahlreichen Talenten in den Reihen des BVB. "Ich liebe es, mit den Jungs zu spielen. Es ist ein besonderer Haufen. Wir haben einige besondere junge Spieler, die sich aufdrängen. Ich freue mich sehr, mit ihnen aufzulaufen und sie zu führen. Ich war vor nicht allzu langer Zeit auch da, wo sie jetzt sind und spielte mit den Senioren. Ich freue mich für sie", betonte der 20-Jährige, dessen Zukunft in Dortmund nach den jüngsten Aussagen von Sportdirektor Michael Zorc geklärt zu sein scheint.

Der Shootngstar will darüber hinaus als eine Art Vorbild für die jungen Spieler fungieren. "Ich bin mit 17 nach Dortmund gekommen. Einige der Jungs sind jetzt genauso alt wie ich damals. Ich bin den gleichen Weg gegangen und kann ihnen daher zeigen, was richtig und was falsch ist. Ich kann sie hoffentlich auch motivieren", erklärte Sancho weiter.

Borussia Dortmund gewann souverän mit 6:0

Fotocredit: SID

BVB: Nächster Test gegen Austria und Stöger

In Altach waren Fans erlaubt (1.250 Zuschauer), die Begegnung diente als Testlauf für die am 11. September beginnende Saison in Österreich. Sie soll vor Publikum starten. Die Besucher mussten aber einen Mindestabstand einhalten und beim Verlassen ihrer Sitze einen Mund-Nasenschutz tragen. Die Stehplätze blieben zudem leer.

Die spielfreudigen Dortmunder hatten die Begegnung im Rahmen ihres Trainingslagers in Bad Ragaz/Schweiz von Beginn an fest im Griff und vergaben zahlreiche weitere gute Möglichkeiten. So schoss Nachwuchsspieler Immanuel Pherai aus rund elf Metern am leeren Tor vorbei (41.). Nach dem Wechsel brachte Favre elf neue Spieler, an der Überlegenheit änderte das nichts.

Am Sonntag (16.00 Uhr) wartet in Austria Wien der zweite Testgegner auf den BVB. Damit kommt es zum Wiedersehen mit Ex-Coach Peter Stöger, der seit dieser Saison neben dem Sportdirektorposten auch das Traineramt beim Traditionsklub ausübt.

Das könnte Dich auch interessieren: Zorcs heimlicher Deal mit Sancho: Mit Gruß an den Tegernsee

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

(mit SID)

Neuer oder ter Stegen? So denkt Goretzka über das Keeper-Duell

Bundesliga
15 Mio. Euro Ablöse? BVB angeblich mit Interesse an Nachwuchsspieler aus Italien
11/08/2020 AM 08:42
Bundesliga
Barça lehnte Haaland ab: Ex-Scout verrät den Grund
27/10/2020 AM 09:38