Champions League • Gruppe D
  • 2. Halbzeit
  • FC Barcelona
  • Juventus Turin
  • Caligara
    89'
  • HiguaínCaligara
    87'
  • IniestaGomes
    83'
  • RakiticPaulinho
    77'
  • Pjanic
    75'
  • DembéléRoberto
    71'
  • Messi
    69'
  • BentancurBernardeschi
    63'
  • Barzagli
    61'
  • Rakitic
    56'
  • Messi
    54'
  • 1. Halbzeit
  • FC Barcelona
  • Juventus Turin
  • Messi
    45'
  • De SciglioSturaro
    41'
  • Semedo
    35'
  • Bentancur
    25'
Spielbeginn

LIVE
FC Barcelona - Juventus Turin
Champions League - 12 September 2017

Champions League - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen FC Barcelona und Juventus Turin LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 12 September 2017 um 20:45 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Ernesto Valverde oder Massimiliano Allegri? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen FC Barcelona und Juventus Turin? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu FC Barcelona und Juventus Turin. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
22:40 

Das war es von mir. Nikolai Stübner verabschiedet sich von Euch für heute Abend. Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Fußball-Abend und klickt auch morgen wieder rein, wenn Dortmund und Leipzig in die Champions League einsteigen. Die Ticker gibt's natürlich bei uns auf Eurosport.de

22:38 

Barcelona gewinnt hier völlig verdient 3:0, zeigt eine starke Performance, während Juventus nur m ersten Durchgang mithalten konnte. Messi trifft erstmals gegen Buffon und feiert die ersten drei Punkte in dieser Champions-League-Saison für Barcelona.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+2 

Dann ist Feierabend. Skomina pfeift ab, Barcelona gewinnt hier.

90.+2 

Messi wird nochmal auf die Reise geschickt, steht aber im Abseits und deshalb vom Schiedsrichter zurückgepfiffen.

90.+1 

Hier gibt's noch zwei Minuten extra.

  • Fabrizio Caligara
    Gelbe KarteFabrizio CaligaraJuventus TurinNur wenige Minuten im Spiel und schon sieht der Jungstar Caligara die Gelbe Karte. Er geht völlig übermotiviert am Mittelkreis gegen Busquets in den Zweikampf.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
89. 

Nur wenige Minuten im Spiel und schon sieht der Jungstar Caligara die Gelbe Karte. Er geht völlig übermotiviert am Mittelkreis gegen Busquets in den Zweikampf.

  • Fabrizio Caligara
    AusgewechseltGonzalo HiguaínJuventus TurinNochmal ein Wechsel bei Juventus. Higuain geht runter, für ihn kommt Caligara ins Spiel.
    In diesem Spielaufs Tor1
  • Fabrizio Caligara
    EingewechseltFabrizio CaligaraJuventus Turin
87. 

Nochmal ein Wechsel bei Juventus. Higuain geht runter, für ihn kommt Caligara ins Spiel.

86. 

Messi bringt von der rechten Seite eine Ecke in die Mitte, Bernardeschi klärt mit dem Kopf. Barcelona hat nun Einwurf auf der rechten Seite.

  • André Gomes
    AusgewechseltAndrés IniestaFC BarcelonaDritter Wechsel bei Barcelona. Iniesta geht runter, für ihn kommt Gomes in die Partie.
    In diesem SpielVorlagen1Fouls1Fouls against2Freistöße2
  • André Gomes
    EingewechseltAndré GomesFC Barcelona
83. 

Dritter Wechsel bei Barcelona. Iniesta geht runter, für ihn kommt Gomes in die Partie.

82. 

Nur wenige Sekunden später ist Bernardeschi völlig frei rechts im Strafraum, spielt aber nur eine Rückgabe zu Ter Stegen, der die Kugel locker aufnehmen kann.

81. 

Bei einer Ecke von Juventus trudelt Ter Stegen orientierungslos durch den Strafraum, ein Juventus-Spieler kommt am zweiten Pfosten mit dem Kopf an die Kugel, Pique klärt auf der Linie mit der Brust.

79. 

Der Ball zappelt im Netz, es gibt trotzdem kein Tor. Buffon hatte eine Hereingabe von der linken Seite nicht festgehalten, Suarez schob die Kugel ins Tor. Vorher war aber wohl Alba, der die Hereingabe spielte, im Abseits. Daher wurde der Treffer annuliert.

  • Paulinho
    AusgewechseltIvan RakiticFC BarcelonaRakitic geht runter, für ihn kommt der Neuzugang aus China, Paulinho.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls2Fouls against2
  • Paulinho
    EingewechseltPaulinhoFC Barcelona
77. 

Rakitic geht runter, für ihn kommt der Neuzugang aus China, Paulinho.

76. 

Bernardeschi traut sich und schießt aus gut 20 Metern. Der erste Schuss von Juventus im zweiten Durchgang, doch der Ball geht zentral aufs Tor und stellt kein Problem für Ter Stegen dar.

  • Miralem Pjanic
    Gelbe KarteMiralem PjanicJuventus TurinPjanic sieht Gelb. Er verliert den Ball im zentralen Mittelfeld und foult im Anschluss Roberto. Die Verwarnung ist hier absolut richtig.
    In diesem Spielaufs Tor1Gelbe Karten1Fouls4Fouls against1
74. 

Pjanic sieht Gelb. Er verliert den Ball im zentralen Mittelfeld und foult im Anschluss Roberto. Die Verwarnung ist hier absolut richtig.

  • Sergi Roberto
    AusgewechseltOusmane DembéléFC BarcelonaDas Champions-League-Debüt von Dembelé ist vorüber. Der Franzose verlässt den Platz und wird durch Roberto ersetzt.
    In diesem SpielFouls against2Freistöße1
  • Sergi Roberto
    EingewechseltSergi RobertoFC Barcelona
71. 

Das Champions-League-Debüt von Dembelé ist vorüber. Der Franzose verlässt den Platz und wird durch Roberto ersetzt.

  • Lionel Messi
    TorLionel MessiFC BarcelonaTOOOR! Messi schlägt wieder zu - 2:0! Messi bekommt rechts den Ball, dribbelt in die Mitte. Dembelé kreutzt und zieht dadurch einen Verteidiger auf sich, was Messi noch mehr Platz verschafft. Der Argentinier nimmt Maß und schließt aus 18 Metern ab, die Kugel schlägt rechts unten im Tor ein, Buffon ist machtlos.
    In diesem SpielTore2aufs Tor3Abgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1
69. 

TOOOR! Messi schlägt wieder zu - 2:0! Messi bekommt rechts den Ball, dribbelt in die Mitte. Dembelé kreutzt und zieht dadurch einen Verteidiger auf sich, was Messi noch mehr Platz verschafft. Der Argentinier nimmt Maß und schließt aus 18 Metern ab, die Kugel schlägt rechts unten im Tor ein, Buffon ist machtlos.

66. 

Stark gespielt von Barcelona. Zunächst kommt Suarez Messi entgegen, erhält den Ball und lässt ihn direkt nach links zu Alba prallen. Der Stürmer startet sofort in den Strafraum und bekommt von Alba eine halbhohe Flanke zugespielt. Der Uruguayer schießt direkt, platziert den Ball aber knapp über das Tor von Turin.

  • Federico Bernardeschi
    AusgewechseltRodrigo BentancurJuventus TurinJuventus wechselt. Bernardeschi ersetzt Bentancur. Allegri will etwas verändern.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls against1
  • Federico Bernardeschi
    EingewechseltFederico BernardeschiJuventus Turin
63. 

Juventus wechselt. Bernardeschi ersetzt Bentancur. Allegri will etwas verändern.

62. 

Den anschließenden Freistoß schießt Messi in die linke obere Ecke, Buffon ist jedoch zur Stelle und klärt zur Ecke. Suarez foult bei der Ecke Sturaro im Strafraum, daher unterbricht Skomina frühzeitig, Juventus bekommt einen Freistoß.

61. 

Es gibt hier die nächste Gelbe Karte. Barzagli hält Dembelé fest und hindert ihn dadurch, in den Strafraum zu dribbeln. Der Italiener mimt das Unschuldslamm, sieht aber zurecht Gelb.

  • Ivan Rakitic
    TorIvan RakiticFC BarcelonaTOOOR! Rakitic erhöht auf 2:0! Benatia spielt einen Balll auf die linke Seite von Juventus, Messi sprintet dazwischen, dribbelt in den Strafraum und legt quer. Sturaro klärt im letzten Moment vor Suarez, spielt die Kugel aber direkt zu Rakitik, der den Ball zentral im Strafraum aus gut 13 Metern nur noch ins Tor schieben muss.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1Freistöße1
56. 

TOOOR! Rakitic erhöht auf 2:0! Benatia spielt einen Balll auf die linke Seite von Juventus, Messi sprintet dazwischen, dribbelt in den Strafraum und legt quer. Sturaro klärt im letzten Moment vor Suarez, spielt die Kugel aber direkt zu Rakitik, der den Ball zentral im Strafraum aus gut 13 Metern nur noch ins Tor schieben muss.

  • Lionel Messi
    Gelbe KarteLionel MessiFC BarcelonaMessi fordert nach einem taktischen Foul an ihm die Gelbe Karte und sieht deshalb selbst die Verwarnung. Das sorgt für Frust beim Publikum und bei den Barca-Spielern. Schiedsrichter Skomina ist hier allerdings völlig im Recht. Gelb für den Argentinier geht klar.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1
54. 

Messi fordert nach einem taktischen Foul an ihm die Gelbe Karte und sieht deshalb selbst die Verwarnung. Das sorgt für Frust beim Publikum und bei den Barca-Spielern. Schiedsrichter Skomina ist hier allerdings völlig im Recht. Gelb für den Argentinier geht klar.

52. 

Pfosten von Messi! Barcelona spielt sich super durch die Defensive der Italiener, Messi ist auf einmal völlig frei zentral 20 Meter vor dem Tor. Mit dem linken Fuß schießt er, trifft allerdings nur den Pfosten.

48. 

Beide Mannschaften gehen unverändert in die zweite Hälfte der Partie.

46. 

Die Pause ist vorbei, der zweite Durchgang läuft, Juventus hat zunächst den Ball.

Hz. 

Juventus spielte quasi die gesamte erste Hälfte diszipliniert, ließ kaum Chancen für Barcelona zu, doch in der letzten Minute hatte Messi zu viel Platz. Nach der Pause steht nun Juventus unter Druck, muss in die Offensive, was Barcelona mehr Räume geben wird. In 15 Minuten geht's weiter, dann werden wir sehen, wer die Partie gewinnt.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+1 

Juventus stößt danach noch an, Skomina pfeift dann aber zur Pause. In 15 Minuten geht's weiter.

  • Lionel Messi
    TorLionel MessiFC BarcelonaTOOOR! Messi bringt Barcelona in Führung - 1:0! Da verteidigt Juventus 44 Minuten lang super und dann geht es so einfach. Messi hat den Ball fast an der Mittellinie, sprintet nach vorne und spielt Suarez an, der an der Strafraumgrenze frei steht. Der Stürmer lässt sofort wieder auf Messi prallen, der nimmt den Ball kurz an und schießt dann aus 16 Metern links vor dem Tor ganz trocken flach rechts in die lange Ecke.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls against2
45. 

TOOOR! Messi bringt Barcelona in Führung - 1:0! Da verteidigt Juventus 44 Minuten lang super und dann geht es so einfach. Messi hat den Ball fast an der Mittellinie, sprintet nach vorne und spielt Suarez an, der an der Strafraumgrenze frei steht. Der Stürmer lässt sofort wieder auf Messi prallen, der nimmt den Ball kurz an und schießt dann aus 16 Metern links vor dem Tor ganz trocken flach rechts in die lange Ecke.

44. 

Die Ecke bringt Pjanic in den Strafraum. Dort wird Umtiti aber zu brutal von den Beinen geholt, Barcelona hat nun per Freistoß den Ball.

43. 

Matuidi und Higuain tanken sich irgendwie durch die Hinterreihen von Barcelona. Am Ende kommt Matuidi zum Schuss, wird jedoch von Semedo geblockt, es gibt Eckball.

  • Stefano Sturaro
    AusgewechseltMattia De SciglioJuventus TurinDe Sciglio geht nun doch runter. Es scheint, als habe er sich ohne Fremdeinwirkung verletzt. Für ihn kommt nun Sturaro in die Partie.
    In diesem Spielaußerhalb1
  • Stefano Sturaro
    EingewechseltStefano SturaroJuventus Turin
41. 

De Sciglio geht nun doch runter. Es scheint, als habe er sich ohne Fremdeinwirkung verletzt. Für ihn kommt nun Sturaro in die Partie.

40. 

Barcelona wirkt nun gefährlicher und drückender. Geht vorne aggressiver drauf und setzt damit die Italiener unter Druck.

38. 

Fast das Tor für Barcelona. De Sciglio erhält den Ball rechts im eigenen Strafraum und will dann flach durch den Sechzehner zu Alex Sandro die Seite wechseln. Dembelé sprintet dazwischen, schnappt sich den Ball und schießt, wird aber noch von Alex Sandro gestört und abgefälscht. Der anschließende Eckball von Barcelona bleibt ungefährlich.

  • Nélson Semedo
    Gelbe KarteNélson SemedoFC BarcelonaCosta wird von Semedo am Trikot gehalten und sieht deshalb völlig zurecht die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Fouls against1Freistöße1
35. 

Costa wird von Semedo am Trikot gehalten und sieht deshalb völlig zurecht die Gelbe Karte.

33. 

De Sciglio sitzt derzeit am Boden. Der Ball ist im Aus und Skomina kümmert sich nun um ihn. Flankiert von zwei Betreuern humpelt der Rechtsverteidiger nun vom Platz. Nur wenige Sekunden später betritt er den Rasen wieder.

31. 

Barcelona presst gerade nach einem Ballverlust von Dembelé sehr hoch, zwingt De Sciglio letztlich zu einem langen Ball und erhält wieder Ballbesitz.

28. 

Dybala spielt von der Mitte zu Higuain, der in den Strafraum dribbelt und dort von links den Abschluss sucht. Der Schuss ist jedoch zu ungenau, geht zentral zu Ter Stegen, der damit keine Probleme hat.

  • Rodrigo Bentancur
    Gelbe KarteRodrigo BentancurJuventus TurinBentancur sieht nachträglich die Gelbe Karte. Er war zu hart gegen Rakitic in den Zweikampf gegangen. Die Verwarnung geht absolut klar.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls against1
26. 

Bentancur sieht nachträglich die Gelbe Karte. Er war zu hart gegen Rakitic in den Zweikampf gegangen. Die Verwarnung geht absolut klar.

25. 

Messi im Zentrum gegen Pjanic und Matuidi. Die beiden lässt er noch aussteigen, dann eilt Benatia aus der Innenverteidigung und trennt den Argentinier vom Ball.

24. 

Costa zieht von der linken Seite in die Mitte und überlupft dann die gesamte Viererkette von Barcelona, findet Bentancur, der den Ball runternehmen kann, dann aber von Alba vom Ball getrennt wird.

 
Juventus Turin - FC Barcelona
21. 

Der anschließende Eckstoß bleibt ungefährlich. Barcelona hat nun wieder den Ball und sucht nach der Lücke. Die Spanier haben bislang 70 Prozent Ballbesitz.

20. 

Buffon muss ran! Die Ausführung des Freistoßes verzögert sich, weil die Mauer zu lange braucht, um gestellt zu werden. Messi schießt den Freistoß flach, die Mauer springt jedoch nicht hoch. Der Abpraller landet bei Suarez, der aus gut 20 Metern sofort schießt und Buffon zu einer Reaktion zwingt. Der Schlussmann bugsiert den Ball mit der rechten Hand über das Tor zur Ecke.

18. 

Iniesta spielt mit Messi vor dem gegnerischen Strafraum einen Doppelpass. Matuidi kann Iniesta dann nur noch per Foulspiel stoppen. Jetzt gibt's Freistoß für Barcelona, zentral ungefähr 18 Meter vor dem Tor.

16. 

Guter Einsatz von Buffon! Juventos verliert vorher in der Vorwärtsbewegung den Ball, Iniesta schnappt sich die Kugel und spielt lang auf Dembelé. Der französische Nationalspieler ist aber nicht schnell genug, da Buffon mitspielt und 20 Meter vor dem eigenen Tor den Ball mit der Brust annimmt und dann wegschießt.

15. 

Nach knapp einer Viertelstunde kann festgehalten werden: Barca hat hier viel mehr Ballbesitz, Juventus aber die Chancen. Die Italiener spielen gegen den Ball im 4-4-2 und lassen kaum Lücken zu, weshalb Barcelona einfach nicht zum Abschluss kommt.

12. 

Pjanic kommt am Strafraum frei zum Schuss, Ter Stegen lässt den Ball kurz abprallen, klärt aber im Nachfassen. Dybala war nachgerückt und hätte die Kugel auch sonst ins Tor schieben können.

9. 

Vor dem Konter wurde Busquets von Barzagli im Strafraum beim Kopfballduell mit dem Ellbogen umgestoßen. Skomina ließ weiterlaufen, einen Elfmeter hätte es aber durchaus auch geben können.

8. 

Messi bringt den Ball von der rechten Seite mit dem linken Fuß in die Mitte, der Ball wird geklärt und Juventus kontert. Dybala sprintet über das Feld und kommt im gegnerischen Strafraum links zum Abschluss, schießt aber direkt in die Arme von Ter Stegen.

8. 

Semedo wird beim Dribbling nach vorne auf der rechten Seite von Costa gefoult und bekommt de Freistoß.

6. 

Erste gefährliche Situation und zwar von Juventus. De Sciglio ist aufgerückt und schießt mit seinem linken Fuß. Ter Stegen kratzt den Ball aus der linken Ecke und klärt. Schiedsrichter Skomina entscheidet jedoch fälschlicherweise auf Abstoß.

4. 

Suarez schickt auf der rechten Seite Dembelé auf die Reise. Der Franzose erläuft sich den Ball und spielt ihn dann flach in die Mitte. Die Hereingabe wird zum Eckball geblockt. Die bringt Messi von der rechten Seite in den Strafraum, Buffon klärt mit der rechten Faust.

2. 

Barcelona spielt in den klassischen blau-roten Trikots, während Juventus in weiß-schwarz antritt. Die Spanier spielen im ersten Durchgang von rechts nach links.

  • 1. Halbzeit
1. 

Es geht los, Barcelona hat zunächst den Ball.

20:45 

Iniesta und Buffon begrüßen sich zur Seitenwahl, in wenigen Augenblicken geht's also los.

20:43 

Die Teams laufen ein, betreten den Platz und stellen sich in der Mitte des Feldes auf. Dann ertönt die Champions-League-Hymne. Es geht wieder los, der internationale Fußball ist zurück!

20:41 

Die Mannschaften sammeln sich im Tunnel, in wenigen Minuten geht's ins ausverkaufte Camp Nou.

20:41 

Schiedsrichter der Partie ist der Slowene Skomina. Er pfeift bereits seit 2003 internationale Partien, gehört zur Elite Europas.

20:38 

Der deutsche Weltmeister Höwedes, der von Schalke zu Turin wechselte, ist nicht im Kader der Italiener.

20:36 

Damit feiert auch der ehemalige Münchner sein Debüt für seinen neuen Klub. Costa darf auf der linken Seite für Turin wirbeln. Dybala wird wohl hängend hinter Higuain agieren.

20:30 

Juventus spielt mit diesen Akteuren:

Buffon - Alex Sandro, Benatia, Barzagli, De Sciglio - Costa, Pjanic, Matuidi, Bentancur - Dybala, Higuain

20:24 

Damit kommt der ehemalige Dortmunder Dembelé zu seinem ersten Startelf-Einsatz für seinen neuen Klub.

20:21 

Die Aufstellungen sind bereits raus. Barcelona spielt mit diesen elf Akteuren:

Ter Stegen - Alba, Umtiti, Piqué, Semedo - Iniesta, Busquets, Rakitic - Dembelé, Suarez, Messi

20:18 

Das Auftakt-Spiel der Gruppe D gab es bereits mehrfach. In Erinnerung blieb zuletzt das Finale 2015 in Berlin. Das bessere Ende hatten damals die Spanier für sich. Barcelona gewann 3:1 gegen Turin.

20:15 

Hallo und ein herzliches Willkommen! Nikolai Stübner begrüßt euch zum Auftakt der neuen Champions-League-Saison. Der FC Barcelona empfängt Juventus Turin. Anpfiff ist um 20.45 Uhr, alle Informationen gibt's vorher.