"Wir hatten ein Gespräch mit ihm und Erlings Vater. Wir haben eine klare Botschaft gegeben, dass wir weiter mit ihm planen. Dass Mino das anders sieht, mag sein", sagte Zorc.
Raiola hatte vor Ostern für Aufsehen gesorgt, als er mit Haalands Vater Alf-Inge unter anderem den FC Barcelona und Real Madrid sowie Spitzenklubs aus der englischen Premier League besucht hatte.
"Seine Zeit hier ist noch nicht zu Ende", sagte Zorc dennoch, fügt aber auch an: "Dass er sich grundsätzlich Gedanken macht, wie es weitergeht, ist auch normal. Ich finde, da ist nichts Verwerfliches dran. Ich mache mir da keine großen Sorgen."
Champions League
Attacke auf Real-Bus beschämt Liverpool: "Völlig inakzeptabel"
14/04/2021 AM 18:49
Der 20-jährige Norweger Haaland besitzt bei Dortmund einen Vertrag bis 2024, der erst im Sommer 2022 eine Ausstiegsklausel von rund 75 Millionen Euro enthält.
Das könnte Dich auch interessieren: Bayerns Aus - und jetzt? Es deuten sich schmerzhafte Einschnitte an
(SID)

Titelkampf wieder offen? Nagelsmann mit kurioser Pils-Aussage

Champions League
Nach Kritik von Guardiola: Watzke schießt gegen ManCity zurück
14/04/2021 AM 13:51
Bundesliga
BVB muss gegen Union auf Brandt verzichten
VOR EINER STUNDE