"Wir wissen, was wir an ihm haben und wir wissen auch, was wir ihm verdanken. Natürlich führen wir mit solch verdienten Spielern Gespräche und schauen, was die Zukunft bringt", sagte Oliver Kahn am Mittwochabend bei "Sky". Eine Vertragsverlängerung mit dem 32-Jährigen über den Sommer hinaus sei "natürlich nicht" ausgeschlossen, sagte Kahn.

Der gesamte Klub wisse, "was er geleistet hat und aktuell in der Lage ist für Bayern München zu leisten", führte der ehemalige Bayern-Keeper weiter aus. Und der Rekordmeister habe immer ein Interesse daran, mit Spielern zu arbeiten, "die exzellente Leistungen zeigen - und Jérôme gehört dazu". Man müsse "sich keine Sorgen machen, denn wir werden zu gegebener Zeit auch die Gespräche führen und auch zu einer fairen Entscheidung kommen".

Bundesliga
Karriereende beim FC Bayern? Das sagt Lewandowski
24/11/2020 AM 08:51

Der Vertrag zwischen Jérôme Boateng und dem FC Bayern München läuft nach der Saison 2020/21 aus. Vor zwei Wochen hatte ein Bericht der "Sport Bild" für Aufsehen gesorgt. Demnach plane der FC Bayern ab Sommer nicht mehr mit dem 32 Jahre alten Innenverteidiger.

Den Bericht hatte Boateng überrascht zur Kenntnis genommen. "Auf mich ist keiner zugekommen, mit mir hat keiner gesprochen, ich wusste nichts davon, ich war überrascht", sagte der Abwehrspieler der "Süddeutschen Zeitung".

Noch am Wochenende hatte Sportvorstand Hasan Salihamidzic in Sachen Boateng auf Zeit gespielt. Sich über eine Vertragsverlängerung zu unterhalten, sei zurzeit "kein Thema bei uns", sagte Salihamidzic am Rande der Bundesliga-Partie gegen Werder Bremen (1:1) bei "Sky".

Die neuen Aussagen von Kahn gehen da schon in eine andere Richtung.

Das könnte Dich auch interessieren: Stindl und Co. wie im Rausch: Gladbach überrollt Donezk erneut

(mit SID)

Flick adelt Neuer: "In der Form seines Lebens"

Bundesliga
Rummenigge erklärt Maske aus dem Schalke-Spiel
VOR 10 STUNDEN
Bundesliga
Bericht: Flick erklärt Alaba-Nachfolge zur Chefsache
GESTERN AM 07:52