Es hätte nicht viel gefehlt, und Eric Maxim Choupo-Moting wäre in München zur persona non grata avanciert.
Im Champions-League-Finale 2020 hätte der Angreifer den Bayern die Sause fast noch vermasselt, als er in der Nachspielzeit eine Neymar-Hereingabe und damit die Chance auf das 1:1 knapp verpasste.
Der Rest ist Geschichte. Ebenso die Tatsache, dass Choupo-Moting wenige Woche später von Paris nach München wechselte.
Champions League
FC Bayern - Paris Saint-Germain live im TV, Livestream und Liveticker
06/04/2021 AM 14:10
Am morgigen Mittwoch kommt das bislang größten Spiel im roten Dress auf den kamerunischen Nationalspieler zu. Die Neuauflage des Endspiels (ab 21:00 Uhr im Liveticker bei Eurosport.de) steht auf dem Programm, Bayern gegen PSG - und Choupo-Moting hat gleich aus mehreren Gründen eine Schlüsselrolle inne.

Flick holt sich Insider-Infos von Choupo-Moting

Zum einen ist der 32-Jährige nach dem Ausfall von Robert Lewandowski und des positiv auf das Coronavirus getesteten Serge Gnabry nun die erste Wahl auf der Position des zentralen Angreifers. Zum anderen liefert er Hans-Dieter Flick wertvolle Insider-Informationen über das Pariser Starensemble. "Ich tausche mich schon mit ihm aus, um zu überprüfen, was wir in der Analyse vorstellen wollen", erklärte der Bayern-Trainer auf der Pressekonferenz einen Tag vor der Partie.

PSG | Eric Maxim Choupo-Moting (links) und Neymar (rechts)

Fotocredit: Getty Images

Choupo-Moting spielte insgesamt zwei Jahre in Paris und fungierte dort meist als Alternative für die Offensivstars Neymar, Kylian Mbappé, Ángel Di María oder Edinson Cavani. Eine Situation, die er in ähnlicher Form auch in München vorfindet, wo im Normalfall kein Vorbeikommen an Lewandowski ist.
Er wäre aber gar nicht erst "hierher gewechselt, wenn ich nicht davon überzeugt gewesen wäre, dass ich meine Minuten bekommen werde", betonte Choupo-Moting im vergangenen November gegenüber der "Sport Bild". Er sei "zufrieden mit der Rolle".
Es sind gerade die Joker-Qualitäten des Neuzugangs, weshalb Flick von "einem wichtigen Spieler" spricht, wenn die Rede auf Choupo-Moting kommt. Obwohl nur in vier Pflichtspielen über 90 Minuten eingesetzt, steuerte der gebürtige Hamburger fünf Tore und einen Assist bei. "Er ist ein wichtiger Typ im Team und vereint die Mannschaft", lobte Flick und bekräftigte, dass man "glücklich" sei, ihn im Kader zu haben.
Ein wenig wird der Coach jetzt zu seinem Glück gezwungen, denn gegen PSG muss er Choupo-Moting von Beginn an bringen. Die Gnabry-Option fällt weg, nachdem beim deutschen Nationalspieler nach einem ersten falsch-positiven Test nun schon zum zweiten Mal das Coronavirus nachgewiesen wurde. Gnabry befindet sich bereits in häuslicher Quarantäne, das teilte der FC Bayern am späten Dienstag-Nachmittag mit. Die Variante, Thomas Müller zentral zu bringen, erwies sich in der Vergangenheit nicht als ideal und gilt daher als unwahrscheinlich.

Choupo-Moting: Vom Joker zum Lewandowski-Ersatz

Dennoch wird es für Choupo-Moting ein großer Schritt, plötzlich die Last des Mittelstürmers komplett auf seinen Schultern zu tragen. Noch dazu in einem Champions-League-Viertelfinale. Bang ist Flick allerdings nicht. "In Leipzig hat er seine Qualität gezeigt", erinnerte der 56-Jährige an den 1:0-Erfolg im Ligagipfel am vergangenen Wochenende. Es war Choupo-Motings Feuertaufe als Lewandowski-Backup - und er machte seine Sache sehr gut. Auch, weil er vom Polen gelernt hat. "Ich kann mir auch das eine oder andere von ihm abgucken: wie er Bälle festmacht und die Dinger reinhaut", erzählte der Bayern-Profi der "Sport Bild".
Die Bayern werden also relativ sicher mit Leroy Sané auf Rechtsaußen, Kingsley Coman auf Linksaußen und Choupo-Moting in der Mitte angreifen. Dahinter wird Müller wie gewohnt versuchen, Verwirrung zu stiften. Klingt nach einem guten Plan, wenngleich Flick nicht umhinkam, seiner Mannschaft noch eine Mahnung mit auf den Weg zu geben. "Wir sollten mit Selbstvertrauen unsere Angriffe vortragen und das entschlossener als gegen Leipzig."
Das dürfte auch ganz im Sinne von Choupo-Moting sein, der bei den Bayern längst zur persona gratissima geworden ist.
Das könnte Dich auch interessieren: Wechselwillige Bayern? So steht's bei Süle, Coman, Tolisso

Was läuft da zwischen dem FC Bayern und Spurs-Star Son?

Bundesliga
Marsch: Lewandowski "beim FC Bayern nur Nummer vier"
06/04/2021 AM 10:47
Ligue 1
Ibrahimovic rät Mbappé zu Real-Transfer: "Braucht mehr Struktur"
VOR 2 STUNDEN