Beendet
0
1
-
0
1
21:10
24.07.20
Stade de France
Coupe de France • Finale
  • 2. Halbzeit
  • Paris Saint-Germain
  • AS Saint-Etienne
  • Fofana
    90'
  • DebuchyKrasso
    83'
  • BoudebouzNordin
    75'
  • ParedesVerratti
    75'
  • M'Vila
    51'
  • Halbzeit
  • Paris Saint-Germain
  • AS Saint-Etienne
  • HamoumaKhazri
    45'
  • CamaraNeyou
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Paris Saint-Germain
  • AS Saint-Etienne
  • Camara
    37'
  • Marquinhos
    35'
  • MaçonMoukoudi
    34'
  • MbappéSarabia
    33'
  • Perrin
    31'
  • Verratti
    31'
  • Paredes
    29'
  • Bakker
    29'
  • Hamouma
    29'
  • Moulin
    29'
  • KehrerDagba
    20'
  • Neymar
    14'
  • Maçon
    2'
Spielbeginn

LIVE
PSG - Saint-Etienne
Coupe de France - 24 Juli 2020

Coupe de France - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Paris Saint-Germain und AS Saint-Etienne im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 24 Juli 2020 um 21:10 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen Paris Saint-Germain und AS Saint-Etienne?
Umfangreiche Informationen zu Paris Saint-Germain und AS Saint-Etienne. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

PSG beschert Thomas Tuchel nach einer glanzlosen Vorstellung den ersten Coupe de France und damit auch das Double. Am Ende reichte das Tor von Neymar. St. Etienne zeigte auch in Unterzahl eine engagierte Vorstellung, blieb vor dem Tor allerdings zu ungefährlich. PSG dagegen muss mit Blick auf die Champions League noch klar zulegen.

ENDE 

Die Ecke bringt keinen Erfolg. Und dann ist Schluss. Paris St. Germain gewinnt den Coupe de France.

90.+3 

Der vermutlich letzte Angriff für St. Etienne. Krasso kommt im Strafraum zu Fall. Das sah aber stark nach Schwalbe aus. Danach gibt es einen letzten Eckball.

90.+1

Drei Minuten gibt es noch an Nachspielzeit.

90.

Fofana bekommt jetzt auch noch die gelbe Karte und macht damit die zehn an diesem Abend voll.

89. 

St. Etienne drängt Paris jetzt tatsächlich tief in die eigene Hälfte. Krasso wird im letzten Moment von Thiago Silva gestoppt.

86. 

Zwei Ecken von St. Etienne sind zumindest gefährlich. Doch Navas faustet den Ball beim zweiten Versuch aus dem Strafraum. Bei dem engen Spielstand kann hier immer noch alles passieren.

  • Jean-Philippe Krasso
    AusgewechseltMathieu DebuchyAS Saint-EtienneMit Krasso kommt ein Spieler, der in dieser Runde im Coupe de France schon für ein anderes Team aufgelaufen ist und gerade erst zu St. Etienne gewechselt ist. Doch das Reglement in Frankreich erlaubt einen Einsatz.
    In diesem SpielFouls against1Freistöße3
  • Jean-Philippe Krasso
    EingewechseltJean-Philippe KrassoAS Saint-Etienne
83.

Mit Krasso kommt ein Spieler, der in dieser Runde im Coupe de France schon für ein anderes Team aufgelaufen ist und gerade erst zu St. Etienne gewechselt ist. Doch das Reglement in Frankreich erlaubt einen Einsatz.

79. 

St. Etiennes Spieler wirken langsam etwas müde, was absolut verständlich ist. Derweil kommt Mbappe auf Krücken zurück zur Bank gehumpelt. Das sieht leider nicht gut aus. Zumindest lächelt der Franzose etwas.

  • Arnaud Nordin
    AusgewechseltRyad BoudebouzAS Saint-EtienneUnd auch St. Etienne wechselt noch einmal.
    In diesem SpielFouls2Freistöße7
  • Arnaud Nordin
    EingewechseltArnaud NordinAS Saint-Etienne
75.

Und auch St. Etienne wechselt noch einmal.

  • Marco Verratti
    AusgewechseltLeandro ParedesParis Saint-GermainJetzt kommt Verratti auf den Platz. Paredes geht runter.
    In diesem Spielaufs Tor1Gelbe Karten1Fouls against2Freistöße4
  • Marco Verratti
    EingewechseltMarco VerrattiParis Saint-Germain
75.

Jetzt kommt Verratti auf den Platz. Paredes geht runter.

73. 

Ähnliche Aktion wie vor einer Minute. Sarabia taucht in halblinker Position frei vor Moulin auf, doch wieder ist der Torwart zur Stelle. Die planmäßige Nummer zwei, die erst im Laufe der Saison Ruffier im Tor abgelöst hatte, macht einen überragenden Job.

72. 

Jetzt aber die große Möglichkeit für PSG. Di Maria startet durch und will den herauseilenden Moulin umkurven. Doch der Keeper streckt sich und kommt noch an den Ball.

70. 

Das Spiel bleibt offen, was vor allem für St. Etienne spricht, das weiterhin nicht aufgibt und mit mehreren Spielern angreift. Paris hat mehr Ballbesitz, macht allerdings wenig daraus.

67. 

St. Etienne spielt trotz Unterzahl weiterhin nach vorne. Debuchy kommt bei einem Freistoß zum Kofpball, ein PSG-Spieler fälscht den Ball aber noch ab.

63. 

Neymar verteilt tolle Pässe auf seine Mitspieler. In diesem Fall bedient er Sarabia, dessen Flanke in die Mitte aber abgefangen wird. Trotzdem hat St. Etienne in den letzten Minuten vermehrt Probleme, die umtriebige PSG-Offensive in den Griff zu bekommen.

61. 

Bouanga versucht es mit einem Seitfallzieher nach einer guten Flanke. Doch er trifft den Ball mit dem Schienbein und verzieht um ein gutes Stück.

59. 

Ein Distanzschuss von Paredes flattert ordentlich. Doch Moulin bekommt die Fäuste an den Ball.

58. 

Sarabia spielt einen flachen Pass in den Rückraum. Neymar steigt bewusst über den Ball, sodass hinter ihm di Maria freistehend zum Abschluss kommen kann. Doch der Schuss wird noch leicht zur Ecke abgefälscht.

55. 

Neymar spielt einen schönen Chip-Pass auf Bakker, doch der bekommt den Ball nicht kontrolliert. Das verhindert das potenzielle Traumtor. Abgesehen von dieser Szene steht St. Etienne hinten aber relativ sicher.

53. 

Neymar fordert die Zuschauer zu lauterer Unterstützung auf. Eine Szene, die man seit März nicht mehr sehen konnte.

  • Yann M'Vila
    Gelbe KarteYann M'VilaAS Saint-EtienneDie nächste gelbe Karte, insgesamt die achte in diesem Spiel.
    In diesem SpielGelbe Karten1
51.

Die nächste gelbe Karte, insgesamt die achte in diesem Spiel.

50. 

Khazri hat die nächste Chance, doch seine Direktabnahme wird von Marquinhos geblockt. Schön zu sehen, dass sich St. Etienne in Halbzeit zwei keineswegs verstecken will.

47. 

Und der eingewechselte ist gleich zur Stelle. Navas spielt einen Fehlpass und Khazri versucht es aus großer Distanz direkt. Der Ball landet auf dem Netz des Tores.

  • Wahbi Khazri
    AusgewechseltRomain HamoumaAS Saint-EtienneKhazri übernimmt den schweren Job im Sturmzentrum.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Eckbälle1
  • Wahbi Khazri
    EingewechseltWahbi KhazriAS Saint-Etienne
46.

Khazri übernimmt den schweren Job im Sturmzentrum.

  • Yvan Neyou
    AusgewechseltMahdi CamaraAS Saint-EtienneZwei Wechsel zur neuen Hälfte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Fouls against1
  • Yvan Neyou
    EingewechseltYvan NeyouAS Saint-Etienne
46.

Zwei Wechsel zur neuen Hälfte.

  • 2. Halbzeit
46.

Es geht weiter im Stade de France. Hoffen wir, dass nun wieder Fußball gespielt wird.

  • Spielende 1. Halbzeit
HZ

Und jetzt ist Pause. Eine verrückte erste Halbzeit geht zu Ende. St. Etienne fand besser ins Spiel, musste dann aber zunächst das Gegentor und dann die rote Karte schlucken. Danach war das Spiel völlig zerfahren. Paris hatte deutlich mehr Ballbesitz, schaffte es aber nicht, aus der Überzahl einen entscheidenden Vorteil zu ziehen. St. Etienne wird versuchen, sich in der Halbzeit neu zu ordnen. Trotzdem stehen Les Verts nun vor einer Mammutaufgabe zu zehnt und mit Rückstand gegen den Favoriten aus Paris.

45.+6 

Toller Pass von Neymar auf Sarabia, der den Ball noch vor der Auslinie erwischt. Doch statt quer zu legen, versucht es Sarabia selbst. Moulin bekommt gerade noch so den Fuß an den Ball.

45.+5 

Paris versucht es zwar nochmal nach vorne, so richtig zielstrebig ist das aber nicht. St. Etienne wird froh sein, mit dem aktuellen Spielstand in die Pause zu gehen.

45.+2 

Ein Handspiel am Strafraumeck bringt Paris einen Freistoß in guter Position. Di Maria versucht es flach, Moulin wehrt etwas wacklig zur Seite ab. Kurz danach wird der Schlussmann nochmal durch Sarabia geprüft und ist dieses Mal sicher.

45.

Aufgrund der vielen Verletzungsunterbrechungen gibt es hier sieben Minuten Nachspielzeit, fast sogar zu wenig.

43. 

Zumindest was die Härte und die Fouls anbetrifft, hat sich das Spiel jetzt wieder etwas beruhigt. PSG hat in Überzahl viel Ballbesitz. St. Etienne versucht, in die Pause zu kommen, um sich neu ordnen zu können.

40. 

Der Spielfluss ist komplett dahin. Gerade St. Etienne scheint völlig neben der Spur und verliert nun viele leichte Bälle.

  • Mahdi Camara
    Gelbe KarteMahdi CamaraAS Saint-EtienneUnd das nächste böse Foul. Tuchel ist sauer, dass seine Spieler hier so hart angegangen werden.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2
37.

Und das nächste böse Foul. Tuchel ist sauer, dass seine Spieler hier so hart angegangen werden.

  • Marquinhos
    Gelbe KarteMarquinhosParis Saint-GermainJetzt muss sich erst einmal wieder alles ordnen und zur Ruhe kommen. Für St. Etienne wird es nun sehr schwer. Marquinhos sieht nun auch noch Gelb.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
35. 

Jetzt muss sich erst einmal wieder alles ordnen und zur Ruhe kommen. Für St. Etienne wird es nun sehr schwer. Marquinhos sieht nun auch noch Gelb.

  • Harold Moukoudi
    AusgewechseltYvann MaçonAS Saint-EtienneSt. Etienne reagiert auf die rote Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Fouls against1
  • Harold Moukoudi
    EingewechseltHarold MoukoudiAS Saint-Etienne
34.

St. Etienne reagiert auf die rote Karte.

  • Pablo Sarabia
    AusgewechseltKylian MbappéParis Saint-GermainUnd für Mbappe geht es nicht weiter. Sarabia ersetzt den Franzosen. Mit Blick auf die Champions League werden alle in Paris nun hoffen, dass die Verletzung nicht schlimmer ist.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls against2Abseits1
  • Pablo Sarabia
    EingewechseltPablo SarabiaParis Saint-Germain
33.

Und für Mbappe geht es nicht weiter. Sarabia ersetzt den Franzosen. Mit Blick auf die Champions League werden alle in Paris nun hoffen, dass die Verletzung nicht schlimmer ist.

  • Loïc Perrin
    Rote KarteLoïc PerrinAS Saint-EtienneUnd jetzt wird die gelbe Karte in eine rote umgewandelt. Die Entscheidung ist hart aber vertretbar, denn Perrin erwischte Mbappe voll am Knöchel. Da der Schiedsrichter zunächst aber auf Gelb entschied, hätte er die Entscheidung beibehalten können. Tragischerweise war das wohl das letzte Spiel in Perrins Karriere, der im Sommer nach 17 Jahren im Profiteam von St. Etienne aufhören wird.
    In diesem SpielFouls1Rote Karten1
31.

Und jetzt wird die gelbe Karte in eine rote umgewandelt. Die Entscheidung ist hart aber vertretbar, denn Perrin erwischte Mbappe voll am Knöchel. Da der Schiedsrichter zunächst aber auf Gelb entschied, hätte er die Entscheidung beibehalten können. Tragischerweise war das wohl das letzte Spiel in Perrins Karriere, der im Sommer nach 17 Jahren im Profiteam von St. Etienne aufhören wird.

  • Marco Verratti
    Gelbe KarteMarco VerrattiParis Saint-GermainJetzt bekommt auch noch Verratti auf der Bank Gelb für Meckern.
    In diesem SpielGelbe Karten1
30. 

Jetzt bekommt auch noch Verratti auf der Bank Gelb für Meckern.

  • Leandro Paredes
    Gelbe KarteLeandro ParedesParis Saint-GermainParedes ist der Letzte im Bunde. Außerdem checkt der Schiedsrichter jetzt offensichtlich nochmal das Foul an Mbappe.
    In diesem SpielGelbe Karten1Freistöße2
29.

Paredes ist der Letzte im Bunde. Außerdem checkt der Schiedsrichter jetzt offensichtlich nochmal das Foul an Mbappe.

  • Mitchel Bakker
    Gelbe KarteMitchel BakkerParis Saint-GermainUnd ebenso zwei für PSG-Spieler.
    In diesem SpielGelbe Karten1Freistöße3
29. 

Und ebenso zwei für PSG-Spieler.

  • Romain Hamouma
    Gelbe KarteRomain HamoumaAS Saint-EtienneZwei Stück auf Seiten von St. Etienne.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Eckbälle1
29.

Zwei Stück auf Seiten von St. Etienne.

  • Jessy Moulin
    Gelbe KarteJessy MoulinAS Saint-EtienneEs gibt einige gelbe Karten aufgrund der Rudelbildung.
    In diesem SpielGehaltene Bälle2Gelbe Karten1Freistöße1
29.

Es gibt einige gelbe Karten aufgrund der Rudelbildung.

26.

Perrin senst Mbappe hart um und sieht dafür zurecht Gelb. Und dann gibt es eine üble Rudelbildung, bei der sogar beide Torhüter mitmischen. Das wird jetzt erst einmal untersucht.

Derweil scheint sich Mbappe am Knöchel verletzt zu haben und muss behandelt werden.

25. 

Ein langer Ball findet di Maria, der einen kraftvollen Schuss ablässt. Moulin reagiert überragend und lenkt den Ball noch mit einer Hand am Tor vorbei. Da muss sogar di Maria seinen Respekt zollen und klatscht anerkennend mit St. Etiennes Schlussmann ab.

21. 

Bouanga mit einem Kopfball, den Navas zur Seite abwehren kann. Die Führung für den amtierenden Meister ist bisher eher glücklich.

  • Colin Dagba
    AusgewechseltThilo KehrerParis Saint-GermainFür Kehrer geht es nicht weiter. Dagba kommt.
  • Colin Dagba
    EingewechseltColin DagbaParis Saint-Germain
20.

Für Kehrer geht es nicht weiter. Dagba kommt.

19. 

Erst ein Freistoß, dann eine Ecke bringen keinen Erfolg für ASSE. Doch das zeigt auch, dass der Underdog hier häufig vor das gegnerische Tor kommt.

16. 

Aber St. Etienne zeigt sich unbeeindruckt vom Rückstand. Wieder ist es Bouanga, der im Strafraum an den Ball kommt. Der 25-Jährige lässt einen kraftvollen Schuss ab, doch Navas ist zur Stelle.

  • Neymar
    TorNeymarParis Saint-GermainTOOOR für Paris St. Germain! Und mit der ersten Torchance trifft der Meister. Mbappe bekommt einen Steilpass und startet durch. Der Franzose scheitert zunächst an Moulin, doch Neymar staubt aus zehn Metern ab.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1Fouls against2
14.

TOOOR für Paris St. Germain! Und mit der ersten Torchance trifft der Meister. Mbappe bekommt einen Steilpass und startet durch. Der Franzose scheitert zunächst an Moulin, doch Neymar staubt aus zehn Metern ab.

12. 

Kehrer sitzt auf dem Boden und muss behandelt werden. Offensichtlich hat der Deutsche Probleme an der Hüfte.

11. 

Und der Tabellen-17. der Ligue 1 macht fröhlich weiter. Ein scharfer Freistoß findet den Kopf von Fofana, doch der stand knapp im Abseits.

8. 

Paris ist um Sicherheit im Passspiel bemüht, wird aber immer wieder von Les Verts gestört. Der Underdog kommt hier sehr gut ins Spiel.

5. 

Riesenchance für St. Etienne! Bouanga kommt über die linke Seite durch und gibt einen Flachschuss aus spitzem Winkel ab. Der Ball knallt an den Pfosten. Glück für Paris.

4. 

Paris legt druckvoll los und geht früh drauf. St. Etienne spielt seinerseits mutig und versteckt sich nicht.

  • Yvann Maçon
    Gelbe KarteYvann MaçonAS Saint-EtienneHier geht es direkt zur Sache. Macon kommt gegen Neymar deutlich zu spät und steigt dem Brasilianer voll auf den Knöchel.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
2.

Hier geht es direkt zur Sache. Macon kommt gegen Neymar deutlich zu spät und steigt dem Brasilianer voll auf den Knöchel.

  • 1. Halbzeit
1.

Der Ball rollt. Paris stößt an.

21:12 

Mit etwas Verspätung wird es gleich losgehen.

21:10 

Interessant an dieser Partie ist auch der Blick auf die Tribüne. Dort sitzen nämlich 5000 Zuschauer, die sich das Spiel unter Auflagen im Stadion anschauen dürfen. St. Etienne hatte ein Kontigent von 900 Tickets zugesprochen bekommen, lehnte aber ab, da der Club aufgrund der großen Anfrage keine Auswahl auf einige wenige treffen wollte.

21:07 

St. Etienne will mit folgender Aufstellung dagegenhalten:

Moulin - Debuchy, Perrin, Fofana, Kolodziejczak - Camara, M'Vila, Macon, Boudebouz, Bouanga - Hamouma

21:04 

Blicken wir nun auf die Aufstellungen. Paris geht es wie folgt an:

Navas - Kehrer, Thiago Silva, Marquinhos, Bakker - Paredes, Gueye, di Maria, Neymar - Icardi, Mbappe

Tuchel bietet die bestmögliche Elf auf. Das verspricht Offensivfußball. Die einzige Überraschung stellt der 20-jährige Bakker links hinten dar. Der Niederländer hatte bisher erst einen Einsatz in dieser Saison zu verzeichnen.

21:01 

PSG stellt in der Champions League so etwas wie die große Unbekannte dar. Während alle übrigen Teams noch in der Liga gefordert waren, bleiben den Franzosen eben nur diese beiden Pokalfinals. Stattdessen konnte das Team von Thomas Tuchel aber noch einmal gezielt eine Art Vorbereitung durchlaufen. Auch die Auslosung meinte es vermeintlich gut mit Paris. Ob das für den ersehnten Titel reicht?

20:56 

Genau aus diesem Grund wird das Team von Thomas Tuchel die heutige Partie - neben der Möglichkeit auf einen Titel - auch als enorm wichtig ansehen. Denn das Spiel bietet auch die Chance, wieder einmal 90 Minuten auf Wettkampfniveau zu bestreiten. Das dürfte mit Hinblick auf das Champions-League-Viertelfinale gegen das formstarke Atalanta Bergamo sicherlich hilfreich sein. Nächste Woche wartet im Übrigen mit dem Ligapokalfinale gegen Olympique Lyon noch eine weitere Bewährungsprobe auf PSG.

20:52 

Auf der Gegenseite präsentierte sich Paris allerdings nicht weniger in außenordentlich guter Form. Die Bilanz aus den zwei Testspielen in den letzten Tagen: Zwei Siege, 13:0 Tore. Nach einem 9:0 gegen Le Havre gelang ein 4:0 gegen Celtic Glasgow. Das letzte Pflichtspiel von Paris - manch einer mag sich erinnern - war übrigens das 2:0 im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinales gegen Borussia Dortmund.

20:47 

Testspiele haben beide Teams im Vorfeld bereits ausgetragen. St. Etienne präsentierte sich dabei in sehr guter Verfassung. Auf ein 4:1 gegen OGC Nizza folgte ein 4:0 gegen Charleroi. Im Pokalfinale besteht nun die Möglichkeit, eine sonst eher schwache Saison, die in der Liga mit Rang 17 endete, doch noch zu vergolden.

20:44 

Es ist das erste Pflichtspiel auf französischem Boden seit März. Und dann dürfen wir uns gleich auf ein Finale freuen. Die Ligue 1 wurde zwar aufgrund der Covid-19 Pandemie abgebrochen, im Coupe de France wird das Finale aber noch ausgespielt. Wir dürfen gespannt sein, wer sich beim ersten Spiel unter Wettkampfbedingungen seit Monaten besser wieder zurechtfindet.

20:40 

Hallo und herzlich willkommen im Liveticker von Eurosport.de zum Finale des Coupe de France zwischen Paris St. Germain und der AS St. Etienne. Für euch begleitet Tino Harth-Brinkmann die Partie. Viel Spaß!