Bayern-Trainer Hansi Flick war infolge des 7:8 (2:2, 1:1) nach Elfmeterschießen bei Holstein Kiel bemüht, den Blick bei aller Enttäuschung in die Zukunft zu richten.

"Wir müssen nach vorne schauen, wir müssen viel arbeiten", sagte der 55-Jährige, der bei seiner Mannschaft keine Alibis für schwache Leistungen mehr akzeptiert.

DFB-Pokal
Drei Dinge, die auffielen: Bayern-Bosse poltern auf der Tribüne
14/01/2021 AM 00:13

"Es gibt jetzt keine Entschuldigungen mehr. Wir haben über 120 Minuten gezeigt, dass wir fit sind und marschieren können. Zu viele Spiele, zu wenig Urlaub, das ist jetzt vorbei. Der Blick richtet sich jetzt auf unsere Aufgabe, wieder erfolgreich Fußball zu spielen."

Genau das bekam der Triple-Sieger zuletzt allerdings nicht mehr hin. Die Pokal-Pleite in Kiel war die zweite Pflichtspiel-Niederlage in Folge.

Flick entdeckt bei Gegentoren "ein Muster"

Am vergangenen Freitagabend hatten die Bayern in der Bundesliga trotz einer 2:0-Führung mit 2:3 gegen Borussia Mönchengladbach verloren. Gegen Kiel genügte eine zweimalige Führung ebenfalls nicht zum Sieg.

"Man muss einfach sagen, dass die Kieler eine gute Spielanlage haben und einen echten Pokal-Fight daraus gemacht haben", lobte Flick den Gegner. "Sie haben sich mit allem, was sie haben, dagegengestemmt."

DFB Pokal: Thomas Müller, FC Bayern München

Fotocredit: Getty Images

Die Münchner hingegen hätten ihr Potenzial nicht ausgeschöpft - vor allem in der Abwehr. Bereits die Gladbacher hatten den Rekordmeister bei zwei Toren mit tiefen Pässen in die Spitze bezwungen.

Auf exakt die gleiche Weise fiel nun gegen Kiel das Gegentor zum 1:1 durch Fin Bartels. Laut Flick sei dies "ein Muster, welches wir bei vielen Gegentoren gesehen haben. Wir haben das angesprochen. Wir haben gesagt, dass wir die Mitte absichern müssen."

Dies habe seine Hintermannschaft allerdings nicht umgesetzt.

"Enttäuschend": Flick kritisiert Bayerns Abwehrverhalten

Kiel-Trainer Ole Werner verrät Erfolgsschlüssel gegen Bayern

Es dürfte aus Sicht der Bayern erschreckend sein, dass selbst ein ambitionierter Zweitligist deren Schwachstellen offenbart.

Kiel-Trainer Ole Werner verriet seinen Match-Plan: "Wir mussten davon ausgehen, dass Bayern mehr im Ballbesitz ist und nach Ballverlusten in unserer Hälfte sehr aggressiv gegenpresst. Dazu braucht es diese hohe Viererkette. Daher haben wir die Bälle früher als sonst direkt in den Rücken gespielt."

Ähnlich schwach war das Abwehrverhalten der Bayern beim zweiten Gegentreffer, als Hauke Wahl per Kopf in der Nachspielzeit zum 2:2 traf.

"Die Besetzung in der Box war nicht optimal", stellt Flick klar. "Gerade kurz vor Spielschluss muss ich versuchen, erst einmal die Flanke zu unterbinden, ansonsten den Ball im Zentrum zu klären und die Zuordnung im Eins-gegen-Eins zu haben."

Doch der Trainer des FC Bayern kritisierte nicht nur seine Hintermannschaft, sondern auch die Offensivabteilung.

"Wenn ich die Möglichkeiten sehe, die wir über die Flügel kreiert haben, da hätten wir den letzten Pass besser spielen müssen", weiß Flick, der stets über taktische Veränderungen nachdenkt: "Wir haben nicht nur einen Plan A. Es ist immer eine Überlegung in unserem Trainerteam, wie wir die Dinge angehen wollen."

Das sagt Flick über den verschossenen Elfmeter von Roca

Kein Vorwurf an Marc Roca

Keinerlei Kritik gab es für den eingewechselten Marc Roca, der im Elfmeterschießen als einziger Schütze nicht traf. "Ich glaube, keiner macht ihm einen Vorwurf", sagte Flick.

Und weiter: "Elfmeterschießen werden eben durch einen verschossenen Elfmeter entschieden. Nun hat es leider den Marc getroffen. Wir stehen zusammen und werden ihn unterstützen."

Sonntag ist der FC Bayern wieder in der Bundesliga gegen den SC Freiburg gefordert und wird die Pokal-Pleite vergessen machen wollen.

Das könnte Dich auch interessieren: Drei Dinge, die auffielen: Bayern-Bosse poltern auf der Tribüne

"Kleinigkeiten zusammengekommen": Das sagt Flick zur Pleite in Kiel

DFB-Pokal
Pressestimmen zum Bayern-K.o.: "FCB blamiert sich bis auf die Knochen!"
13/01/2021 AM 22:37
DFB-Pokal
Sensation in Kiel! Zweitligist kegelt Bayern im Elfer-Krimi aus dem Pokal
13/01/2021 AM 22:22