"Ich habe ihm eine kurze Nachricht nach dem Spiel geschrieben, in der ich ihm meine Meinung noch ein bisschen deutlicher dargelegt habe, was ich davon halte und was ich ihm als Mensch raten würde", sagte Nagelsmann auf einer Pressekonferenz am Dienstag: "Als Trainer werde ich ihn jetzt nicht plakativ fünf Stunden in den Arm nehmen, um ihm den Rücken zu stärken."
Viel mehr ginge es jetzt darum, an sich zu arbeiten, um wieder Tore zu schießen und Assists zu geben.
"Er muss inhaltlich in die richtige Richtung marschieren, um das mit Leistung zurückzuzahlen und dann bei seinem zweiten oder dritten Tor in Folge still für sich zu jubeln und das nicht in der Arena zu genießen", so Nagelsmann: "Dann wird das bald wieder eine Symbiose und alle sind füreinander da."
DFB-Pokal
Comeback nach Verletzung: Hernández zurück im Mannschaftstraining
24/08/2021 AM 12:35
Jeder Fan könne dann nämlich selbst überlegen, "ob er mit ihm feiert, wenn er Top-Leistungen bringt, oder ob er dann lieber ruhig ist".

Kimmich und Salihamidzic kritisieren Pfiffe

Am Montag hatten bereits Sanés Teamkollege Joshua Kimmich und Sportvorstand Hasan Salihamidzic die Pfiffe gegen den 25-Jährigen kritisiert.
"Leroy hat kein Riesenspiel gemacht. Aber wir erwarten immer, dass die Spieler von unseren Fans unterstützt werden. Wir können nicht einen Einzelnen auspfeifen lassen in der Allianz-Arena. Das geht gar nicht", erklärte Salihamidzic. Kimmich bezeichnete die Buhrufe als "frech und auch bitter".

Kimmich schimpft über Pfiffe gegen Sané: ''Frech und bitter''

Am Mittwoch trifft der FC Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den Fünftligisten Bremer SV (ab 20:15 im Liveticker). Ob Sané, der gegen Köln zur Halbzeit ausgewechselt wurde, dann erneut in der Startelf stehen wird, wollte Nagelsmann am Dienstag nicht verraten.
Das könnte Dich auch interessieren: Kein Lewandowski, kein Neuer: Bayern ohne Star-Trio nach Bremen

Nagelsmann grundehrlich: "War vor Bayern nervös"

Bundesliga
Bittere Diagnose: Stuttgarts Juwel Sankoh fällt bis zu ein Jahr aus
24/08/2021 AM 10:11
Ligue 1
"Flop des Spiels": Nübel in Frankreich scharf kritisiert
24/08/2021 AM 09:14