EM-Qualifikation • Gruppe C
  • 2. Halbzeit
  • Deutschland
  • Weißrussland
  • WaldschmidtRudy
    90'
  • NekhaychikBessmertny
    84'
  • GnabryWaldschmidt
    84'
  • Kroos
    83'
  • KovalevSkavysh
    78'
  • Koch
    75'
  • WernerBrandt
    68'
  • LaptsewLisakovich
    68'
  • Kroos
    55'
  • Goretzka
    49'
  • 1. Halbzeit
  • Deutschland
  • Weißrussland
  • Ginter
    41'
Spielbeginn

LIVE
Deutschland - Weißrussland
EM-Qualifikation - 16 November 2019

EM-Qualifikation - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Deutschland und Weißrussland im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 16 November 2019 um 20:45 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen Deutschland und Weißrussland?
Umfangreiche Informationen zu Deutschland und Weißrussland. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Deutschland siegt am Ende standesgemäß mit 4:0 gegen Weißrussland und qualifiziert sich vorzeitig für die EM im nächsten Jahr. Trotz des hohen Sieges bleiben sicherlich noch Baustellen für Jogi Löw übrig, bereits am Dienstag geht es gegen Nordirland in Frankfurt weiter.

90.+4 

Das war's.

90.+3 

Schulz legt von links quer, Martynovich klärt.

  • Sebastian Rudy
    AusgewechseltLuca WaldschmidtDeutschlandBitter für Waldschmidt: Es geht nicht weiter. Rudy kommt für ihn ins Spiel.
  • Sebastian Rudy
    EingewechseltSebastian RudyDeutschland
90.+1

Bitter für Waldschmidt: Es geht nicht weiter. Rudy kommt für ihn ins Spiel.

90.+1 

Drei Minuten werden nachgespielt.

89. 

Waldschmidt muss abseits des Platzes behandelt werden.

88. 

Waldschmidt prallt bei einem hohen Ball in den Strafraum mit Gutor zusammen und hat sich wehgetan.

86. 

Die letzten Spielminuten laufen, Deutschland hat weiterhin alles im Griff.

  • Dmitri Bessmertny
    AusgewechseltPavel NekhaychikWeißrusslandUnd auch die Gäste wechseln erneut.
  • Dmitri Bessmertny
    EingewechseltDmitri BessmertnyWeißrussland
84. 

Und auch die Gäste wechseln erneut.

  • Luca Waldschmidt
    AusgewechseltSerge GnabryDeutschlandLöw wechselt erneut. Waldschmidt kommt für Gnabry.
  • Luca Waldschmidt
    EingewechseltLuca WaldschmidtDeutschland
84. 

Löw wechselt erneut. Waldschmidt kommt für Gnabry.

  • Toni Kroos
    TorToni KroosDeutschlandTOOOR für Deutschland! Gündogan bedient den im Strafraum völlig freistehenden Kroos, der den Ball sehenswert mitnimmt, zwei Gegenspieler stehen lässt und schließlich aus elf Metern ins rechte Eck trifft.
83.

TOOOR für Deutschland! Gündogan bedient den im Strafraum völlig freistehenden Kroos, der den Ball sehenswert mitnimmt, zwei Gegenspieler stehen lässt und schließlich aus elf Metern ins rechte Eck trifft.

82. 

Kimmich spielt einen riskanten Rückpass zu Neuer, der die Situation im letzten Moment aber klären kann.

80. 

Wieder kombinieren sich die Gäste gefährlich in den deutschen Strafraum, die Fehler in der Defensive häufen sich in den letzten Minuten.

  • Maksim Skavysh
    AusgewechseltYuri KovalevWeißrusslandNächster Wechsel bei den Gästen. Kovalev geht, für ihn kommt Skavysh.
  • Maksim Skavysh
    EingewechseltMaksim SkavyshWeißrussland
78.

Nächster Wechsel bei den Gästen. Kovalev geht, für ihn kommt Skavysh.

77. 

Deutschland wahrt die Weiße Weste, sollte aber nicht noch weitere Unkonzentriertheiten in den letzten Minuten hinzu kommen lassen.

75. 

Neuer hält den Elfmeter! Stasevich tritt an und zielt aufs linke untere Eck, der Kapitän der DFB-Elf hat die richtige Ahnung und kratzt den Ball aus dem Eck.

  • Robin Koch
    Gelbe KarteRobin KochDeutschlandKoch sieht dafür die Gelbe Karte.
75. 

Koch sieht dafür die Gelbe Karte.

74. 

Elfmeter für Weißrussland! Die Gäste kombinieren sich viel zu leicht durch den Strafraum, wo Koch sich nur noch per Foul an Nekhaychik zu helfen weiß.

73. 

Die Weißrussen spielen plötzlich auch mit. Lisakovich bedient Nekhaychik, dessen Distanzversuch Neuer im Nachfassen hält.

72. 

Lisakovich lässt sich nicht vom Ball trennen und schließt aus 15 Metern ab. Neuer lässt sich aber nicht überwinden.

71. 

Goretzka kommt nach einer Flanke von Ginter aus neun Metern zum Kopfball, Gutor ist zur Stelle.

70. 

Auf der anderen Seite geht ein Distanzschuss von Kroos deutlich vorbei.

69. 

Gute Gelegenheit für Weißrussland. Nach einer Flanke von links kommt Dragun aus kurzer Distanz zum Kopfball, setzt den Ball aber knapp links neben den Kasten von Neuer.

  • Julian Brandt
    AusgewechseltTimo WernerDeutschlandUnd auch Löw wechselt das erste Mal aus. Für Werner kommt Brandt in die Partie.
  • Julian Brandt
    EingewechseltJulian BrandtDeutschland
68.

Und auch Löw wechselt das erste Mal aus. Für Werner kommt Brandt in die Partie.

  • Vitali Lisakovich
    AusgewechseltDzyanis LaptsewWeißrusslandErster Wechsel bei den Gästen. Für Laptev kommt Lisakovich in die Partie.
  • Vitali Lisakovich
    EingewechseltVitali LisakovichWeißrussland
68.

Erster Wechsel bei den Gästen. Für Laptev kommt Lisakovich in die Partie.

66. 

Die DFB-Elf lässt den Ball laufen, Weißrussland kommt wieder nur äußerst selten in Ballbesitz.

64. 

Kroos spielt es auf der linken Außenbahn clever, bekommt gegen Kovalev einen Freistoß zugesprochen.

62. 

Während Kovalev abseits des Feldes behandelt wird, wird der Freistoß ausgeführt. Schließlich wird allerdings ein Offensivfoul gepfiffen.

61. 

Schulz kommt gegen Kovalev zu spät und produziert einen Freistoß´auf der rechten Außenbahn der Weißrussen.

59. 

Das Publikum ist jetzt auch angetan, die Welle geht durch den Gladbacher Borussia-Park.

57. 

Jetzt ist richtig Tempo drin: Gnabry und Werner spielen links im Strafraum Doppelpass, schließlich bedient Gnabry seinen Bayern-Kollegen Goretzka. Dessen Abschluss landet über dem Tor.

  • Toni Kroos
    TorToni KroosDeutschlandTOOOR für Deutschland! Nun ist der Bann endgültig gebrochen. Die DFB-Elf setzt stark nach und erobert den Ball am gegnerischen Strafraum. Schließlich legt Ginter quer zu Kroos, der ansatzlos aus 17 Metern ins rechte untere Toreck trifft. Gutor kann nur hinterherschauen. Glück für die DFB-Elf: Werner stand beim Treffer im Sichtfeld von Gutor im Abseits, der Treffer zählt dennoch.
55.

TOOOR für Deutschland! Nun ist der Bann endgültig gebrochen. Die DFB-Elf setzt stark nach und erobert den Ball am gegnerischen Strafraum. Schließlich legt Ginter quer zu Kroos, der ansatzlos aus 17 Metern ins rechte untere Toreck trifft. Gutor kann nur hinterherschauen. Glück für die DFB-Elf: Werner stand beim Treffer im Sichtfeld von Gutor im Abseits, der Treffer zählt dennoch.

53. 

Beinahe das 3:0. Werner zieht von links in die Mitte und schließt dann flach ab. Gutor ist mit einer Hand da, lenkt die Kugel gerade noch um den linken Pfosten.

52. 

Wie reagieren die Gäste nun? Ein Offensivspektakel darf man von Weißrussland wohl auch trotz des Rückstandes nicht erwarten.

50. 

Kurz nach Wiederanpfiff legt Deutschland nach, das dürfte zusätzliche Sicherheit geben.

  • Leon Goretzka
    TorLeon GoretzkaDeutschlandTOOOR für Deutschland! Kroos führt eine Ecke flach aus, am ersten Pfosten lässt Ginter gut durch und macht so den Platz frei für Goretzka. Dessen Schuss aus 15 Metern zentraler Position schlägt im linken unteren Toreck ein.
49.

TOOOR für Deutschland! Kroos führt eine Ecke flach aus, am ersten Pfosten lässt Ginter gut durch und macht so den Platz frei für Goretzka. Dessen Schuss aus 15 Metern zentraler Position schlägt im linken unteren Toreck ein.

47. 

Gündogan ist vor Gutor im Strafraum am Ball, seine Flanke kann Schulz dann allerdings nicht verwerten.

46. 

Personelle Veränderungen hat es nicht gegeben.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's.

Hz. 

Deutschland führt hochverdient gegen sehr passive Weißrussen, hätte allerdings bereits weitaus höher führen können, wenn nicht sogar müssen. Im letzten Angriffsdrittel ist es wie so häufig in letzter Zeit bei der Nationalmannschaft: Die Präzision fehlt. Kurz vor der Pause erlöste allerdings Ginter mit einem Traumtreffer Jogi Löw und seine Mannschaft, so kann es im zweiten Durchgang weiter gehen.

  • Spielende 1. Halbzeit
45. 

Danach ist Halbzeit.

45. 

Deutschland kontert über Werner, der im Strafraum ablegt für Gündogan. Dessen Abschluss landet erneut am Außennetz.

43. 

Es ist übrigens das erste Länderspieltor für den Gladbacher Ginter, der hier vor heimischer Kulisse zum ersten Mal trifft.

  • Matthias Ginter
    TorMatthias GinterDeutschlandTOOOR für Deutschland! Gnabry setzt sich im Eins-gegen-Eins rechts im Strafraum gegen Dragun durch und legt fünf Meter vor dem Tor quer. In der Mitte trifft Ginter aus abseitsverdächtiger Position sehenswert per Hacke und erlöst die DFB-Elf.
41.

TOOOR für Deutschland! Gnabry setzt sich im Eins-gegen-Eins rechts im Strafraum gegen Dragun durch und legt fünf Meter vor dem Tor quer. In der Mitte trifft Ginter aus abseitsverdächtiger Position sehenswert per Hacke und erlöst die DFB-Elf.

40. 

Auf der anderen Seite muss Neuer plötzlich all sein Können aufzeigen. Einen Schuss von Stasevich aus 18 Metern halblinks pariert der DFB-Kapitän sehenswert.

39. 

Endlich mal wieder eine Großchance. Gnabry legt acht Meter vor dem Tor per Kopf quer zu Werner, der die Kugel allerdings völlig freistehend am Tor vorbeiköpft.

38. 

Kroos führt selbst aus, kann Gutor aber nicht überwinden.

37. 

Vielleicht geht jetzt was: Nach einem Foul an Kroos gibt es Freistoß, 20 Meter halblinks vor dem Tor...

37. 

Das Tempo in den Aktionen der DFB-Elf hat in den letzten Minuten sichtlich nachgelassen. Weißrussland kann das momentan relativ problemlos verteidigen.

36. 

Ginter will am Strafraum für Klostermann durchstecken, der Pass geht allerdings ins Toraus.

34. 

Den Standard spielen Kroos und Gündogan kurz aus, am Ende kommt Kroos selbst per Direktabnahme zum Abschluss. Kein Problem für Gutor.

34. 

Klostermanns Hereingabe wird geblockt. Es gibt Eckball.

32. 

Deutschland spielt sich erneut am Strafraum der Weißrussen fest, der letzte Ball kommt aber zum wiederholten Mal nicht an.

30. 

Kroos' Ecke von rechts wird geklärt.

28. 

Weißrussland ist im Vorwärtsgang und bietet Deutschland ein wenig Platz zum Kontern. Gnabry will auf der rechten Seite Werner bedienen, sein Pass ist aber zu ungenau.

26. 

Erstmals seit Beginn der Partie gibt es so etwas wie Entlastung für Weißrussland. Ein gescheiter Angriff kommt dabei allerdings nicht heraus.

24. 

Der Standard bringt Deutschland nichts ein, aber die Löw-Elf setzt nach. Gnabry trifft, von Goretzka bedient, aus acht Metern halbrechter Position das Außennetz.

23. 

Klostermann flankt auf den am zweiten Pfosten lauernden Werner. Dessen Direktabnahme blockt Matveichik zur Ecke.

22. 

Weißrusslands Offensivbemühungen sind nicht vorhanden, das Spiel findet ausschließlich in der Hälfte der Gäste statt.

20. 

Kroos bekommt den Ball am weißrussischen Strafraum, geht noch zwei Schritte und zieht dann ansatzlos ab - Außennetz.

19. 

Die Überlegenheit der DFB-Elf ist bislang erdrückend, 83 Prozent Ballbesitz verbucht Deutschland. Zudem steht es in der Torschussstatistik 9:0.

18. 

Kroos zieht aus 17 Metern ab, Gutor ist zur Stelle.

16. 

Deutschland nähert sich an. Goretzka bedient Werner, der rechts im Strafraum querspielt. Gnabry verpasst nur knapp.

15. 

Im Anschluss an den Standard kommt Klostermann aus der Distanz zum Schuss, zielt einen Meter drüber.

15. 

Erste gute Möglichkeit für Deutschland: Ginter zieht aus 18 Metern halbrechter Position in Richtung langes Eck ab. Gutor pariert zur Ecke.

14. 

Auffällig bislang: Vieles geht bei der DFB-Elf über rechts, wo Klostermann viele Meter abreißt. Schulz auf der anderen Seite ist bislang noch nicht in Aktion getreten.

12. 

Neuer wagt einen ganz weiten Ausflug, klärt den Ball kurz vor der Mittellinie.

12. 

Gündogan bedient Klostermann sehenswert per Hacke, dessen Flanke landet auf dem Kopf von Werner. Sein Versuch ist kein Problem für Gutor im Tor der Weißrussen.

10. 

Auf der anderen Seite probiert es Kimmich aus der Distanz - drüber.

10. 

Die erste gute Möglichkeit gehört Weißrussland: Nach einem einfachen Zuspiel ist Dragun frei durch und marschiert alleine auf Neuer zu. Seinen Abschluss pariert der deutsche Kapitän, zudem stand Dragun im Abseits und die Szene wird letztlich zurückgepfiffen.

8. 

Innenverteidiger Ginter interpretiert seine Rolle sehr offensiv, rückt bei eigenem Ballbesitz teilweise bis zum gegnerischen Srafraum mit auf. Koch sichert hinten ab.

7. 

Nach Doppelpass mit Werner kommt Klostermann auf der rechten Seite erneut zum Flanken. Der Ball landet bei Gündogan, dessen Schuss unfreiwillig von Goretzka geblockt wird.

5. 

Gündogan will rechts im Strafraum Klostermann bedienen, aber Polyakov hat aufgepasst und kann die Kugel ablaufen.

4. 

Klostermann und Ginter machen nach vorne mit, die Flanke von Klostermann von der rechten Seite landet auf dem Kopf von Goretzka, der das Tor allerdings verfehlt.

2. 

Kroos' Standard von der rechten Seite bleibt allerdings ungefährlich.

1. 

Deutschland ist gleich mal im Vorwärtsgang, es gibt eine erste Ecke für die Löw-Elf.

  • 1. Halbzeit
1.

Der Ball rollt. Die DFB-Elf hat angestoßen.

20:44 

Ausverkauft ist das Stadion übrigens nicht, etwas mehr als 30.000 Zuschauer feuern die Nationalelf heute Abend an.

20:40 

Schiedsrichter Orel Grinfeld aus Israel führt die Mannschaften in diesem Moment auf den Rasen. Nach den Nationalhymnen kann es losgehen.

20:36 

Gespielt wird heute übrigens im Stadion des Tabellenführers der Bundesliga, dem Gladbacher Borussia-Park. Von bislang sechs Länderspielen in diesem Stadion ging nur eines verloren. Ein gutes Omen für die DFB-Elf?

20:33 

Im Vergleich zur knappen 1:2-Niederlage gegen die Niederlande baut der weißrussische Trainer seine Mannschaft auf drei Positionen um. Für Veretilo, Yablonski und Bakhar spielen Matveichik, Maevski und Nekhaychik.

20:29 

Beim heutigen Gegner Weißrussland steht im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen ein anderer Coach an der Seitenlinie. Mikhail Markhel übernahm die Mannschaft kurz nach der Niederlage gegen Deutschland im Juni von Igor Kriushenko.

20:26 

Dementsprechend muss Löw vor allem in der Defensive umbauen. Die Innenverteidigung bilden heute Abend Ginter und Koch, daneben spielen in der Viererkette Klostermann und Schulz. Vor der Abwehr spielt Kimmich auf der Sechser-Position, davor dirigieren Gündogan und Kroos. Für Offensivkraft sollen Goretzka und Werner sorgen, im Zentrum spielt Gnabry.

20:23 

Den Bundestrainer plagen ohnehin einige Verletzungssorgen. Neben Reus und Sané fehlen Süle, Halstenberg und Havertz. Die Innenverteidiger Tah und Stark konnten zudem unter der Woche nur bedingt mit der Mannschaft trainieren. Zudem ist Can nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Estland gesperrt.

20:20 

Das Hinspiel im Juni gewann die DFB-Elf mit 2:0. Die Torschützen waren damals Sané und Reus, beide fehlen Jogi Löw heute Abend allerdings verletzt.

20:18 

Die Voraussetzung für die erfolgreiche Qualifikation heute Abend: Deutschland muss gegen Weißrussland punkten. Selbst ein Unentschieden würde reichen, allerdings müssten dann die Niederlande gleichzeit gegen Nordirland gewinnen.

20:15 

Jogi Löw und die deutsche Nationalmannschaft wollen heute Abend die vorzeitige Qualifikation für die Europameisterschaft im nächsten Jahr klar machen. Um 20.45 Uhr geht es in Gruppe C gegen Weißrussland los, für euch tickert Celine Jäntsch.