Der FC Bayern München tritt bei der Klub-WM in Katar an. Der deutsche Rekordmeister ist direkt für das Halbfinale gesetzt worden, das am Montag, 8. Februar um 19:00 Uhr MEZ beginnt.
Dort trifft der Champions League Sieger auf Al Ahly SC aus Ägypten. Der Sieger Afrikas gewann im Viertelfinale gegen Al Duhlail aus Katar mit 1:0.
Für die Bayern verlief schon die Anreise chaotisch. Aufgrund des Nachtflugverbots musste die Mannschaft fast sieben Stunden am Berliner Flughafen im Flugzeug ausharren.
Fußball
Viele Tore und ein Zirkzee-Kuriosum: Bayern mit Remis gegen Ajax
VOR 18 STUNDEN
Hier gibt es alle Informationen zum Match zwischen dem FC Bayern München und Al Ahly SC bei der Klub-Weltmeisterschaft in Katar.

FC Bayern - Al Ahly Kairo: Klub-WM live im TV

Die Spiele der Klub-WM in Katar werden in Deutschland nicht live im TV übertragen.

Klub-WM: Bayern München - Al Ahly im Livestream

Das Halbfinale des FC Bayern München am 8. Februar gegen Al Ahly können Fans im Livestream bei "DAZN" sehen.

FC Bayern München - Al Ahly im Liveticker

Bei Eurosport.de erhaltet ihr alle Informationen zur Klub-WM. Hier gibt es auch das Match der Bayern gegen Al Ahly im Liveticker.

Klub-WM - FC Bayern - Al Ahly: Aufstellungen

So spielt der FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Roca - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski.
Ersatzbank: Hoffmann, Schneller - Hernández, Sarr, Süle, Douglas Costa, Musiala, Sané, Tiago Dantas, Tolisso, Choupo-Moting.
So spielt Al Ahly Kairo: Elshenawy - Hany, Benoun, Ashraf, Maaloul - Elsoulia, Fathy - Elshahat, Afsha, Kahraba - Taher.
Ersatzbank: Lotfi, Shobeir - Saad, Yasser Ibrahim, Dieng, Ramadan, Sherif, Tawfik, Ajayi, Bwalya, Mohsen, Mohsen.

Klub-WM - FC Bayern - Al Ahly: Karl-Heinz Rummenigge wittert Verschwörung hinter BER-Flugchaos

Der um sieben Stunden verspätete Start und das Chaos rund um den Flug zur Klub-WM nach Katar haben den FC Bayern München hochgradig verärgert. Nachdem Karl-Heinz Rummenigge bereits am Samstagmorgen gegenüber der "Bild" davon gesprochen hatte, "total verarscht" worden zu sein, legte er in einem Videointerview später nach und witterte eine kleine Verschwörung. | Zum kompletten Artikel
Das könnte Euch auch interessieren: Hoeneß wettert: Flick-Wechsel zum DFB "wäre absolut hirnrissig"

Wutrede von Zidane: "Titel ist nicht zehn Jahre her!"

Bundesliga
Fünfter Stern und viel Rot: FC Bayern präsentiert neues Heimtrikot
VOR EINEM TAG
Bundesliga
Bayern jagt England-Juwel - aber Liverpool hat die Nase wohl vorn
GESTERN AM 14:55