Endstand: Borussia Dortmund - Athletic Bilbao 0:2

90.Minute: Das Spiel ist aus

Leider konnten die technischen Probleme nicht mehr behoben werden, weshalb wir Euch leider keine weiteren Live-Informationen liefern konnten. Das Spiel ist mittlerweile zu Ende und es ist beim 2:0 für die Basken geblieben.
Bundesliga
Alle Details geklärt: Sancho wechselt zu Manchester United
23/07/2021 AM 12:12

84.Minute: technische Probleme

Aufgrund von technischen Problemen liegen uns aktuell keine Bilder vor, um Euch weiter auf dem Laufenden zu halten. Sofern es wieder neue Informationen gibt, wird es hier weitergehen.

81.Minute: Der nächste Dortmunder muss runter

Der für den verletzten Wolf eingewechselte Bynoe-Gittens muss nun selber vom Feld. Der junge Engländer hat sich scheinbar auch wehgetan und wird nun von Mrosek ersetzt.

78.Minute: Der nächste Wechsel beim BVB

Rose entscheidet sich nun doch dafür, Dahoud vom Feld zu nehmen. Er will damit sicherlich auf Nummer sichergehen und eine ernsthaftere Verletzung zu verhindern. Dafür bekommt Lütke-Frie ein paar Minuten.

75.Minute: Wieder ein grobes Foul der Basken!

Was für eine unnötige Aktion von Vesga! An der Mittellinie springt der Spanien von hinten in die Beine von Dahoud, der anschließend liegen bleibt. Der Unparteiische zeigt ihm die Gelbe Karte, wobei man hier auch über Rot diskutieren kann. Vor allem in einem Vorbereitungsspiel muss so was nicht sein. Zum Glück scheint es für Dahoud aber weiterzugehen.

72.Minute: Mal wieder ein Abschluss des BVB

Schulz wird auf dem linken Flügel geschickt, verzögert dann aber geschickt das Spiel. Er bedient Dahoud in der Zentrale, der aus 25 Metern einfach mal draufhält. Sein Schuss geht jedoch klar drüber.

70.Minute: Bürki verhindert das 0:3

Nach einem eigentlich ungenauen Außenrist-Pass von Muniain setzt Berenguer jedoch stark nach und zwingt Schulz links am eigenen Sechzehner zu einem Fehler. Der Spanier kommt dann frei im Strafraum zum Abschluss, scheitert aus elf Metern jedoch an Bürki, der stark das linke Bein ausfährt und den Versuch pariert.

67.Minute: Probleme auf beiden Seiten

Das Spiel ist aktuell sehr zerfahren. Dortmund schafft es nicht mehr, wirklich gefährlich nach vorne zu spielen oder überhaupt ein Konzept in ihr Spiel zu implementieren. Auch Bilbao ist nicht wirklich gefährlich, konnte jedoch durch zwei Standardsituationen und Bürki-Patzer hier zwei Tore erzielen. Besonders ansehnlich ist es jedoch nicht mehr.

62.Minute: Wechsel beim BVB

Für den verletzten Wolf kommt der junge Bynoe-Gittens in die Partie.

61.Minute: Gelbe Karte und die nächste Verletzung!

Der Torschütze Vivian kommt rechts an der Mittellinie viel zu spät gegen Wolf und tritt dem Dortmunder von hinten in den Knöchel. Der Spanier sieht zurecht die Gelbe Karte. Für Wolf scheint es aber nicht mehr weiterzugehen, der Borusse kann scheinbar nicht mal richtig auftreten. Man kann ihm wünschen, dass es nicht allzu schlimm ist.

57.Minute: 2:0 für Bilbao!

Berenguer schlägt einen Freistoß rechts im Mittelfeld in den Sechzehner. Der Ball ist lange in der Luft und fällt am zweiten Pfosten fünf Meter vor dem Tor runter. Bürki bleibt auf der Linie kleben und Vivian kann sich von Wolf lösen. Aus fünf Metern trifft der Spanier unbedrängt ins linke Eck.

53.Minute: Riesenchance für Tigges!

Dahoud bekommt den Ball im Mittelfeld und trägt das Leder einige Meter nach vorne. Gegen mehrere Gegenspieler behauptet er das Leder und bedient dann Tigges links im Sechzehner. Der Stürmer zieht aus 13 Metern ab, scheitert jedoch am Schlussmann.

50.Minute: Elfmeter für Bilbao! Die Basken gehen in Führung

Nach einer Flanke von der linken Seite stürmt Bürki aus seinem Kasten und will den Ball vor dem Fünfmeterraum mit einer Faust klären. Der Schweizer trifft dabei aber Villalibre voll im Gesicht, der anschließend zu Boden geht. Der Unparteiische entscheidet daraufhin folgerichtig auf Strafstoß! Bürki sieht dafür Gelb. Raul Garcia wird den Strafstoß übernehmen und verlädt Bürki souverän. Der Spanier verwandelt flach ins rechte Eck.

48.Minute: Erster Abschluss und erste Behandlungspause im zweiten Durchgang

Berenguer hat auf der rechten Außenbahn zu einem starken Dribbling angesetzt und zieht an der Sechzehnerkante entlang in die Mitte. Er will einen Seitenwechsel durchführen, doch trifft dabei Dahoud voll im Gesicht, der anschließend zu Boden geht. Villalibre versucht den Abpraller für einen Volley zu nutzen, doch sein Schuss wird zur Ecke geblockt. Aus dieser ergibt sich jedoch nichts und Dahoud kann vorerst auch weitermachen.

46.Minute: Weiter geht es in St.Gallen

Die Partie ist wieder angepfiffen, Athletic Bilbao stößt an.

Halbzeit: Wechsel zur Pause

Der BVB hat zur Pause dreifach gewechselt. Tigges wird Haaland im Sturmzentrum ersetzen. Außerdem wird Bürki für Kobel im zweiten Durchgang im Tor stehen, dazu kommt Wolf für Gürpüz.
Bilbao hingegen führt direkt mehrere Wechsel zur Pause durch. Die Elf der Basken sieht nun wie folgt aus:

Halbzeit: Borussia Dortmund-Atheltic Bilbao 0:0

Die ersten 45 Minuten sind um und wir haben hier eine interessante Partie gesehen. Die Spanier erwischten den besseren Start und kamen schon früh zu guten Möglichkeiten. Der BVB kämpfte sich jedoch in die Partie und hatte zwei Riesenchancen, wovon mindestens eine hätte verwandelt werden müssen. Kurz vor der Pause gab es dann fast noch das Eigentor von Papadopoulos, doch Kobel konnte dies durch einen starken Reflex verhindern. Wenn es so weitergeht, erwartet uns eine spannende zweite Hälfte.

47.Minute: Pause in St.Gallen

Nach zwei extra Minuten ist der erste Durchgang hier auch beendet. Mit 0:0 gehen beide Mannschaften in die Kabine.

45.Minute: Fast das Eigentor!

Sancet marschiert stark über die linke Seite und bringt das Leder flach in den Sechzehner. Dort läuft I.Williams stark ein und steht eigentlich komplett frei. Papadopoulos grätscht jedoch in die Hereingabe und befördert das Leder auf den eigenen Kasten. Kobel zeigt jedoch seine Reaktionsgeschwindigkeit und ist schnell unten. Der Schweizer lenkt das Leder noch um den Pfosten.

42.Minute: Erneut Großchance für Dortmund

Wieder einmal kontert der BVB. Reus trägt das Leder aus der eigenen Hälfte mit einem starken Lauf tief in die gegnerische und bedient dann Schulz links an der Sechzehnerkante. Der Außenverteidiger nimmt das Leder einmal an und hält dann mit seinem linken Fuß aus 15 Metern drauf. Sein Schuss rauscht nur knapp am linken Winkel vorbei. Rechts im Sechzehner wäre Passlack frei gewesen, doch es war schon eine lukrative Schussposition für den Deutschen.

38.Minute: Gefährliche Ecke des BVB

Brandt bringt eine Ecke von der linken Seite gefährlich auf den zweiten Pfosten. Dort konnte sich Dahoud mit einem geschickten Laufweg von Garcia lösen und steigt frei am Fünfmeterraum zum Kopfball hoch. Der zentrale Mittelfeldspieler verpasst jedoch knapp.

36.Minute: Der BVB kommt besser rein

Nach der dominanten Anfangsphase der Spanier hat sich der BVB so langsam ins Spiel gekämpft. Die Dortmunder konnten unter anderem die beste Chance der Partie für sich verbuchen und hat es zuletzt öfter geschafft, sich vorne festzusetzen. Bei Bilbao hingegen geht im Moment wenig in der Offensive.

33.Minute: Zweiter Wechsel bei den Basken

Wieder müssen die Spanier wechseln, weil sich ein Spieler wehgetan hat. Yeray, der eben noch auf der Linie klären musste, muss vom Feld, dafür kommt I.Martinez ins Spiel.

31.Minute: Das Spiel ist für eine kurze Trinkpause unterbrochen

30.Minute: Das muss die Führung für den BVB sein!

Mit schnellen Pässen kombiniert sich der BVB über die linke Seite in den Sechzehner. Schulz spielt zu Brandt, der direkt für Reus weiterleitet. Der Kapitän geht ins Dribbling und marschiert bis zur Grundlinie durch. Er bringt das Leder anschließend in die Mitte, wo der Keeper eigentlich schon geschlagen ist und der Ball zwei Meter vor der Torlinie frei liegt. Haaland rauscht heran, zieht jedoch zurück, weil der auf dem Boden liegende Yeray in letzter Sekunde klärt.

28.Minute: Gute Chancen auf beiden Seiten

Zunächst wird I.Williams auf der rechten Seite der Spanier freigespielt und kann im Sechzehner dann ins Dribbling gehen. Die eigentlich gute Chance ist dann jedoch durch ein zu ungenaues Zuspiel des Spaniers vertan. Im Gegenzug kann der BVB über Brandt kontern. Brandt spielt das Leder dann auf die rechte Seite, wo Knauff vor dem Sechzehner ins Dribbling geht. Er wartet dann aber zu lange, sodass sich Bilbao wieder positionieren kann. Am Ende flankt Passlack von rechts in den Sechzehner, findet jedoch keinen Abnehmer.

24.Minute: Der erste Wechsel der Partie

Bilbao ist nun gezwungen, zum ersten Mal zu wechseln. Der jungen N.Williams hat sich scheinbar verletzt und kann nicht mehr weiterspielen. Für ihn kommt Serrano in die Partie.

23.Minute: Probleme für Kobel

Nach einem kurz ausgeführten Abstoß zu Maloney erhält Kobel den Ball zurück und wartetet dann fast zu lange mit seinem Befreiungsschlag. I.Williams grätscht dazwischen und kann das Leder sogar blocken. Am Ende gibt es aber Abstoß für den BVB, Glück für Kobel.

21.Minute: Kontergelegenheit für Bilbao

Der BVB wird auf einmal mit einer vier gegen drei Situation überrannt und muss hier aufpassen. Sancet marschiert mit großen Schritten in Richtung Sechzehner und bedient dann Morcillo auf der linken Seite. Der Spanier geht ins Dribbling gegen Passlack und versucht den flexiblen Außenverteidiger zu verladen. Passlack ist aber hellwach und kann den Schussversuch des Spaniers am Ende blocken.

20.Minute: Erneuter Freistoß für den BVB

Knauff wird im rechten Halbfeld von Dani Garcia zu Fall gebracht und bekommt einen Freistoß zugesprochen. Reus bringt das Leder in der Folge in den Sechzehner, doch erneut gerät der Ball des Kapitäns viel zu lang und segelt auf der linken Seite wieder aus dem Sechzehner raus.

18.Minute: Unsicherheit bei Dahoud

Nach einem Abschlag von Kobel kontrolliert Passlack auf der linken Außenbahn das Leder und sucht dann Dahoud an der eigenen Sechzehnerkante. Der dynamische Mittelfeldspieler hat dann aber Probleme, den Ball zu stoppen. Er wird direkt von Sancet und Zarraga angelaufen, doch spielt in letzter Sekunde zu seinem Keeper zurück, der mit einem Befreiungsschlag die Szene bereinigt.

15.Minute: Startschwierigkeiten beim BVB

In der ersten Viertelstunde kam der BVB bislang quasi gar nicht zum Zug. Die Spanier dominieren so weit die Partie und lassen das Leder viel durch die eigenen Reihen laufen. Offensivaktion der Borussen sucht man bisher vergeblich, dafür sorgen die Williams-Brüder in der Offensive der Spanier immer wieder für Gefahr.

12.Minute: Die erste Ecke für den BVB

Nach zwölf Minuten dringt der BVB zum ersten Mal in den gegnerischen Sechzehner vor und bekommt einen Eckball zugesprochen. Reus bringt das Leder von der rechten Seite in den Strafraum, doch die Hereingabe ist zu lang und segelt auf der anderen Seite wieder aus der Box. Dort will Schulz sich das Leder gegen N.Williams wiederholen, doch bringt den jungen Spanier zu Fall. Freistoß für Bilbao.

9.Minute: Wieder Gefahr im Strafraum der Borussen

Das Brüder-Duo sorgt für Gefahr im Sechzehner der Dortmunder. I.Williams wird von N.Williams in den Sechzehner geschickt und geht halb rechts im Strafraum ins Dribbling. Papadopoulos geht kurz vor seinem Abschluss-Versuch noch dazwischen, klärt das Leder aber genau in die Beine von N.Williams, der sich schnell um die eigene Achse dreht und aus zehn Metern abzieht. Sein Schuss rollte jedoch klar rechts am Tor vorbei.

5.Minute: Es geht hoch her im Sechzehner der Borussen

Bilbao macht gleich Druck in der Offensive und kommt zweimal bis in den Sechzehner der Dortmunder. Zunächst kann die Borussia jedoch eine Ecke von der linken Seite aus der Gefahrenzone klären, doch N.Williams flankt aus dem Halbfeld in den Sechzehner, wo der noch aufgerückte Nunez das Leder kontrollieren kann. Bevor der spanischen Innenverteidiger zum Abschluss kommt, geht jedoch Dahoud dazwischen und klärt zur erneuten Ecke. Aus dieser ergibt sich jedoch nichts.

3.Minute: Erster Freistoß für den BVB

Marco Reus kann ein hohes Zuspiel im linken Halbfeld kontrollieren und geht dann in einem Zweikampf mit N.Williams zu Boden. Es gibt folgerichtig einen Freistoß für die Borussia, doch dieser wird kurz ausgeführt und landet direkt bei den Spaniern.

1.Minute: Los geht´s!

Es geht los im Kybunpark in St.Gallen. Erling Haaland führt den Anstoß für die Borussia aus.

Personeller Wechsel beim BVB

Kurz vor dem Anpfiff musste Giovanni Reyna das Aufwärmen abbrechen und wird demnach auch nicht in der Startelf der Borussen stehen. Dafür rückt der junge Göktan Gürpürz nach.

Letzter Test mit dünnem Kader

Der BVB musste während der Europameisterschaft elf Spieler abstellen und wartet derzeit darauf, dass der Großteil aus ihrem Urlaub zurückkehrt. Während Gregor Kobel, der zu der Schweiz nachgereist ist, auf seinen Urlaub verzichtet hat und schon voll im Saft bei den Borussen steht, werden zum Beispiel die deutschen EM-Fahrer mit Emre Can und Mats Hummels in der kommenden Woche erwartet. Auch die drei Belgier mit Hazard, Meunier und Witsel sollen gegen Ende der nächsten Woche dazustoßen, wobei Raphael Guerreiro schon in den nächsten Tagen erwartet wird. Damit sollte dies heute der letzte Test für Marco Rose sein, wo er nur auf einen Teil seines Kaders zurückgreifen kann.

Die Aufstellungen

Beim BVB startet Neu-Torhüter Gregor Kobel im Kasten, Abwehr-Talent Antonios Papadopoulos darf von Beginn an ran - an vorderster Front steht Superstar Erling Haaland in der Startelf.
Die Aufstellung von Borussia Dortmund: Kobel – Passlack, Maloney, Papadopoulos, Schulz – Dahoud, Brandt – Reyna, Reus, Knauff – Haaland
Die Spanier hingegen können, im Gegensatz zum BVB, fast auf ihren vollen Kader zurückgreifen, weil Bilbao lediglich einen EM-Fahrer mit Unai Simon abgestellt hat, der aktuell auch in Japan bei Olympia dabei ist. Damit fehlt den Los Leones nur ihr Stammtorhüter.
Die Aufstellung von Athletic Bilbao: Ezkieta - Lekue, Nunez, Yeray, Capa - Dani Garcia, Zarraga, Sancet - Morcillo, I.Williams, N.Williams

Herzlich willkommen im Liveticker

Ab 18:00 Uhr meldet sich Florian Luber vom Testspiel des BVB gegen Athletic Bilbao. Pünktlich zum Anstoß könnt Ihr hier bei Eurosport.de im Liveticker das Geschehen verfolgen.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Alle Details geklärt: Sancho wechselt zu Manchester United

Erstes Interview als Red Devil: Sancho hat ambitionierte Ziele

Bundesliga
Alle Details geklärt: Sancho wechselt zu Manchester United
23/07/2021 AM 12:12
Champions League
"Mariooo Götze, schalalala": Ganzes Stadion feiert Ex-BVB-Star
22/07/2021 AM 13:43