Noch pokern der FC Liverpool und Bayern München um den Transfer von Sadio Mané - doch immerhin steht der Nachfolger des Stürmerstars schon fest: Die Reds von Teamchef Jürgen Klopp verpflichten den hochtalentierten Darwin Núñez von Benfica Lissabon für bis zu 100 Millionen Euro.
Der Abschied des abwanderungswilligen Publikumslieblings Mané wird durch den Mega-Deal immer wahrscheinlicher. Es geht nur noch um die Ablöse: Beide Klubs liegen dem Vernehmen nach noch rund zehn Millionen Euro auseinander. Der deutsche Rekordmeister bot zuletzt wohl 35 Millionen Euro für den Senegalesen.
Das Geld für Mané (30) kann der FC Liverpool gut gebrauchen. Für Núñez sei eine Vereinbarung über eine Ablösesumme von 75 Millionen Euro getroffen worden, die durch Bonuszahlungen bis auf 100 Millionen anwachsen kann, teilte dessen bisheriger Klub Benfica Lissabon am Montag mit. Es fehlt nur noch die Vertragsunterschrift des 22-Jährigen.
UEFA Nations League
"Unreif": Haaland kontert Kritik aus Schweden mit Doppelpack
12/06/2022 AM 18:27
Núñez gilt als Wunschkandidat von Klopp. Der Teammanager des Premier-League-Zweiten hatte den Angreifer schon vor den Viertelfinal-Duellen in der Champions League im April mehrmals ausdrücklich gelobt. Der Nationalspieler aus Uruguay sei, so Klopp, "ein top, top Junge. Richtig, richtig gut."
Und richtig, richtig teuer: Darwin Gabriel Núñez Ribeiro ist nach Virgil van Dijk (84,65 Millionen) immerhin der zweitteuerste Transfer der Liverpooler Vereinshistorie. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Zumal Mane an der Seite von Mohamed Salah über Jahre als Erfolgsgarant des englischen Topklubs galt.
Núñez erzielte für Benfica seit seinem Wechsel 2020 aus Almeria in 84 Pflichtspielen 47 Tore, davon 26 in 28 Ligaspielen in der vergangenen Saison. Dazu kamen noch sechs Treffer in der Champions League, zwei gelangen ihm im Viertelfinale: gegen Liverpool.
Das könnte Dich auch interessieren: Mané? Salihamidzic: "Arbeiten an einigen Optionen"
(SID)

Flick übt Kritik an DFB-Auftritt: "Das darf einfach nicht sein"

Süper Lig
Juve-Ikone Pirlo heuert als Trainer in der Türkei an
12/06/2022 AM 15:17
Premier League
Bei Salah-Abgang: Liverpool nimmt Real-Star ins Visier
GESTERN AM 09:36