Marc Cucurella, der am Freitag für rund 70 Millionen Euro verpflichtet wurde, begann auf der Bank, während Timo Werner am Oberschenkel verletzt nicht im Kader stand.
Ben Godfrey sorgte früh in der Partie für einen Schockmoment. Ein misslungener Rückpass sorgte für ein kurzes Durcheinander in der Hintermannschaft der Toffees. Nach einer Grätsche von Chelseas Mason Mount musste Godfrey behandelt und schließlich von Sanitätern vom Platz getragen werden (11.).
Chelsea rettete seine Führung am Ende über die Zeit und schließt damit zu den ebenso erfolgreich gestarteten Stadtrivalen Arsenal und Tottenham auf. Liverpool enttäuschte zuvor mit einem 2:2-Remis gegen Aufsteiger Fulham.
Premier League
Für Wunschspieler: Liverpool plant offenbar Tauschdeal mit Duo
GESTERN UM 10:39
Am kommenden Wochenende steht für Chelsea das erste London-Derby auf dem Programm: Tottenham Hotspur (4:1 gegen den FC Southampton und damit aktuell Tabellenführer) ist am Sonntag ab 17:30 Uhr an der Stamford Bridge zu Gast.
Das könnte Dich auch interessieren: "Gefahrenlage": Zuschauer verharren im Dortmunder Stadion

Klopp nach Remis angesäuert: "Bin froh über die Strafe"

Premier League
Neue Rekordablöse? Chelsea vor Transfer von Abwehrtalent Fofana
GESTERN UM 10:21
Premier League
Prozessauftakt: Giggs plädiert auf "unschuldig"
GESTERN UM 17:38