Rafinha war nur ein Jahr bei CR Flamengo geblieben, holte mit dem Klub aus Rio de Janeiro aber die südamerikanische Copa Libertadores und die brasilianische Meisterschaft.
Seitdem bestritt er 22 Einsätze für die Griechen, mit denen er aber bei nur einem Sieg eine enttäuschende Gruppenphase in der Champions League hinlegte.
Rafinha, über dessen Rückkehr zu einem heimischen Klub nun spekuliert wird, war zwischen 2005 und 2010 für Schalke 04 und - nach einem Kurz-Gastspiel in Italien - von 2011 bis 2019 für den FC Bayern aktiv. Mit den Münchnern feierte er 2013 die Triumphe in der Champions League und bei der Klub-WM sowie sieben Meisterschaften und vier Pokalsiege.
DFB-Pokal
Drei Dinge, die auffielen: Die VAR-heit liegt im Auge des Betrachters
03/02/2021 AM 01:51
Das könnte Dich auch interessieren: Baumgart platzt der Kragen: "Es geht für uns um zwei Millionen!"
(SID)

Abseits oder nicht in der Nachspielzeit? BVB-Coach Terzic äußert sich

DFB-Pokal
BVB ringt Paderborn nieder: "Geil für die Zuschauer"
02/02/2021 AM 22:26
DFB-Pokal
VAR-Wahnsinn in Minute 96: Elfmeter für Paderborn statt Treffer für den BVB
02/02/2021 AM 21:54