Die Top-Transfer-News im Überblick:

La Liga
Durch Messi-Verbleib: Griezmann-Aus bei Barcelona?
07/09/2020 AM 06:08
  • Al-Nasr Riad an Martínez vom FC Bayern interessiert (16:45 Uhr)
  • ManUnited will Sancho weiterhin (13:30 Uhr)
  • Bayern, BVB und Leipzig jagen Rutter (12:45 Uhr)
  • FC Bayern: Hinweis auf Thiago-Abschied? (09:10 Uhr)

Auf Wiedersehen!

18:00 Uhr: Das war es mit dem Transferticker für den heutigen Dienstag. Sollten sich am Abend noch weitere Transfers ergeben, findet ihr sie auf Eurosport.de. Der Ticker startet morgen früh wieder mit den neusten Transfers und Transfergerüchten. Bis morgen!

Ex-BVB-Stürmer Batshuayi: Erst verlängern, dann verleihen

17:50 Uhr: So richtig entscheiden kann sich der FC Chelsea in Bezug auf die Personalie Michy Batshuayi offensichtlich nicht. Der Belgier wurde in den letzten Jahren immer wieder verliehen - unter anderem zu Borussia Dortmund - und konnte sich bei Chelsea nie nachhaltig durchsetzen. Um den Stürmer aber nicht im kommenden Sommer ablösefrei zu verlieren, wollen die Blues offenbar mit Batshuayi verlängern, nur um ihn dann gleich wieder zu verleihen, wie die "Daily Mail" berichtet. Als Leihklub soll erneut Chrystal Palace herhalten, wo Batshuayi schon die zweite Hälfte der Saison 2018/2019 verbrachte.

Liverpool denkt über Verkauf von Talent Brewster nach

17:20 Uhr: Bisher hat es der als großes Talent gehandelte Rhian Brewster noch nicht geschafft, sich beim Liverpooler Starensemble durchzusetzen. Auch deshalb wurde er zuletzte für die Rückrunde an Swansea City ausgeliehen. Da sich seine Einsatzchancen über den Sommer aber nicht verbessert haben, überlegen die Reds offenbar, den 20-Jährigen abzugeben, wie "Sky Sports UK" berichtet. Interesse zeigen die Premier-League-Konkurrenten Aston Villa, Brighton und Sheffield United. Liverpool soll aber darüber nachdenken, bei einem Verkauf eine Rückkaufklausel in den Vertrag zu verankern.

Al-Nasr Riad an Martínez vom FC Bayern interessiert

16:45 Uhr: Der Wechsel von Javi Martínez vom FC Bayern zu seinem früheren Klub Athletic Bilbao scheint so gut wie sicher, doch nun könnte ein weiterer Klub den Spanier locken. Wie die "Bild" berichtet, ist der saudi-arabische Klub Al-Nasr Riad an dem 32-Jährigen, der in München einen Vertrag bis 2021 besitzt, interessiert. Der Klub aus dem Wüstenstaat kann vermutlich mit einem deutlich üppigeren Gehalt als die Basken punkten.

Martínez wechselte 2012 von Bilbao an die Isar und konnte mit dem deutschen Rekordmeister zweimal das Triple gewinnen. In der vergangenen Spielzeit kam er jedoch nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus.

+++

Depay für Umtiti nach Barcelona

16:15 Uhr: Die "as" beruft sich auf ein Gerücht von Gianluca di Marzio hinsichtlich der Personalie Memphis Depay: Barcelona möchte den Preis des Niederländers drücken, daher bieten die Katalanen nun Verteidiger Samuel Umtiti, der schon früher für die Franzosen spielte, plus 25 Millionen Euro für den 26-Jährigen.

+++

Milan: Donnarumma fordert Mega-Gehalt

15:35 Uhr: Gianluigi Donnarumma schließt einen Verbleib beim AC Mailand nicht aus, der 21 Jahre alte Schlussmann fordert laut „Corriere della Sera jedoch einen neuen Vertrag mit einem Jahresgehalt von zehn Millionen Euro. In den vergangenen Wochen war der italienische Nationalkeeper häufig mit einem Abgang zum FC Chelsea in Verbindung gebracht. Donnarumma ist seit 2015 im Alter von 16 Jahren Stammtorhüter bei den Rossoneri, zuvor spielte er schon zwei Jahre in der Jugendabteilung des Klubs.

+++

Semedo darf Barcelona verlassen

14:50 Uhr: Nelson Semedo darf den FC Barcelona bei einem entsprechenden Angebot den FC Barcelona verlassen, das berichtet "Catalunya Radio". Aus diesem Grund führen die Katalanen aktuell schon Gespräche mit Jorge Mendes, dem Berater des Rechtsverteidigers. In der vergangenen Saison kam der 26-Jährige, der 2017 von Benfica Lissabon nach Barcelona wechselte, regelmäßig zum Einsatz. Von 51 möglichen Pflichtspielen absolvierte der Portugiese 42 Partien für die Blaugrana.

+++

Florenz will sich von Boateng trennen

14:10 Uhr: Der italienische Traditionsklub AC Florenz, Arbeitgeber des ehemaligen Münchners Franck Ribery, will sich von Kevin-Prince Boateng trennen. Der gebürtige Berliner hat laut "Corriere dello Sport" ein Angebot aus den USA erhalten, das Boateng jedoch abgelehnt hat.

Sein Ziel sei, zurück in die Bundesliga zu kehren oder ein Angebot aus Spanien anzunehmen, berichtete das Blatt. Der 33-Jährige hat in seiner Karriere insgesamt bei 14 verschiedenen Vereinen in Europa gespielt. Boateng steht seit Anfang der vergangenen Saison beim Klub aus der Toskana unter Vertrag

+++

ManUnited will Sancho weiterhin

13:30 Uhr: Wie die Manchester Evening News berichtet, ist Jadon Sancho von Borussia Dortmund weiterhin das Top-Transferziel bei Manchester United. Insgesamt wollen die Red Devils in diesem Sommer noch drei Transfers tätigen, den Shootingstar mit eingerechnet. Des Weiteren will der englische Rekordmeister noch im Angriff und in der Verteidigung tätig werden.

Der BVB hatte seit dem 10. August ein Wechsel-Veto bei der Personalie Sancho eingelegt, ein Abgang noch in diesem Sommer scheint daher unwahrscheinlich.

+++

Bayern, BVB und Leipzig jagen Rutter

12:45 Uhr: "Die halbe Bundesliga" ist laut einem Bericht der "L'Équipe" hinter Georginio Rutter von Stades Rennes her. Die Sportzeitung nennt das deutsche Top-Trio RB Leipzig, Borussia Dortmund und Rekordmeister FC Bayern als Interessenten. Jedoch haben die Bundesligisten dem Blatt zufolge mit Newcastle United, dem FC Arsenal und dem AC Mailand namhafte Konkurrenz.

Für den französischen Klub aus der Ligue 1 machte der 18-Jährige noch kein Profispiel, doch der Angreifer konnte mit der Juniorennationalmannschaft schon auf der internationalen Bühne überzeugen. In 44 Partien erzielte Rutter ganze 16 Treffer.

+++

Kölns Wunschspieler Limnios mit positivem Coronatest

11:55 Uhr: Der erwartete Transfer des griechischen Nationalspielers Dimitrios Limnios zum Bundesligisten 1. FC Köln verzögert sich. Der Offensivspieler wurde im Kreise der Nationalmannschaft positiv auf das Coronavirus getestet, teilte der FC mit: "Das Ergebnis wird zeitnah überprüft, deshalb verzögert sich die Anreise des 22-Jährigen." Limnios muss sich zunächst in Quarantäne begeben, der Rest des Teams muss vor der Rückreise aus dem Kosovo zu den Vereinen getestet werden.

+++

Leipzig verpflichtet Samardzic

11:05 Uhr: RB Leipzig hat sich mit Teenager Lazar Samardzic von Hertha BSC verstärkt. Der 18 Jahre alte Offensivspieler kommt aus der Jugend von Hertha BSC und erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2025. Der Youngster hatte für die Alte Dame bereits drei Bundesliga-Spiele bestritten.

+++

Schick zum Medizincheck in Leverkusen

10:25 Uhr: Patrik Schick (24) ist am Dienstag zum Medizincheck beim Bundesligisten Bayer Leverkusen erschienen. Die "Bild" postete ein Video von der Ankunft des Ex-Leipzigers, der von der AS Rom an den Rhein wechseln soll. Als Ablösesumme sind 24 Millionen Euro im Gespräch. Aufgrund eines Coronafalls in der tschechischen Auswahl hatte sich zuletzt der Transfer des Torjägers verzögert. Er war vergangene Woche unter präventive Quarantäne gestellt worden.

Canpolat verlässt Schalke

09:50 Uhr: Der FC Schalke 04 gibt offenbar den Nachwuchs-Torwart Erdem Canpolat ab. Der 19-Jährige verlässt den Klub laut der "Bild"-Zeitung offenabr Richtung Türkei und schließt sich dem Erstligisten Kasimpasa an. Der Keeper kam in der vergangenen Saison in Schalkes A-Jugend unter Norbert Elgert zum Einsatz.

+++

FC Bayern: Hinweis auf Thiago-Abschied?

09:10 Uhr: Bahnt sich der Thiago-Abgang nun an? Der Spanier wird nach "Bild"-Informationen vor dem Trainingsauftakt beim FC Bayern München am Dienstag beim Coronatest fehlen. Der Rekordmeister soll dem Mittelfeldmann freigegeben haben - ob der 29-Jährige die Zeit für Transfer-Verhandlungen nutzt?

Der FC Liverpool wird seit Wochen als absoluter Favorit auf eine Thiago-Verpflichtung gehandelt, zuletzt waren auch Manchester City, Manchester United und der FC Barcelona als mögliche Abnehmer des spanischen Nationalspielers im Gespräch.

+++

Willkommen zum Transferticker am Dienstag

09:00 Uhr: Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, zum Transfer-Liveblog auf Eurosport.de. Bis heute Nachmittag 17:00 Uhr berichten wir topaktuell über alle wichtigen Entwicklungen auf dem Transfermarkt. Wir blicken dabei nicht nur in die Bundesliga, sondern schauen natürlich auch, was sich in den anderen europäischen Top-Ligen abspielt. Frederic von Moers begleitet Euch heute durch den Tag. Viel Spaß beim Lesen!

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Real plant Transfer-Offensive: Haaland angeblich auf der Wunschliste

Merino über seine Zeit beim BVB: "War eine unvergessliche Erfahrung"

UEFA Nations League
"Das geht mir auf den Sack": Schwaches DFB-Team verpasst erneut Sieg
06/09/2020 AM 21:07
Fußball
Comeback-Tor nach 18 Jahren: Robben knipst erstmals wieder für Groningen
06/09/2020 AM 16:24