WM-Qualifikation • Gruppe A
  • 2. Halbzeit
  • Portugal
  • Serbien
  • PereiraSilva
    90'
  • Mitrovic
    90'
  • Mitrovic
    90'
  • KosticJovic
    89'
  • SanchesNeves
    84'
  • Diogo JotaFélix
    83'
  • Milenkovic
    70'
  • ŽivkovicRadonjic
    69'
  • Sanches
    67'
  • Pavlovic
    66'
  • VeljkovicSpajic
    65'
  • SilvaFernandes
    64'
  • MoutinhoPalhinha
    64'
  • Moutinho
    61'
  • Halbzeit
  • Portugal
  • Serbien
  • GudeljMitrovic
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Portugal
  • Serbien
  • Tadic
    33'
  • Gudelj
    13'
  • Cancelo
    8'
  • Sanches
    2'
Spielbeginn

Portugal - Serbien

Erleben Sie das WM-Qualifikation Fußball Spiel zwischen Portugal und Serbien live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 14 November 2021 um 20:45h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Fernando Santos oder Dragan Stojkovic? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Portugal und Serbien, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Portugal und Serbien. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende 

Ich verabschiede mich an dieser Stelle bei Euch und hoffe, das Spiel hat Euch genau so viel Spaß gemacht wie mir. Auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal!

Ende 

Schluss in Lissabon, die Serben triumphieren auswärts gegen Portugal mit 2:1 in einem sehr rasanten Spiel. Portugal erwischte den besseren Beginn und ging früh in Führung durch Sanches. In einer sehr turbulenten ersten Halbzeit gelang den Serben dann der verdiente Ausgleich in der 33. Minute durch Tadic. Die zweite Hälfte des Spiels verlief zerfahrener, aber die Serben gaben sich nie auf und konnten sich mit dem 2:1 Siegtreffer in der 90. Minute durch Mitrovic belohnen. Serbien fährt damit als Gruppenerster direkt nach Katar zur WM, Portugal muss den bitteren Gang in die Playoffs antreten.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+5

Dann ist Feierabend in Lissabon! Die Serben liegen sich jubelnd in den Armen, die Portugiesen liegen trauernd am Boden und müssen ein lautes Pfeifkonzert der Heimfans über sich ergehen lassen.

90.+4 

Die Portugiesen versuchen nach dem späten Schock jetzt alles um ins Spiel zurückzufinden. Immer wieder suchen sie Cristiano Ronaldo in vorderster Front, bislang ohne Erfolg.

90.+2 

Insgesamt vier Minuten sollen nachgespielt werden. In Anbetracht der Unterbrechungen ist das fast ein bisschen wenig.

  • André Silva
    AusgewechseltDanilo PereiraPortugalAndre Silva ist mittlerweile dabei für Portugal. Er kommt ins Spiel für Danilo Pereira.
  • André Silva
    EingewechseltAndré SilvaPortugal
90.+1
Portugal

Andre Silva ist mittlerweile dabei für Portugal. Er kommt ins Spiel für Danilo Pereira.

  • Aleksandar Mitrovic
    Gelbe KarteAleksandar MitrovicSerbienDer Torschütze Mitrovic hat Gelb gesehen für das Ausziehen seines Trikots beim Jubeln.
90.
Serbien

Der Torschütze Mitrovic hat Gelb gesehen für das Ausziehen seines Trikots beim Jubeln.

  • Aleksandar Mitrovic
    TorAleksandar MitrovicSerbienTOOOR! 2:1 für Serbien! Aleksandar Mitrovic! Das ist doch Wahnsinn hier in Lissabon. Über die letzten Minuten hat es sich mehr und mehr angekündigt. Die Serben spielen eine Ecke flach aus und legen ab in den Rückraum. Von dort wird der Ball in den Strafraum der Portugiesen geflankt. Gefühlt steht der Ball in der Luft, so langsam segelt er Richtung Tor. Vor dem linken Pfosten steht Aleksandar Mitrovic, der den Ball mit viel Gefühl ins Tor vorbei köpft an Rui Patricio. Seine Mannschaftskollegen begraben ihn anschließend unter einer Jubeltraube. Was für eine Schlussphase!
90.

TOOOR! 2:1 für Serbien! Aleksandar Mitrovic! Das ist doch Wahnsinn hier in Lissabon. Über die letzten Minuten hat es sich mehr und mehr angekündigt. Die Serben spielen eine Ecke flach aus und legen ab in den Rückraum. Von dort wird der Ball in den Strafraum der Portugiesen geflankt. Gefühlt steht der Ball in der Luft, so langsam segelt er Richtung Tor. Vor dem linken Pfosten steht Aleksandar Mitrovic, der den Ball mit viel Gefühl ins Tor vorbei köpft an Rui Patricio. Seine Mannschaftskollegen begraben ihn anschließend unter einer Jubeltraube. Was für eine Schlussphase!

88. 

Man merkt nun, dass die Serben hier alles auf eine Karte setzen wollen. Die Spieler sind alle extrem weit aufgerückt und das gibt den Portugiesen Raum zum Kontern. Joao Felix geht mit dem Ball bis an die Grundlinie der Gäste und kann dort einen Eckball für seine Mannschaft herausarbeiten.

86. 

Die Serben laufen Portugal-Keeper Rui Patricio immer wieder giftig an und das in der Schlussphase wohlgemerkt. Vor der Laufleistung der Gäste kann man nur den Hut ziehen. An der Einstellung hat es den Serben heute sicherlich nicht gemangelt.

  • João Félix
    AusgewechseltDiogo JotaPortugalDen Doppelwechsel perfekt macht Joao Felix. Er kommt in die Begegnung für Diogo Jota.
  • João Félix
    EingewechseltJoão FélixPortugal
84.
Portugal

Den Doppelwechsel perfekt macht Joao Felix. Er kommt in die Begegnung für Diogo Jota.

  • Rúben Neves
    AusgewechseltRenato SanchesPortugalDie Portugiesen wechseln nochmal in der Schlussphase. Renato Sanches macht Platz für Ruben Neves.
  • Rúben Neves
    EingewechseltRúben NevesPortugal
84.
Portugal

Die Portugiesen wechseln nochmal in der Schlussphase. Renato Sanches macht Platz für Ruben Neves.

81. 

Und wieder wird es gefährlich für die Portugiesen! Wieder segelt ein Ball von Kostic aus dem Halbfeld in den Strafraum der Gastgeber. Viel hat da nicht gefehlt und Aleksandar Mitrovic hätte per Kopf die 2:1 Führung für Serbien erzielt.

79. 

Die Serben würden das WM-Ticket gerne auf direktem Weg buchen. Filip Kostic schlägt eine messerscharfe Flanke von links kommend aus vollem Lauf in Richtung Tor der Gastgeber. Ein Portugiese kann in letzter Sekunde den Ball ins Toraus bugsieren und zur Ecke klären.

77. 

Die Stimmung auf den Rängen ist aktuell nicht mehr so gelöst wie in der ersten Hälfte. Die portugiesischen Fans sind sichtlich angespannt in Anbetracht der Situation.

75. 

Die Schlussviertelstunde ist angebrochen in Lissabon. Stand jetzt würde Portugal direkt nach Katar reisen zur WM und Serbien müsste den Weg durch die Playoffs antreten. Doch nur ein Tor kann hier alles auf den Kopf stellen. Aufgrund der zahlreichen Wechsel und Fouls werden hier sicherlich einige Minuten nachgespielt werden.

72. 

Das Spiel ist nun zerfahrener als noch im ersten Durchgang. Beide Mannschaften können im letzten Drittel keine wirkliche Gefahr versprühen. Durch viele kleinere Fouls ist der Spielfluss mittlerweile arg gestört. Den Serben fehlt weiterhin der eine Treffer zum Gruppensieg.

  • Nikola Milenkovic
    Gelbe KarteNikola MilenkovicSerbienNikola Milenkovic wird mit Gelb verwarnt.
70.
Serbien

Nikola Milenkovic wird mit Gelb verwarnt.

  • Nemanja Radonjic
    AusgewechseltAndrija ŽivkovicSerbienNemanja Randonjic kommt ins Match für Andrija Zivkovic.
  • Nemanja Radonjic
    EingewechseltNemanja RadonjicSerbien
69.
Serbien

Nemanja Randonjic kommt ins Match für Andrija Zivkovic.

  • Renato Sanches
    Gelbe KarteRenato SanchesPortugalGelb für Renato Sanches. Auch er geht zu rustikal ins Duell mit seinem Gegenspieler und wird verwarnt.
67.
Portugal

Gelb für Renato Sanches. Auch er geht zu rustikal ins Duell mit seinem Gegenspieler und wird verwarnt.

  • Strahinja Pavlovic
    Gelbe KarteStrahinja PavlovicSerbienGelb für Strahinja Pavlovic. Der Serbe geht zu hart in den Zweikampf und bekommt dafür den gelben Karton gezeigt vom Schiedsrichter.
66.
Serbien

Gelb für Strahinja Pavlovic. Der Serbe geht zu hart in den Zweikampf und bekommt dafür den gelben Karton gezeigt vom Schiedsrichter.

  • Uroš Spajic
    AusgewechseltMiloš VeljkovicSerbienDerweil ersetzt Uros Spajic den Ex-Bremer Milos Velkjovic, für den es nicht mehr weiter geht.
  • Uroš Spajic
    EingewechseltUroš SpajicSerbien
65.
Serbien

Derweil ersetzt Uros Spajic den Ex-Bremer Milos Velkjovic, für den es nicht mehr weiter geht.

  • Bruno Fernandes
    AusgewechseltBernardo SilvaPortugalAuch Bruno Fernandes von Manchester United ist nun auf dem Platz. Er ersetzt Bernardo Silva vom Stadtrivalen Manchester City.
  • Bruno Fernandes
    EingewechseltBruno FernandesPortugal
64.
Portugal

Auch Bruno Fernandes von Manchester United ist nun auf dem Platz. Er ersetzt Bernardo Silva vom Stadtrivalen Manchester City.

  • João Palhinha
    AusgewechseltJoão MoutinhoPortugalDie Portugiesen nehmen ihren ersten Wechsel vor. Joao Palinho kommt ins Spiel für Joao Moutinho.
  • João Palhinha
    EingewechseltJoão PalhinhaPortugal
64.
Portugal

Die Portugiesen nehmen ihren ersten Wechsel vor. Joao Palinho kommt ins Spiel für Joao Moutinho.

63. 

Renato Sanches prüft derweil Serben-Keeper Rajkovic aus rund 20 Metern. Der Schuss ist allerdings keine allzu große Herausforderung, er pariert den Ball routiniert.

  • João Moutinho
    Gelbe KarteJoão MoutinhoPortugalGelbe Karte für Joao Moutinho. Der Portugiese begeht das taktische Foul im Mittelfeld gegen Milinkovic-Savic.
61.
Portugal

Gelbe Karte für Joao Moutinho. Der Portugiese begeht das taktische Foul im Mittelfeld gegen Milinkovic-Savic.

58. 

Kostic mit einer scharfen Hereingabe vom linken Flügel in den Strafraum der Portugiesen. Der Serbe beschwert sich in der Situation und möchte und einen Eckstoß bekommen. Die Wiederholung der Bilder gibt ihm Recht, der Schiedsrichter hat übersehen, dass ein Portugiese den Ball noch leicht berührt hat. Der Ärger des Serben ist nachvollziehbar.

56. 

Die Halbzeitansprache in der Kabine der Portugiesen scheint Früchte getragen zu haben. Vor allem die Defensive um Routinier Fonte steht nun viel sicherer im Spiel gegen den Ball. Die Serben brauchen hier unbedingt die Führung und einen Sieg. Noch ist massig Zeit vorhanden für dieses Unterfangen.

54. 

Die Gäste sind nun um die Rückeroberung der Spielkontrolle bemüht, verlieren jedoch leichter den Ball an die Portugiesen als noch im ersten Durchgang.

52. 

Bockstarkes Solo von Renato Sanches! Der Portugiese lässt einen Serben lässig abprallen im Laufduell und lässt mit einer Finte einen zweiten Serben im Strafraum ins Leere grätschen. Danach verliert er den Überblick und will das Tor im Alleingang erzielen. Im Rückraum hatte unter anderem Ronaldo gelauert, die Ablage dort hin wäre die bessere Lösung gewesen.

50. 

Ein Sieg ist den Serben in den bisherigen Vergleichen mit Portugal noch nicht gelungen. Immer setzte es eine Pleite oder ein Remis. Können die Spieler von Dragan Stojkovic diese Serie heute beenden und das Ticket nach Katar direkt buchen?

48. 

Die Serben machen so weiter wie in der ersten Hälfte und spielen mit viel Zug auf das Tor von Rui Patricio. Aktuell wäre Portugal noch als Erster der Gruppe sicher dabei in Katar, bei einem Rückstand würde das dann wieder anders aussehen.

  • Aleksandar Mitrovic
    AusgewechseltNemanja GudeljSerbienAleksandar Mitrovic ersetzt den verwarnten Nemanja Gudelj. Damit kommt ein zweiter echter Stürmer ins Spiel für Serbien, der Vlahovic in vorderster Front unterstützen kann.
  • Aleksandar Mitrovic
    EingewechseltAleksandar MitrovicSerbien
46.
Serbien

Aleksandar Mitrovic ersetzt den verwarnten Nemanja Gudelj. Damit kommt ein zweiter echter Stürmer ins Spiel für Serbien, der Vlahovic in vorderster Front unterstützen kann.

  • 2. Halbzeit
46.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit in Lissabon, der Ball rollt wieder! Portugal beginnt unverändert, Serbien tauscht einmal aus.

HZ 

Im Spiel um den Sieg und das Weiterkommen in der Gruppe A zwischen Portugal und Serbien steht es zur Halbzeit 1:1. Die Portugiesen legten einen Blitzstart hin und gingen durch Renato Sanches in der zweiten Minute in Führung. Im weiteren Verlauf spielten dann fast nur noch die Gäste aus Serbien. Diese belohnten sich für ihre mutige und offensive Spielweise in der 33. Minute, als Tadic aus 17 Metern verwandeln konnte. Portugiesen-Schlussmann Rui Patricio ließ den Ball ins Tor abtropfen und sah dabei zumindest unglücklich aus.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+1

Dann ist erstmal Schluss in Lissabon, der Schiedsrichter schickt beide Teams in die Kabine.

45. 

Die Tafel am Seitenrand geht nach oben, es wird eine Nachspielzeit von einer Minute verkündet.

44. 

Kurz vor der Halbzeitpause sind die Serben der Führung deutlich näher als die Portugiesen. Weiterhin üben die Gäste vehement Druck aus auf den Strafraum der Selecao. Über einen Rückstand müssten sich die Portugiesen mittlerweile nicht mehr beschweren.

42. 

Beinahe das 2:1 für Serbien. Vlahovic wird mit einem Steckpass gesucht und taucht frei auf vor dem Tor von Rui Patricio. Allerdings stand der Stürmer von Florenz beim Zuspiel relativ klar im Abseits. Der Schiedsrichter pfeift die Situation zurecht ab.

40. 

Jetzt wird es komplett wild im Strafraum der Serben! Schlussmann Rajkovic kann einen Schuss der Portugiesen nicht festhalten und lässt den Ball nach vorne abtropfen. Seine Vorderleute klären dann die Situation, allerdings landet die Kugel direkt wieder bei den Gastgebern. Der Abschluss von der Strafraumkante segelt dann über die Torlatte.

38. 

Mal eine Kontergelegenheit für Portugal. Die Aktion von Renato Sanches ist jedoch symptomatisch für den Abend der Gastgeber. Er verstolpert leichtfertig den Ball bevor es in die gefährliche Zone der Serben geht. Da war deutlich mehr drin.

36. 

Serbien hat jetzt richtig Blut geleckt und macht weiter Druck auf die portugiesische Defensive. Die nachfolgende Ecke ist aber zu ungefährlich und kann aufgenommen werden von Rui Patricio in der Luft. Die Gastgeber müssen jetzt aufpassen und den Kampf gegen aggressiv spielende Serben annehmen.

  • Dušan Tadic
    TorDušan TadicSerbienTOOOR! Serbien mit dem 1:1 Ausgleichstreffer! Dusan Tadic trifft für die Gäste! Und das ist ein ganz krummes Ding. Tadic bekommt den Ball an der Strafraumkante und kann aufziehen. Der Serbe legt sich den Ball zurecht und bringt die Kugel entschlossen auf das Tor der Portugiesen. Der Schuss ist relativ zentral, aber Rui Patricio kann den Ball nur halbherzig abwehren. So trudelt der Ball mit sehr viel Spin dann vorbei am Keeper bis hinter die Linie. Von einem klaren Torwartfehler zu reden wäre vermutlich zu hart, der Ball war noch leicht von einem Spieler vor dem Tor abgefälscht.
33.
Serbien

TOOOR! Serbien mit dem 1:1 Ausgleichstreffer! Dusan Tadic trifft für die Gäste! Und das ist ein ganz krummes Ding. Tadic bekommt den Ball an der Strafraumkante und kann aufziehen. Der Serbe legt sich den Ball zurecht und bringt die Kugel entschlossen auf das Tor der Portugiesen. Der Schuss ist relativ zentral, aber Rui Patricio kann den Ball nur halbherzig abwehren. So trudelt der Ball mit sehr viel Spin dann vorbei am Keeper bis hinter die Linie. Von einem klaren Torwartfehler zu reden wäre vermutlich zu hart, der Ball war noch leicht von einem Spieler vor dem Tor abgefälscht.

31. 

Eine gute halbe Stunde ist nun gespielt und seit dem Gegentreffer haben die Serben deutlich mehr vom Spiel. Den Portugiesen würde der Ausgleichstreffer wenig ausmachen, wären sie auch mit einem Remis sicher dabei bei der Weltmeisterschaft in Katar. So sind die Spieler von Fernando Santos bislang durchaus zufrieden mit ihrer effizienten Spielweise.

29. 

Milenkovic versucht es mit einem Distanzschuss aus gut 30 Metern auf das Tor der Portugiesen. Der Abschluss ist völlig verzogen, die Kugel zischt einige Meter links am Kasten von Rui Patricio vorbei.

27. 

Mendes räumt Zivkociv ziemlich rustikal ab im Zweikampf. Da hätte man auch durchaus über eine gelbe Karte für den jungen Portugiesen nachdenken können. So geht es lediglich weiter mit einem Freistoß für die Serben, der jedoch keinerlei Gefahr versprüht im Anschluss.

25. 

Die Gäste arbeiten weiter am Projekt Ausgleich. Am portugiesischen Abwehrriegel beißen sich die Serben jedoch bisher die Zähne aus. Erst vier Gegentreffer in sieben Spielen sprechen eine deutliche Sprache für die Selecao. Immer ist noch ein Kopf oder ein Bein dazwischen, um den finalen Pass der Gäste zu stören.

22. 

Portugal versucht mit sich technischer Raffinesse aus dem Pressing der Serben zu befreien, hat aber durchaus Mühe sich durch das Mittelfeld zu kombinieren bei den giftig agierenden Gästen.

20. 

Das Spiel hat sich nun ein ganz kleines bisschen beruhigt. Den Gästen ist aber anzumerken, dass sie den Rückstand gerne korrigieren möchten. Ohne das große Tempo aus den ersten Minuten belagern die Serben mittlerweile den Strafraum der Gastgeber. Dabei lassen sie jedoch die letzte Genauigkeit bei den Passversuchen in die Schnittstellen vermissen.

18. 

Die Serben zeigen sich überhaupt nicht schockiert durch den frühen Gegentreffer. Vlahovic hatte mit seinem Pfostentreffer die dickste Möglichkeit zum Ausgleich, auch Tadic hatte schon eine ordentliche Gelegenheit. Die Gäste schieben immer wieder hinten raus und attackieren die Portugiesen früh während ihrem Spielaufbau.

16. 

Das Spiel lässt die Fans überhaupt nicht durchatmen. Cristiano Ronaldo versucht es mit einem Abschluss aus etwa 20 Metern, der Ball geht allerdings recht deutlich über die Querlatte der Serben. Hier ist immer noch Feuer drin.

  • Nemanja Gudelj
    Gelbe KarteNemanja GudeljSerbienGelb für Gudelj. Der Serbe kann sich ebenfalls nur mit einem Foul behelfen. Auch er wird damit das nächste Länderspiel verpassen aufgrund einer Sperre.
14.
Serbien

Gelb für Gudelj. Der Serbe kann sich ebenfalls nur mit einem Foul behelfen. Auch er wird damit das nächste Länderspiel verpassen aufgrund einer Sperre.

12. 

Pfostenschuss Vlahovic! Der Serbe hat den Ausgleichstreffer auf dem Fuß. Milinkovic-Savic setzt seinen Kollegen mit einem Steckpass in den Strafraum der Gastgeber ein. Dort verliert der Stürmer vom AC Florenz keine Zeit und bringt einen schnittigen Drehschuss auf das Tor von Rui Patricio. Der Ball klatscht an den rechten Pfosten und springt von dort wieder aus der Gefahrenzone heraus. Was für ein fulminanter Auftakt!

9. 

Es geht hier sehr munter los im Duell der beiden Favoriten in der Gruppe A. Vor allem Renato Sanches hat eine bestechende Frühform. Er dribbelt sich von links kommend in den Strafraum der Gäste. Dort kann ihn der Ex-Bremer Velkjovic nur mit viel Mühe abdrängen. Die Heimfans wollen natürlich ein strafbares Foul gesehen haben und fordern entschlossen einen Strafstoß. Dem Schiedsrichter reicht das allerdings nicht.

  • João Cancelo
    Gelbe KarteJoão CanceloPortugalVerwarnung für Joao Cancelo, damit ist er im nächsten Länderspiel gesperrt. An der Seitenauslinie im Mittelfeld kommt er gegen Strahinja Pavlovic viel zu spät und trifft nur den Fuß den Serbens bei seinem Tackling. Berechtige gelbe Karte für den Portugiesen.
7.
Portugal

Verwarnung für Joao Cancelo, damit ist er im nächsten Länderspiel gesperrt. An der Seitenauslinie im Mittelfeld kommt er gegen Strahinja Pavlovic viel zu spät und trifft nur den Fuß den Serbens bei seinem Tackling. Berechtige gelbe Karte für den Portugiesen.

5. 

Mit der quasi ersten gefährlichen Aktion des Spiels sind die Portugiesen damit in Führung gegangen. Wie gehen die Serben jetzt um mit dem frühen Schock?

3.
Serbien

Gelb für den Trainer der Serben. Dragan Stojkovic regt sich vehement auf über ein vermeintliches Foulspiel bei der Entstehung des Gegentores und sieht vom Schiedsrichter dafür die frühe gelbe Karte.

  • Renato Sanches
    TorRenato SanchesPortugalTOOOR! 1:0 für Portugal durch Renato Sanches! Das kann man wohl getrost als Blitzstart bezeichnen. Gudelj von den Serben lässt sich den Ball vor dem eigenen Strafraum viel zu leicht abnehmen und präsentiert sich komplett schläfrig. Bernardo Silva schaltet am schnellsten und leitet den Ball weiter an Renato Sanches, der durch eine große Lücke auf das Tor der Serben zumaschieren kann. Vor dem Kasten bleibt der Portugiese dann ganz cool, schaut den Keeper Rajkovic aus und schiebt den Ball lässig in die kurze Torecke.
2. 
Portugal

TOOOR! 1:0 für Portugal durch Renato Sanches! Das kann man wohl getrost als Blitzstart bezeichnen. Gudelj von den Serben lässt sich den Ball vor dem eigenen Strafraum viel zu leicht abnehmen und präsentiert sich komplett schläfrig. Bernardo Silva schaltet am schnellsten und leitet den Ball weiter an Renato Sanches, der durch eine große Lücke auf das Tor der Serben zumaschieren kann. Vor dem Kasten bleibt der Portugiese dann ganz cool, schaut den Keeper Rajkovic aus und schiebt den Ball lässig in die kurze Torecke.

  • 1. Halbzeit
1.

Anpfiff im Estadio da Luz, der Ball rollt!

Info 

Das Heimstadion von Benfica Lissabon ist beinahe ausverkauft, die Stimmung auf den Rängen ist schon vor dem Anpfiff prächtig. Über 60.000 überwiegend portugiesische Fans sorgen für eine tolle Atmosphäre an diesem Abend.

Info 

Geleitet wird die Begegnung in Lissabon im Estadio da Luz übrigens von Schiedsrichter Daniele Orsato aus Italien. Ihm zur Seite stehen Ciro Carbone und Giorgio Peretti. Vierter Offizieller des Spiels ist Marco di Bello. Video-Assistent ist Massimiliano Irrati, unterstützt von VAR-Assistent Paolo Valeri.

Info 

Die beiden Teams sind jeweils gespickt mit zahlreichen international renommierten Spielern. So lesen sich die Aufstellungen sehr klangvoll mit Cristiano Ronaldo, Bernardo Silva, Ruben Dias und Joao Cancelo auf portugiesischer Seite. Bei den Serben stechen vor allem Milinkovic-Savic, Tadic und Vlahovic heraus. Zudem kennt man noch den ein oder anderen Akteur aus seiner Zeit in der Bundesliga, beispielsweise Renato Sanches, aber auch den Frankfurter Filip Kostic.

Info 

Die Selecao von der Iberischen Halbinsel kam unter der Woche gegen Irland nicht über ein 0:0 hinaus und musste den zweiten Punktverlust verkraften in der laufenden WM-Qualifikation. Trainer Fernando Santos reagiert auf diese Leistung und tauscht gleich auf acht Positionen aus im Vergleich zum Irland-Spiel. Lediglich Cristiano Ronaldo, Danilo Pereira und Torwart Rui Patricio bekommen erneut das Vertrauen geschenkt.

Info 

Die Serben setzen auf ein kompaktes 3-4-1-2 und beginnen mit Rajkovic im Tor. Den Abwehrverband bilden Pavlovic, Milenkovic und Velkjovic. Im Mittelfeld spielen Kostic, Lukic, Milinkovic-Savic und Zivkovic. Als Zehner agiert heute Gudelj, die Doppelspitze im Sturm besteht aus Tadic und Vlahovic.

Info 

Kommen wir nun zu den Aufstellungen. Die Portugiesen setzen auf eine 4-3-3 Formation mit Patricio im Tor. Davor formiert sich eine Viererkette bestehend aus Mendes, Dias, Fonte sowie Cancelo. Im Mittelfeld agieren Moutinho und Pereira neben Sanches. Das Sturmtrio bilden Jota, Cristiano Ronaldo und Bernardo Silva.

Info

Aktuell stehen beide Teams bei 17 Zählern in der Gruppe A. Das Hinspiel in Serbien endete mit einem 2:2 Unentschieden. Portugal hat aktuell die bessere Tordifferenz und kann heute mit einem weiteren Remis den Platz an der Sonne verteidigen. Serbien ist zum Siegen verdammt, wollen die Spieler von Trainer Dragan Stojkovic es vermeiden Zweiter zu werden und damit an den Playoffs teilzunehmen.

Info 

Herzlich willkommen zum Spitzenspiel in der Gruppe A zwischen Portugal und Serbien in der WM-Qualifikation! Für Euch begleitet das Match heute bei Eurosport.de Marc Kuhl. Viel Spaß!