Das letzte Rennen der Saison ist an Spannung nicht zu überbieten, denn die führenden Fahrer Luca Stolz und Maro Engel (BLACK FALCON Mercedes) liegen vor dem abschließenden Rennen nur zwei Punkte vor Andrea Caldarelli und Marco Mapelli (Orange 1 FFF Racing Team Lamborghini).
Engel und Stolz müssen dieses Rennen vor Caldarelli und Mapelli beenden, wenn sie nicht wie beim Sprintcup das Nachsehen haben wollen. Den Titel in der Blancpain GT World Challenge holten sich Caldarelli und Mapelli, vor drei Wochen auf dem Hungaroring in Ungarn, trotz Punktgleichheit, da sie einen Sieg mehr als Stolz und Engel auf der Habenseite verbuchen konnten.
Der Kurs in Barcelona ist 4655 Meter lang und hat 16 Kurven, davon neun Rechtskurven und sieben Linkskurven. Sie Strecke hat eine gute Mischung aus schnellen, mittelschnellen und langsamen Kurven.
GT Series
Las Vegas krönt die Champions der Blancpain GT Serie 2019
26/10/2019 AM 12:49
Das Rennwochenende startet am Freitag um 17 Uhr mit dem einstündigen Bronzetest. Der Bronzetest gibt Teilnehmern mit der niedrigsten Fahrereinstufung die Möglichkeit, den Kurs vorab zu testen. Am Samstag geht es dann von 10:20 Uhr bis 11:50 Uhr mit dem Freien Training weiter, ehe am Nachmittag von 15:05 Uhr bis 16:35 Uhr das Pre- Qualifying stattfindet. Der Sonntag beginnt am Vormittag mit drei jeweils 15- minütigen Qualifyings (09:30 Uhr, 09:52 Uhr und 10:15 Uhr), aus welchen sich die Startaufstellung für das um 15 Uhr beginnende Saisonfinale ergibt. Drei Stunden später steht der Sieger des Rennens und auch der Sieger der Blancpain GT Serie fest.
Letztes Jahr holten sich Yelmer Buurman, Luca Stolz und Maro Engel den Sieg beim Saisonfinale auf dem Circuit de Barcelona. Caldarelli und Mapelli, die letztes Jahr noch für das Grasser Racing Team gefahren sind, belegten mit ihren jeweiligen Co.- Piloten die Plätze 6 (Mapelli) und 13 (Caldarelli).
GT Series
Caldarelli und Mapelli sind die Gewinner der Blancpain GT Serie 2019!
01/10/2019 AM 12:31
GT Series
Marciello und Abril gewinnen auch das zweite Rennen am Hungaroring
09/09/2019 AM 12:08