Der Kurs wurde 1972 in Betrieb genommen und wird ausschließlich privat betrieben. Ursprünglich war die Strecke 3,488 Kilometer lang und hieß „Autodromo di Santa Monica“.
1993 wurde die Strecke auf 4,060 Kilometer verlängert und beim Umbau von Herbst 2006 bis Frühjahr 2007 wurde sie komplett überarbeitet und erhielt ihre bis heute bestehende Länge von 4,226 Kilometern. Vor allem durch die Umkehr der Fahrtrichtung (jetzt wird im Uhrzeigersinn gefahren) konnten die Auslaufzonen erweitert und die Streckensicherheit erhöht werden.
Im Juni 2012 wurde der Kurs in „Misano World Circuit Marco Simoncelli“ umbenannt. In Gedenken an den 2011 in Sepang tödlich verunglückten MotoGP- Fahrer Marco Simoncelli.
GT Series
Las Vegas krönt die Champions der Blancpain GT Serie 2019
26/10/2019 AM 12:49
Letztes Jahr dominierten im sechsten Rennen der Blancpain GT Series Alex Riberas und Christopher Mies vom Belgian Audi Club Team im Audi R8 LMS und gewannen beide Rennen. Dahinter folgten, im ersten Rennen, Michael Meadows und Raffaele Marciello vom AKKA ASP Team im Mercedes AMG GT3 auf Platz zwei und Christian Engelhart mit seinem Kollegen Mirko Bortolotti vom GRT Grasser Racing Team im Lamborghini Huracan GT3 auf dem dritten Rang.
Im zweiten Rennen komplettierten Will Stevens und Dries Vanthoor vom Belgian Audi Club Team auf Platz zwei und Simon Gachet und Christopher Haase vom Team Sainteloc Racing im Audi R8 LMS auf Platz drei das Podium.
Für Dries Vanthoor verlief die „Generalprobe“ für die Rennen am 29. und 30.06.2019 in Misano mehr als zufriedenstellend.
Vanthoor gewann das ADAC TOTAL 24h- Rennen vom Nürburgring mit seinen Teamkollegen Frank Stippler, Frédéric Verwisch und Pierre Kaffer vom Phoenix Team im Audi R8 LMS, vor seinem Bruder Laurens Vanthoor, Kevin Estre, Earl Bamber und Michael Christensen vom Team Manthey Racing im Porsche 911 GT3 R. Dritter wurde das Team Black Falcon mit den Fahrern Luca Stolz, Maximilian Buhk, Hubert Haupt und Thomas Jäger im Mercedes AMG.
In Misano erwartet uns in jeder Hinsicht ein heißes Rennen. Die Teams und Fahrer sind heiß auf den Sieg und die Temperaturen an diesem Wochenende überschreiten die 30 Grad Marke.
GT Series
Caldarelli und Mapelli sind die Gewinner der Blancpain GT Serie 2019!
01/10/2019 AM 12:31
GT Series
High Noon um den Blancpain GT Titel in Barcelona
26/09/2019 AM 21:26