Spielbeginn

LIVE
Spanien - Deutschland
EM - 11 Januar 2020

EM - Erleben Sie das Handball-Spiel zwischen Spanien und Deutschland im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 11 Januar 2020 um 18:15 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!


Wer gewinnt das Duell zwischen Spanien und Deutschland?
Umfangreiche Informationen zu Spanien und Deutschland. Mehr Handball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Alice Jo Tietje
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

"Wir hatten das Spiel nicht richtig im Griff", erklärt Christian Prokop am "ARD"-Mikrofon. Mit diesen Worten des Bundestrainers verabschiedet sich Alice Jo Tietje von Euch. Morgen gibt es bei Eurosport die Partie zwischen Frankreich und Norwegen ab 18:15 Uhr live und am Montag sind wir wie gewohnt mit dem Liveticker zum abschließenden Gruppenspiel für Euch da. Schönen Abend!

ENDE 

Eine rabenschwarze Partie aus deutscher Sicht ist zu Ende. Deutschland hatte nur kurz im ersten Durchgang Zugang zu diesem Spiel, zeigte ansonsten eine schwache Leistung in allen Mannschaftsteilen. Das Team von Prokop muss sich jetzt schnell sammeln und für das abschließende Gruppenspiel gegen Lettland wieder aufrichten.

60. 

Den Schlusspunkt in einer enttäuschenden Partie setzt Henrik Pekeler. Deutschland verliert mit 33:26 gegen Spanien.

58. 

Auch das passt ins Bild: Reichmanns Siebenmeter wird von Vargas gehalten. Es ist der dritte verpasste Siebenmeter Deutschlands.

56. 

Das Spiel tröpfelt jetzt vor sich hin. Die Spanier sind defensiv nicht mehr ganz so stabil. Deutschland bleibt weiterhin fehleranfällig und kassiert den Siebenmeter sowie die Zeitstrafe für Kastening. Es wird langsam deutlich.

53. 

Ein kleiner Lichtblick: erst trifft Kastening, dann zieht Böhm ab. Noch acht Tore Rückstand.

50. 

Die Führung der Spanier geht auch in der Höhe völlig in Ordnung. Es ist ein enttäuschender Auftritt der deutschen Mannschaft - auf allen Positionen.

47. 

Endlich mal wieder eine Parade von Bitter und ein gelungener Angriff von Deutschland. Kastening ist frei auf Außen und kann Vargas überwinden.

46. 

Nach der Auszeit kann Zieker den Ball auf Links nicht im Tor unterbringen. Gómez dagegen hat keine Schwierigkeiten Bitter zu überwinden. Es folgt der erneute Ballverlust von Deutschland. So wird es schwer.

44. 

Spanien hat hier im Angriff keinerlei Gegenwehr. Auch Bitter im Tor kann hier nicht entscheidend eingreifen. Hinzukommen einfache Ballverluste von Deutschland. Prokop nimmt die Auszeit bei 24:18.

41. 

Die Freude währt nur kurz: Spanien nutzt die Chancen eiskalt und Wolff im Tor fehlen die Paraden. Kühn holt erneut einen Siebenmeter raus, Reichmann verlädt Corrales und trifft.

39. 

Super Tor von Kastening: Er nutzt den Tempogegenstoß und bringt Deutschland mit drei Toren heran. Der Angriff von Spanien wird abgepfiffen: Die Chance für das DHB-Team. Nach Abwehr im Kreis bekommt Deutschland den Siebenmeter. Reichmann tritt an und verwandelt. Folgt jetzt die Wende?

35. 

Es bleibt dabei: Deutschland macht es Spanien im Angriff zu einfach und tut sich selbst offensiv schwer. Endlich kann mal Kai Häfner treffen, doch auch Sarmiento netzt ein.

32. 

Deutschland bleibt in der Verteidigung offensiv und greifen die Spanier früh an. Dennoch kann Canellas abziehen und treffen. Auf der anderen Seite gelingt Böhm das nicht: er wirft daneben. Deutschland nur bei 48% in der Wurfeffektivität.

30.

Die Spieler sind zurück aus der Kabine. Es kann also weitergehen. Im Tor kehrt Wolff wieder zurück.

HALBZEIT 

Ganz schwacher Start von Deutschland in das Duell gegen Spanien. Zwischenzeitlich lag das Team von Christian Prokop mit sechs Toren zurück. Mitte der ersten Halbzeit fingen sich Gensheimer und Co. und konnte bis an ein Tor herankommen. Doch hintenraus folgt dann wieder eine Schwächephase. Kurzum: Deutschland hat hier noch viel Luft nach oben und muss sich im zweiten Durchgang deutlich steigern, um den Spaniern noch gefährlich zu werden.

30. 

Endlich steht die deutsche Defensive mal wieder: Pekeler kann das "Empty goal" der Spanier nutzen. Nach dem Halbzeitpfiff bekommt Spanien noch einen Freiwurf, der abknickende Wurf kommt gefährlich, doch Bitter pariert. 14:11 zur Halbzeit!

29. 

Enterrios mit einem starken Pass auf Sole, der sein drittes Tor erzielt. Kurz später ist Bitter aber wieder auf seinem Posten. Im Angriff der Deutschen verwirft Gensheimer den zweiten Siebenmeter. Diese Treffer bräuchte das DHB-Team jetzt.

27. 

Spanien ist wieder besser in der Partie und kann sich wieder etwas absetzen. In der Defensive ist Deutschland noch nicht nah genug dran. Vorne gelingt es derzeit eher durch Einzelaktionen, wie durch Böhm zum 13:10.

25. 

Drux wirft drüber, Spanien trifft durch Arino. Bitter war noch dran, kann den Ball aber nicht entscheidend ablenken. Kurz drauf macht es die deutsche Nummer zwei besser: beim Gegenstoß von Spanien ist Bitter zur Stelle!

23. 

Häfner wird gestoßen und trifft Vargas im Gesicht. Der spanische Keeper kann aber weitermachen. Den anschließenden Siebenmeter kann Gensheimer allerdings nicht unterbringen. Es bleibt eng - 11:9.

22. 

Deutschland provoziert den nächsten Fehler und Kühn sorgt für den nächsten Treffer. Nur noch einer!

20. 

Schrittfehler von Spanien: Das Tor ist leer und Pekeler verkürzt.

19. 

Auch den zweiten Siebenmeter verwandelt Gensheimer souverän. Nur noch drei Treffer auf Spanien und drei Tore in Folge vom DHB-Team. So kann es weitergehen. Spanien nimmt jetzt die Auszeit.

18. 

Die erste Balleroberung von Deutschland durch Wiencek. Drux nutzt den Angriff und tankt sich durch verkürzt auf 6:10 und provoziert zudem für eine Zeitstrafe.

16. 

Wieder Weber! Er zieht aus der Distanz ab und hat Glück: Vargas hält, aber der Ball trudelt ins Tor. Doch das DHB-Team kann nicht näher an Spanien heranrücken. Auch Bitter kann bisher nicht entscheiden eingreifen. Gensheimer verwandelt allerdings seinen ersten Siebenmeter - das war wichtig!

14. 

Weber tankt sich mit einer Körpertäuschung durch und trifft - nur so geht es. Die Deutschen versuchen jetzt offensiver zu verteidigen und die Spanier so unter Druck zu setzen. Zwei Minuten Zeitstrafe für Paul Drux.

12. 

Endlich mal ein guter Angriff: Gensheimer wird auf Außen bedient und lässt sich das 2:6 nicht nehmen. Doch Spanien zaubert: Alex Dujshebaev mit dem Dreher zum siebten spanischen Treffer. Zudem bleibt Keeper Vargas eine Bank und hält erneut. Bei Deutschland geht nicht viel zusammen. Jogi Bitter kommt für Andreas Wolff ins Tor.

9. 

Der nächste Ballverlust für Deutschland. Im Angriff geht hier noch nicht viel zusammen. Bisher nur ein Treffer für das DHB-Team.

8. 

Spanien verteidigt extrem offensiv und zwingt Drux zum Wurf aus ungünstiger Position - daneben. Canellas macht es aufseiten der Spanier besser - 4:1. Christian Prokop nimmt früh die Auszeit.

5.  

Da ist der erste Treffer: Alex Dujshebaev zieht ab und lässt Wolff keine Chance. Doch auch Deutschland trifft. Gensheimer wird von Drux bedient und erzielt das 1:1.

3. 

Die erste Parade von Andreas Wolff. Der deutsche Keeper zeigt früh Präsenz. Doch auch sein Gegenüber Vargas ist zur Stelle. Weiterhin 0:0.

2. 

Nervöser Beginn auf beiden Seiten. Nach 1:30 noch kein Treffer im Spiel.

18:15

Spontane Änderung im Deutschen Team: Fabian Böhm ersetzt Julius Kühn. Los geht's mit Anwurf Deutschland.

18:08 

Christian Prokop startet mit den selben Spielern wie gegen die Niederlande: Andreas Wolff im Tor. Vervollständigt wird die erste Sieben der DHB-Auswahl von Uwe Gensheimer, Julius Kühn, Paul Drux, Hendrik Pekeler, Kai Häfner und Tobias Reichmann.

18:07 

Gleich geht es los: Die Teams betreten die Platte und gleich erklingen die Nationalhymnen.

INFO 

Passend zum Klassiker zwischen Spanien und Deutschland hat die EHF noch ein paar Statistiken zu beiden Mannschaften bei der EM präsentiert. Diese tendieren eher in Richtung DHB-Team. Es wird spannend - kann Deutschland das erste Ausrufezeichen gegen den amtierenden Europameister setzen?

INFO  

Nach dem Sieg gegen die Niederlande hat Deutschland die Chance, sich gegen Spanien in eine perfekte Position zu bringen. Gewinnt das DHB-Team gegen die Iberer ist ihnen der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Dann wäre auch die Tür in Richtung Halbfinale weit geöffnet, denn Prokops Jungs würden mit zwei Punkten in die Hauptrunde einziehen.

INFO 

Im anderen Gruppenspiel hat sich die Niederlande gegen Lettland durchgesetzt und damit den ersten Sieg bei einer Europameisterschaft geholt. Mit dem 32:24-Sieg holt sich das Team die ersten Punkte in der Gruppe C.

INFO  

Hallo und herzlich willkommen zum zweiten EM-Spiel der deutschen Handballer. In Gruppe C trifft das Team von Christian Prokop auf Spanien und kämpft um den Gruppensieg. Mit einem Erfolg über die Iberer könnte das DHB-Team eine perfekte Ausgangslage für die Hauptrunde schaffen und gleichzeitig den Einzug schaffen. Alice Jo Tietje begleitet euch durch die Partie gegen Spanien im Liveticker.