"Die IHF hat den Rückzug akzeptiert, was die Gesundheit aller an der Weltmeisterschaft beteiligten Akteure schützt", teilte der Weltverband am Montag mit.
Bereits am Sonntag war die Partie Kap Verdes gegen Deutschland ausgefallen, weil der Außenseiter coronabedingt nicht die im Reglement vorgeschriebenen zehn spielfähigen Akteure aufbieten konnte. Der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) wurde am Grünen Tisch der Sieg zugesprochen, dieser war gleichbedeutend mit dem vorzeitigen Einzug in die nächste Turnierphase.
Bei Kap Verde waren am Samstagnachmittag zwei neue positive Befunde aufgetreten. Schon vor der Anreise nach Ägypten hatte der Inselstaat zahlreiche positive Befunde zu beklagen, das Nationalteam war stark ersatzgeschwächt zur WM gereist.
WM
Deutsches WM-Spiel gestrichen: Das sagt 2007-Weltmeister Hens
17/01/2021 AM 18:32
Zunächst hatte der Turnierneuling geplant, für das Gruppenfinale gegen Uruguay weitere Spieler nachzunominieren. Dieser Versuch scheiterte. Nach IHF-Angaben werden nun die "notwendigen Vorkehrungen getroffen, damit das Team nach Kap Verde zurückkehren kann".
Das könnte Dich auch interessieren: Nach Sieg gegen Uruguay: Ungarn folgt Deutschland in die Hauptrunde
(SID)

DHB-Kapitän Gensheimer: So schwer wird das Gruppenfinale gegen Ungarn

WM
Nach Spielabsage gegen Kap Verde: DHB-Team "erleichtert"
17/01/2021 AM 14:21
WM
Rekordweltmeister Frankreich vorzeitig in WM-Hauptrunde
16/01/2021 AM 19:23