Durch den Erfolg beim dritten WM-Lauf auf dem Circuit Of The Americas verbesserte sich der derzeit beste deutsche Fahrer mit 47 Punkten im Klassement auf Rang zwei, vorn liegt der Italiener Lorenzo Baldassarri (50).
"Ich muss versuchen, die Türen vorn ein bisschen zu schließen", hatte Pole-Setter Schrötter vor dem Start bei ServusTV gesagt, fiel aber schon in der ersten Kurve nach einem Fahrfehler auf den dritten Platz zurück. Schrötter hielt Kontakt zum Führungsduo und überholte den Spanier Alex Marquez acht Runden vor Schluss, Lüthi war aber bereits zu weit enteilt. Schon in Katar hatte das Duo vom deutschen Rennstall IntactGP gemeinsam auf dem Podium gestanden.
Grand Prix USA
Márquez rast zur siebten Pole in Austin
13/04/2019 AM 21:48
GP Argentinien
Márquez zerlegt in Argentinien das Feld
31/03/2019 AM 19:01
Grand Prix USA
Canet lässt Öttl in Austin jubeln
14/04/2019 AM 17:05