Vor allem der zweite Zwischenfall im letzten Kreisverkehr machte einen regulären Massensprint unmöglich. Mit involviert waren dabei Edvald Boasson Hagen (Total Direct Energie) und Jordi Meeus (Bora-hansgrohe) sowie Ex-Weltmeister Mads Pedersen (Trek - Segafredo).
Als bester deutscher Fahrer kam Jonas Koch (Intermaché-Wanty-Gobert) als 15. über die Ziellinie von La Calmette.
In der Gesamtwertung behauptete Auftaktsieger Christophe Laporte (Cofidis) als Etappenfünfter seine Führung vor seinem französischen Landsmann Nacer Bouhanni (Arkéa - Samsic), der diesmal Sechster wurde.
Giro d'Italia
Rundfahrt steht: Giro d’Italia 2021 beginnt in Turin
04/02/2021 AM 12:00
Das könnte Dich auch interessieren: Tour-Hammer: Ineos verzichtet auf Ex-Champion
(Radsport-News.com)

"Bin auf sehr gutem Weg": Degenkolb über seinen Saisonstart

Tour de France
Tour statt Giro-Titelverteidigung: Geoghegan Hart verrät Saisonziele
04/02/2021 AM 09:03
UAE Tour
Erster Start seit der Tour: Buchmann kündigt Saisondebüt an
04/02/2021 AM 08:45