Zudem möchte Sagan gerne bei der Tour de France 2021 wieder um das Grüne Trikot kämpfen - es wäre dann das achte in seiner Karriere - und kurz nach der Frankreich-Rundfahrt im Olympischen Straßenrennen antreten. Der dreimalige Weltmeister hofft dabei darauf, dass die kommende Saison wie geplant abgehalten werden kann, nachdem die abgelaufene durch die Corona-Pandemie um drei Monate verkürzt werden musste.

"Eines ist sicher, es ist wirklich schwer, in einem Jahr wie diesem zwei Grand Tours zu fahren. In einer "normalen" Saison ist jedoch alles möglich", zeigte er sich zuversichtlich, dass er ein solches Mammutprogramm - zu dem auch wieder die Frühjahrsklassiker gehören werden - wird erfolgreich bestreiten können.

Radsport
Sagan kontert Kritiker: "Bin definitiv noch nicht fertig"
30/10/2020 AM 11:51

Obwohl ihm nur ein Sieg in diesem Jahr gelang, zog der Stars des Teams (Bora - hansgrohe) ein insgesamt positives Fazit von seinen insgesamt 64 Renntagen. “Ich bin zufrieden mit dem Programm, das ich gefahren bin “, betonte der 30-Jährige, der noch nicht an sein Leben nach der Karriere denkt.

"Ich will diesen Gedanken nicht in meinem Kopf haben. Es läuft gut und ich habe noch viel zu bieten. Ich werde später über ein Karriereende nachdenken. Ich lebe von Tag zu Tag und versuche, das Beste daraus zu machen", sagte Sagan, dessen Vertrag bei Bora - hansgrohe Ende 2021 ausläuft.

QUIZ: Kennst Du alle Sieger der Rad-Monumente seit 2010?

Direkt zu radsport-news.com

Das könnte Dich auch interessieren: Erstmals seit Horror-Sturz: Jakobsen zurück auf dem Rad

Steile Rampen und starke Gegner können Sagan nicht stoppen

Radsport
Sagan im Kampfjet: Action pur und Traum vom Weltraum
01/12/2020 AM 12:28
Radsport
Sagan kontert Kritiker: "Bin definitiv noch nicht fertig"
30/10/2020 AM 11:51