Bester deutscher Fahrer war ein weiteres Mal Alexander Krieger (Alpecin - Fenix). Der Stuttgarter verbuchte als Neunter sein fünftes Top-Ten-Tagesergebnis und beendete die Rundfahrt mit 31 Sekunden Rückstand auf dem fünften Platz.
Ulissi sicherte sich die Gesamtwertung mit 17 Sekunden Vorsprung auf den Belgier Aimé De Gendt (Circus - Wanty Gobert), Dritter wurde Hoelgaard (+0:19) vor dem Belgier Tim Wellens (Lotto Soudal / +0:21).
Tour de France
Tour-Aus nach Bienenstich in den Mund: Pöstlberger im Pech
18/09/2020 AM 14:28

Verbalathleten - Der Eurosport-Podcast:

Alle Folgen der Verbalathleten findet Ihr auf Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deiner Wahl
Das könnte Dich auch interessieren: Zweiter Etappensieg: Kragh Andersen düpiert Konkurrenz als Solist

LKW auf der Strecke sorgt für Sturz: Skandal-Szene in Luxemburg

Tour de France
Greipel nach Tour-Aus frustriert: "Bin bis ans Limit gegangen"
18/09/2020 AM 14:09
Radsport
"Panik immer mitgereist": Erste Angeklagte bei Doping-Prozess sagt aus
18/09/2020 AM 14:08