Dressel hatte zuvor bereits über 100 m Freistil und 100 m Schmetterling sowie mit der 4x100-m-Freistilstaffel der Amerikaner triumphiert. Fünfmal Gold hatte vor fünf Jahren in Rio de Janeiro auch Rekord-Olympiasieger Michael Phelps bei seinem Abschied gewonnen, mit dem Dressel immer häufiger verglichen wird. Im Schatten des Superstars hatte er 2016 schon zweimal Staffel-Gold gewonnen.
Sieben Medaillen gewann in Tokio Emma McKeon: Die Australierin holte sich am letzten Tag im Frauenfinale über 50 m und mit der Lagenstaffel ihr drittes und viertes Gold, zudem sammelte sie dreimal Bronze. Schon in Rio hatte sie viermal Edelmetall gewonnen.
In 23,81 Sekunden siegte McKeon vor der schwedischen Weltrekordlerin Sarah Sjöström und Rio-Olympiasiegerin Pernille Blume (Dänemark).
Olympia - Schwimmen
Mit Video | Dramatisches Finish: Wellbrock "sehr zufrieden" mit Bronze
01/08/2021 AM 02:16
Das Quartett mit Kaylee McKeown, Chelsea Hodges und Cate Campbell distanzierte die USA um 13 Hundertstelsekunden.

Dressel dreht auf: Gold auch über 50 m Freistil für US-Seriensieger

Das könnte Dich auch interessieren: Goldtraum platz: Wellbrock auf letzter Bahn abgeschlagen
(SID)

Weltrekord für US-Staffel um Dressel: Das Finale über 4x100 m Lagen

Olympia - Schwimmen
Tolle Geschichte: Die traumhafte Olympia-Reise des Alaa Maso
31/07/2021 AM 20:50
Olympia - Schwimmen
Groves steht zu Sexismusvorwürfen und Olympia-Verzicht: "Mehr wert als olympische Medaille"
14/08/2021 AM 09:34