Eurosport

Olympia 2018 - Kanadier Samuel Girard gewinnt Shorttrack-Gold über 1000 Meter

Kanadier Girard gewinnt Shorttrack-Gold über 1000 Meter
Von Eurosport

17/02/2018 um 13:49Aktualisiert 17/02/2018 um 13:56

Der kanadische Shorttracker Samuel Girard hat bei den Winterspielen in Pyeongchang von einem Sturz der Favoriten profitiert und sich überraschend Olympiagold über 1000 Meter gesichert. Girard, dreimaliger Vizeweltmeister, gewann vor dem US-Amerikaner John-Henry Krueger und Seo Yira aus Südkorea. Deutsche waren im Wettbewerb nicht am Start.

Seo Yira, 1000-m- und Mehrkampf-Weltmeister, der 1500-m-Olympiasieger Lim Hyojun (Südkorea) und Sandor Liu Shaolin kamen in der vorletzten Runde gemeinsam zu Fall, der Weg für Girard und Krueger war frei.

Der Kanadier ließ sich die Chance nicht nehmen und holte sein erstes Gold bei einem Großevent.