"Ich brauche jetzt ein, zwei Bier. Dann schauen wir weiter", gab der Schweizer nach seinem Saisonfinale im "SRF" Einblicke in seine Gefühlswelt, nachdem er die Disziplinwertung im Riesenslalom beim letzten Rennen in Lenzerheide noch an Pinturault verloren hatte.
"Es wäre natürlich schöner, wenn es anders gewesen wäre", so Odermatt, der nun froh sei, dass die Saison vorbei ist und sich auf "ein paar ruhigere Tage" freue.
Odermatt hatte vor dem Finale im Gesamtweltcup nur 31 Punkte hinter Pinturault gelegen, dann jedoch wurden in Lenzerheide zu seinem Nachteil die Abfahrt und der Super-G abgesagt.
Lenzerheide
Ex-Slalom-Ass kritisiert Gut-Behrami: "Damit habe ich große Probleme"
23/03/2021 AM 10:10
"Es wäre noch sehr viel möglich gewesen", bedauerte Odermatt: "Es ist ein bisschen schade, dass so entschieden wird. Aber der Bessere hat gewonnen, das ist das Positive."
Das könnte Dich auch interessieren: Pinterault gewinnt Gesamtweltcup und Disziplinwertung

Ohne Chance: Odermatt verspielt Riesenslalom-Kristallkugel

Lenzerheide
Mysteriöser Abbruch von Gut-Behrami: Kollegin verrät Details
22/03/2021 AM 09:38
Lenzerheide
Neues Königspaar im Ski-Weltcup: Mit dem Sonderzug durch die Slowakei
21/03/2021 AM 18:45