Im kleinen Finale sicherte sich Norwegen durch einen Sieg über die Zeitregelung gegen Frankreich (2:2) die Bronzemedaille.

Ernüchterung im DSV-Team

PyeongChang
Vonn hört nicht auf, weil sie Stenmarks Rekord will
23/02/2018 AM 07:18

Die deutschen Ski-Rennläufer sind somit zum ersten Mal seit 2006 bei Olympischen Winterspielen ohne Medaille geblieben. Bei der olympischen Premiere des abschließenden Teamwettbewerbs in Pyeongchang scheiterte Deutschland in der Besetzung Marina Wallner, Alexander Schmid, Lena Dürr und Linus Straßer im Viertelfinale am späteren Sieger Schweiz.

Für Deutschland waren Marina Wallner (Inzell), Alexander Schmid (Fischen), Lena Dürr (Germering) und Linus Straßer (München) im Viertelfinale über die Zeitregelung an der Schweiz (2:2) gescheitert. In der ersten Runde hatten Dürr und Straßer Deutschland aufgrund der besseren Zeit einen Sieg gegen die Slowakei (2:2) gesichert.

"Jeder von uns ist sehr gut gefahren. So kann man ausscheiden", sagte Straßer bei Eurosport. Dürr ergänzte: "Es ist schade, dass es jetzt schon vorbei ist. Bei mir wäre im zweiten Lauf vielleicht etwas mehr gegangen. Jetzt ist es ein fünfter Platz, aber wir hatten uns schon mehr erhofft."

In der ersten Runde hatten Dürr und Straßer Deutschland aufgrund der besseren Zeit einen Sieg gegen die Slowakei (2:2) gesichert. Beim 2:2 gegen die Schweiz scheiterten die Deutschen über die Zeitregelung um 0,40 Sekunden.

Rebensburg mit bestem deutschen Ergebnis

Beste Ergebnisse der deutschen Alpinen in Pyeongchang waren der vierte Platz von Viktoria Rebensburg im Riesenslalom sowie Rang fünf von Thomas Dreßen in der Abfahrt. Vor vier Jahren in Sotschi hatte Maria-Höfl Riesch noch Gold und Silber in die Kombination sowie im Super-G gewonnen, Rebensburg Bronze im Riesenslalom.

Im Team-Wettbewerb, der als Parallel-Rennen im K.o.-Modus ausgetragen wird, fahren pro Runde je zwei Frauen und Männer pro Team in insgesamt vier Duellen gegeneinander. Die Mannschaft mit den meisten Siegen oder - bei Gleichstand - der besseren Zeit der jeweils besten Frau und des jeweils besten Mannes gewinnt.

PyeongChang
Olympia-Geschichte(n): Glück und Pech im Hause Riesch
25/02/2018 AM 23:12
PyeongChang
Vonn kontert vorwitzigen Reporter: "Sprechen Sie's ruhig aus"
25/02/2018 AM 15:50