Ski Alpin
PyeongChang

Slalom-Start der Frauen verschoben

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Mikaela Shiffrin of USA competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on January 28, 2018 in Lenzerheide

Fotocredit: Getty Images

VonSID
14/02/2018 Am 01:31 | Update 14/02/2018 Am 01:31

Olympia 2018: Der anhaltend starke Wind in den Bergen um Pyeongchang hat bei den Winterspielen für die nächste Verschiebung gesorgt. Der erste Lauf im Slalom der Frauen, der ursprünglich für 2:15 MEZ (live im TV bei Eurosport 1 und im Livestream bei Eurosport.de) angesetzt war, wurde zunächst um eineinhalb Stunden auf 11:45 Uhr Ortszeit (3:45 Uhr MEZ) verschoben.

Für Deutschland gehen drei Athleten im Slalom an den Start: Neben Lena Dürr starten zudem Marina Wallner und Christina Geiger.

Top-Favoritin ist die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

PyeongChang

Olympia-Geschichte(n): Glück und Pech im Hause Riesch

25/02/2018 AM 23:12

Mehr in Kürze!

PyeongChang

Vonn kontert vorwitzigen Reporter: "Sprechen Sie's ruhig aus"

25/02/2018 AM 15:50
PyeongChang

Popstar-Papa widmet Tochter Ledecka eigenen Song

25/02/2018 AM 05:07
Ähnliche Themen
Ski AlpinPyeongChang
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Ski Alpin

"Habe es satt": Gesamtweltcupsiegerin kritisiert mögliche WM-Verschiebung

31/05/2020 AM 11:26

Letzte Videos

Ski Alpin

Alpin-Stars Rebensburg und Dreßen exklusiv über Olympia 2018: "Brutal enge Geschichte"

00:27:20

Meistgelesen

Bundesliga

Messi will angeblich BVB-Star zum FC Barcelona holen

GESTERN AM 16:57
Mehr anzeigen