In seiner aktiven Karriere habe er sich "absolut an die Schmerzgrenze des Systems herangetastet", so der Österreicher.
"Das Team, mit dem ich unterwegs war, wurde mir vorgesetzt", erklärte der 33-Jährige und stellte eine These auf: "Ich bin überzeugt, dass ich noch erleben werde, dass man mit Athleten nicht mehr so umgehen kann wie zu meiner Zeit. Das Wort 'selbst' wird deutlich in den Vordergrund rücken."
Im Skisport ist Hirscher einer der Größten der Geschichte. In seiner aktiven Laufbahn sicherte sich der zweimalige Olympiasieger achtmal die große Kristallkugel des Gesamtweltcups, dazu gewann er 67 Weltcuprennen.
Ski Alpin
Von Rivalen zum Traum-Duo: Hirscher verpflichtet Kristoffersen
04/06/2022 AM 14:45
Seit dem Ende seiner Karriere widmet Hirscher sich seiner eigenen Ski-Marke, für die er seinen Ex-Rivalen Henrik Kristoffersen gewinnen konnte.
Das könnte Dich auch interessieren: Hirscher-Coup mit Kristoffersen: Ski-Legende warnt die Konkurrenz

Sechs Drehungen! Ogiwara steht weltweit ersten Backside 2160

Ski Alpin
"Eine Farce!" Umstrittener FIS-Präsident trotz Kritik wiedergewählt
26/05/2022 AM 16:51
Ski Alpin
Garmisch geht leer aus: FIS gibt WM-Standorte bekannt
25/05/2022 AM 22:14