Ski Alpin
Zagreb

Vlhova klar auf Siegkurs, Schmotz fliegt spektakulär ab

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Petra Vlhova of Slovakia competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on January 4, 2020 in Zagreb

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
04/01/2020 Am 13:17 | Update 04/01/2020 Am 13:37

Das neue Jahr hat für die deutschen Skidamen mit einem Schreckmoment begonnen: Marlene Schmotz flog im ersten Durchgang beim Slalom am Bärenberg in Zagreb spektakulär von der Piste. Ob sich Schmotz verletzt hat, ist noch nicht bekannt. Es führt Petra Vlhova aus der Slowakei mit 1,16 Sekunden vor Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA. Dritte ist Wendy Holdener (Schweiz/+1,81).

Dominatorin Mikaela Shiffrin muss für ihren 65. Weltcupsieg eine Aufholjagd starten. Die Weltmeisterin aus den USA liegt nach dem ersten Lauf des Slalom-Weltcups in Zagreb als Zweite nach einem Patzer bereits 1,16 Sekunden hinter der WM-Dritten Petra Vlhova (Slowakei). Dritte ist die Schweizerin Wendy Holdener (+1,81).

Während Vlhova mit der Startnummer eins ein Traumlauf gelang, leistete sich Shiffrin einen dicken Fehler. "Der hat Zeit gekostet", sagte die zweimalige Olympiasiegerin.

Zagreb

Straßer beim Comeback in den Top 10, Noel siegt am Bärenberg

05/01/2020 AM 18:28

Die deutschen Ski-Rennläuferinnen haben ihren jüngsten Aufschwung zunächst nicht bestätigt. Lena Dürr (+3,10 Sekunden) und Christina Ackermann (+3,28) fuhren nicht unter die Top 15. "Der Rückstand ist brutal", sagte Dürr im ZDF.

(SID)

Shiffrin allen voran: Die Top drei in Lienz

00:03:23

Zagreb

"Tolle Performance, chapeau!" Straßer fährt Top-Ergebnis in Zagreb ein

05/01/2020 AM 17:39
Zagreb

Paukenschlag beim Comeback: Straßer nach Lauf eins auf Podiumskurs

05/01/2020 AM 14:43
Ähnliche Themen
Ski AlpinZagreb
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen