Bolshunov war im März auf der Veranstaltung für Putin aufgetreten.
Wettkampffähiges Material solle der dreimalige Olympiasieger von Peking aber dennoch haben. "Kein Problem, Sascha hatte gerade eine Menge neuer Ski bekommen, damit kommt er eine Weile über die Runden", wird sein Trainer Jurij Borodawko in der Schweizer Zeitung "Blick" zitiert.
Aktuell steht hinter einem Start des zweimaligen Gesamtweltcupsiegers kommenden Winter aber ohnehin ein Fragezeichen. Kurz nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine schloss der Ski-Weltverband FIS Russland und Belarus von den Wettkämpfen aus.
Skilanglauf
Italiens Langlauf-Paar im Glück: Pellegrino und Laurent erwarten Baby
16/06/2022 AM 08:42
Die aktuelle Sperre läuft noch bis September. Dann wird eine neue Entscheidung getroffen.
Das könnte Dich auch interessieren: Italiens Langlauf-Paar im Glück: Pellegrino und Laurent erwarten Baby

Sechs Drehungen! Ogiwara steht weltweit ersten Backside 2160

Skilanglauf
Bolshunov teilt gegen Klaebo aus: "Soll sich auf die Zunge beißen"
15/06/2022 AM 13:33
Skilanglauf
Umbau im Trainerteam: DSV stellt sich auch im Langlauf neu auf
03/05/2022 AM 12:29