"Für mich ist das viel wert, meistens habe ich es bislang bei der DM vermasselt", sagte Eisenbichler: "Deutscher Meister kann sich nicht jeder nennen." Geiger war mit Platz drei "super happy, es passt."

Der 25-jährige Wellinger hatte im Juni 2019 einen Kreuzbandriss erlitten und den vergangenen Winter komplett verpasst. David Siegel (Baiersbronn) kam nach ebenfalls langer Zwangspause nach einem Kreuzbandriss Anfang 2019 auf Platz elf.

Skispringen
Terminplan, TV-Übertragung, Livestream: Alle Infos zum Skisprung-Weltcup
30/10/2020 AM 07:54

"Die beiden haben schon im Sommer sehr gute Sprünge gezeigt und brauchen jetzt Wettkampfpraxis", sagte Geiger über seine Kollegen, "wenn das Vertrauen zurückkommt, können sie sich gut entwickeln."

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Neujahrsspringen bei der Vierschanzentournee ohne Zuschauer

Alle Folgen der Verbalathleten findet Ihr auf Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deiner Wahl

Hannawald über seinen Burnout: "Hab mich gefühlt wie der letzte Sack"

Skispringen
Horngacher vor Wellinger-Comeback: "Kann hohes Niveau erreichen"
21/10/2020 AM 11:58
Skispringen
Nach 18 Monaten: Siegel feiert Comeback bei Sommer-Grand-Prix
22/08/2020 AM 18:33